Maritimer Mittwoch - NEZ bei Maasholm (Schlei); Momentaufnahmen


Spät kommt er - aber er kommt: mein Beitrag für den "Maritimen Mittwoch". - dieses Mal sind wir in der Gegend von Maasholm an der Schlei unterwegs. Sommer 2018.



Am Eingang des Naturerlebniszentrums (NEZ) Maasholm-Oehe-Schleimünde  kann man sich einfache gebrauchte Räder ausleihen und damit das NEZ-Freigelände erkunden. Klar, dass wir auch gerne eine Spende für das NEZ gegeben haben. Die Landschaft dort finde ich gigantisch ... Greta lief gut am Rad mit :-)

Und heute so?

Gesehen: Den Anfang von "The Place Beyond the Pines", ein klasse Film, aber für heute Abend zu lang ..wird nachgeholt.
Gehört: Das Album "Pride" der britischen Progressive-Band Arena (ich liebe besonders die Songs "Medusa" und "Fool's Gold")
Schritte bisher: 7477
Gegessen: Käsebrote, Obst, Schokoosterei *g*, Brokkoligemüse und Kartoffeln
Gedacht: auf der abendlichen Gassirunde - ich vermisse das Radfahren - hoffentlich wird es bald wärmer. (Klar kann man auch bei Kälte fahren, aber dazu habe ich keine Lust ..)
Geträumt: Ich wollte es mir unbedingt merken ..vergessen.
Gemalt: Blüten-Mandala fertig, neues angefangen
Gespielt: heute wieder nichts (das sollte sich ändern)
Gelesen: das Käsblättle vom Dorf
Erledigt: Schon wieder schmutziges Auto gewaschen - ich konnte es nicht mehr sehen. 

Jetzt schauen wir die dritte Staffel der Krimi-Dramaserie "Bosch" weiter - im April kommt die fünfte Staffel raus, bis dahin wollen wir auch die vierte noch ein zweites Mal gesehen haben.

Blogrunde und Antworten auf Eure Kommentare ..auf jeden Fall morgen wieder :-) Liebe Grüße zu Euch.

Nickname 27.03.2019, 20.45| (6/6) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Maritimer Mittwoch | Tags: Maritimer Mittwoch, Meer, Ostsee, Maasholm, Radfahren, Momentaufnahmen,

(Zwei)tägliche Rubrik? Gemischte Gedanken, Doc, Wald, Greta

Zu gerne würde ich ja so eine tägliche Rubrik führen ....also eine stichwortartige Zusammenfassung von dem, was ich am Tag gelesen, gesehen, gehört, getan etc habe.

Nur ob ich das auch regelmäßig durchhalten und mich damit nicht stressen würde? Ich habe so ein Talent, mich selbst unter Druck zu setzen, auch mit Hobbies und Co., und das muß ja wirklich nicht sein. Tatsache ist - je regelmäßiger ich etwas mache, umso mehr Spaß macht es mir auch, umso mehr Bezug habe ich dazu. Aber nicht immer habe ich die Zeit dafür ..Mal schauen. 

Ich könnte es ja auch nur ab und zu machen, oder als Zweitageszusammenfassungen, denn oftmals wiederholt sich ja auch etwas ..mein Leben verläuft ziemlich gleichmäßig (und das ist mir ganz recht so)


Also zum Beispiel so:

Gesehen: Videoaufnahmen von meinem Schatz aus den USA
Gehört: "The Eighth Mountain" von Rhapsody of Fire
Schritte bisher: 9400
Gegessen: Käsebrote, Müsli, Obst und viel Schokolade
Gedacht: Das Bloggen macht mir wieder richtig Spaß :) und .. die rosa Blüten überall, das macht mich total glücklich
Geträumt: U.a. von einer Mit-Bloggerin ..ja, tatsächlich ..
Gemalt: ein Blüten-Mandala, fast fertig
Gespielt: heute nichts
Gelesen: "Das Mädchen im Fluss" von Carolyn Haines
Erledigt: Check-Up beim Hausarzt



Auch wenn noch nicht viel Grün zu sehen ist ..ich liebe es, im Wald unterwegs zu sein.  Die Felswände fand ich faszinierend .. Mein Schatz hat momentan noch frei, und das nutzen wir für ausgedehnte Touren am späteren Nachmittag. Greta läuft am liebsten in unbekannten Gegenden im Wald. Die Standardrunden hier findet sie oft langweilig und trottet dann nur so vor sich hin. Im Wald ist sie total wuselig.



Und zu schnuppern gab's viel ..





Der Doc war übrigens soweit zufrieden. Nur mein Schilddrüsenmedikament gegen die Unterfunktion muss niedriger dosiert werden - ich bin offenbar in eine leichte Überfunktion gerutscht. Habe ich nichts von bemerkt ..mir aber gleich das neue Medikament von der Apotheke geholt.

Einen schönen Abend für Euch :-)


Nickname 26.03.2019, 19.43| (9/9) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Gemischte Gedanken | Tags: Wald, Gedanken, Hund, Arzttermin, Check-Up, Schritte, Rubrik,

Keine Hummeln, sondern .. die Gehörnten Mauerbienen



"Gehörnte Mauerbienen" mit Frühlingsgefühlen sind das :-) 


Rausgefunden habe ich das durch Zufall - nachdem ich eine Weile vergeblich im Netz nach der vermeintlichen Hummel-Art gesucht hatte. Man lernt nie aus ;-)



..das mit dem weißen "Puschel" an der Stirn ist das Männchen. Die "Hörner" des Weibchens sind leider verdeckt. 

Hoffentlich  hattet Ihr einen guten Wochenstart? 

So schnell ist der Montag schon wieder rum. Vertretungsdienst im Büro, nachmittags Arzttermin - Blutabnehmen für den alljährlichen Check-Up, autsch, das mag ich ja nicht so - aber geht alles vorbei. Mir sind die regelmäßigen Vorsorgeuntersuchungen wichtig. Morgen Nachmittag geht's dann zur eigentlichen Untersuchung. Unser Hausarzt ist top, und quasi "um die Ecke" - das ist Gold wert.

Auf Eure Kommentare antworte ich auf jeden Fall noch - morgen dann :-) 

Habt einen schönen Abend und einen entspannten Dienstag.

Nickname 25.03.2019, 20.01| (11/11) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Tierisches | Tags: Gehörnte Mauerbiene, Insekten, Natur, Frühling, Arzttermin, Check-Up,

Sonne, Gretas Nase, Sonntagsantwort Nr. 5 - Wie oft bist Du umgezogen?

Gestern war's recht turbulent - einige "Familienangelegenheiten" standen an ...dazu noch Hausarbeit und Gartenpflege - die Stunden verflogen, wie nix. 

Abends schauten wir die ersten Bilder und Videos aus den USA an ..sehr spannend für mich, und für meinen Schatz ein "Wieder-Erleben" seines Urlaubs.

Heute auch wieder Sonne pur, wir werden dann gleich mal eine größere Tour mit Greta starten. Übrigens mußte ich ihr wieder Medikamente geben, weil diese heftige Sturmzeit letzte Woche ihre Nase total gereizt hat, Wind und Regen, sie war nur noch am Niesen, und das rechte Auge tränte fast ununterbrochen, das konnte ich nicht mit anschauen.

Ich habe halt auch immer Angst, dass sich in der dauerhaft durch die Pilz-Infektion zerstörten Nasenmuschel und Stirnhöhle wieder eine bakterielle oder Pilz-Infektion ansiedelt - laut Arzt wird sie dafür lebenslang anfällig bleiben .....und das wäre natürlich schlimm, denn nochmal eine Trepanation durchführen lassen (Behandlung der Stirnhöhle - lokal-medikamentös - durch ein kleines Loch, das durch den Schädel gebohrt wird) - ich weiß nicht, wie sie das verkraftet. Das letzte Mal war schon heftig gewesen. Wir wollen möglichst ohne einen weiteren großen Eingriff auskommen.

~~~~~~~~~~


Die Frage für die heutige "Sonntagsantwort" stammt von Sandra:

Wie oft bist du schon umgezogen?

Ich mußte erstmal nachrechnen: Insgesamt neun Mal, wenn ich mich nicht verzählt habe ..lach.

Aus dem Dorf, in welchem ich aufgewachsen war, ging ich nach dem Abitur für einen au pair - Aufenthalt nach Nordengland. Danach zog ich direkt zu meinem damaligen Freund in die Landeshauptstadt, lebte eine Weile bei ihm, begann die Sprachenschule und nahm mir irgendwann ein eigenes Studentenzimmer -ganz einfach, da ich kein Geld hatte - mit Gemeinschaftstoilette auf dem Gang und so. Wenn man jung ist, macht man vieles mit :)

Ich lernte dann meinen jetzigen Mann kennen und zog zu ihm in eine Kleinstadt, die ich von Anfang an liebte und als meine Heimat empfand, obwohl ich dort nicht geboren war .....mit meiner ursprünglichen "Heimat" verband mich nichts. Innerhalb dieser Kleinstadt zogen wir dann einmal um in eine größere Wohnung.

Beruflich bedingt mußten wir dann allerdings in den Heidelberger Raum wechseln, kehrten aber sobald wie möglich wieder zurück in besagte Kleinstadt, die Heimat meines Mannes, wo wir einige Jahre lebten. Viele schöne Erinnerungen verbinden mich mit dieser Zeit.

Anfang 2000 beschlossen wir dann, zu bauen. Und die Suche nach einem passenden Bauplatz führte uns in das Dorf, wo wir jetzt noch leben. Anfangs vermißte ich meine geliebte Kleinstadt schon sehr - inzwischen fühle ich mich rundum wohl in unserem Dorf, und sehe auch, wie sich die Stadt leider in den letzten 15 Jahren ziemlich zu ihrem Nachteil verändert hat ...was man sicher in so mancher Stadt feststellen kann.



In einer Stadt zu leben, könnte ich mir mittlerweile nicht mehr vorstellen.

Einen schönen Sonntag wünsche ich Euch, und komme bald wieder in Euren Blogs vorbei :-)

Nickname 24.03.2019, 12.45| (14/14) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Sonntagsantwort | Tags: Hund, Nase, Fellnase, Trepanation, Infektion, Sonne, Sonntagsantwort, Umzug,

Kurzes Grüßle, viel Arbeit (Vertretung) Frühling, Bienen


Mein Schatz ist gut wieder daheim angekommen, alles super. Wir haben uns so viel zu erzählen jetzt. Und ich freu mich schon auf seine Fotos und Videos jetzt am Wochenende.





Aufgrund von Krankheitsausfall steht im Geschäft jetzt erstmal für eine Weile Vertretungsdienst und viel Arbeit an. Aber immerhin scheint die Sonne :-) 

Ich lasse Euch ein paar Bilder von den "fleißigen Bienchen" hier, die ich neulich beobachten durfte. 









Ein rundum schönes Wochenende für Euch!

Nickname 22.03.2019, 07.56| (12/12) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Gemischte Gedanken | Tags: Frühling, Blüten, Bienen, Natur,

Maritimer Mittwoch - Wilder Strand in Florida, Gedanken

Der Urlaub neigt sich dem Ende zu ... am Freitag darf ich wieder "ran" - 

aber erst einmal kommt morgen mein Schatz zurück. 

Wir freuen uns schon sehr auf ihn. Ja - ich merke, dass Greta ihn auch vermißt, eindeutig. Sie ist weniger lebhaft und läuft mir außerdem auf Schritt und Tritt hinterher. Es fehlt eben ein wesentlicher Teil des "Mini-Rudels". 

Er fliegt kommende Nacht, überwindet die 5 Stunden Zeitdifferenz, und landet gegen Mittag in FFM. Der Jetlag schlägt ja eher nach der Rückkehr aus den Staaten zu, wenn die auf dem Hinflug gewonnenen Stunden wieder weggenommen werden.

Dem Anlass entsprechend ist mein Beitrag für den "Maritimen Mittwoch" ein Foto, dass er heute suf der Rückfahrt Richtung Orlando auf Merritt Island aufgenommen und mir übers Handy geschickt hat..



Sehnsucht ... ;-)

Eigentlich hatte er heute nochmal schwimmen gehen wollen, aber die Beflaggung war rot und violett - Baden verboten, wegen starkem Wind - die Wellen hatten es wohl auch sehr in sich.

Ich bin schon sooo gespannt auf seine Erzählungen und Fotos .. ein paar Krokodile hat er mir schon geschickt, lach ... und Eindrücke aus dem Kennedy Space Center. Die Raumfahrt und Astronomie interessieren uns ja beide sehr. 

Da ist dann sicher auch einiges an "Futter" für den Blog dabei :)

Ach ..wenn ich doch nur immer so viel Zeit hätte, wie jetzt gerade ...und doch ist sie so schnell verflogen. All meine verschiedenen Interessen ..ich will immer zu viele Sachen in zu wenig Zeit reinpacken. 

Gerade höre ich 80er Jahre retro-mäßig: a-ha .."Living A Boy's Adventure Tale", "Manhattan Skyline", "Hunting High and Low", "Scoundrel Days" ... Und die Fellnase muss auch gleich nochmal raus. Dann werde ich es mir mit einem Bierchen und meinem Südstaaten-Krimi auf dem Sofa bequem machen. Und hoffen, dass bei dem Rückflug über den großen Teich alles gut geht ;)

Nickname 20.03.2019, 21.40| (5/5) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Maritimer Mittwoch | Tags: Maritimer Mittwoch, Meer, Florida, Hund,

Foto-Tagebuch der letzten Tage

So schnell verfliegen die freien Tage ... die Zeit rast nur so dahin. Immerhin habe ich mein Ziel umgesetzt und im Keller ordentlich ausgemistet. Die in einem früheren Eintrag erwähnte Fasten-Aktion "Fasten durch Entrümpeln" ist massiv beschleunigt worden durch die Information, dass wieder einmal eine Familie hier in der Gegend eine Sammel-Aktion startet ... die beiden großen Säcke, die ich Sonntag Abend vors Haus gestellt habe, waren innerhalb von Minuten abgeholt worden. Überwiegend Klamotten und Schuhe .. Ja, loslassen tut gut :)

Ein paar Smartphone - Momentaufnahmen aus den letzten Tagen habe ich in zwei Collagen zusammengefaßt. 



Stichworte ..:

Besuch eines Distelfink-Pärchens in unserem Garten (die Futtersäule war vom Wind schiefgeweht worden)

Friseur und der Mut zum "Kurz"haarschnitt *gg*

Viel zu kaltes usseliges Wetter

Drohende dunkle Wolken auf der Gassirunde

Nach dem buchstäblichen "Drecks"wetter brauchte mein verschlammtes Autole dringend eine Dusche




... die letzten Reste meiner oberleckeren Geburtstagsgeschenk-Kekse und meine 18saitige große Leier

... verzweifelter Versuch, die beiden Distelfinken etwas näher ranzuzoomen ..also als Beweisfoto geht's grad noch so ;)

... neues Lesefutter, Südstaaten-Krimis, das liebe ich sehr

... Couch - Potatoe

... abends, völlig vertieft in eine ein Jahrhundert überspannende Familiengeschichte über Reinkarnation und Sklaverei

und zum Schluss noch ein Selfie mit Greta *gg*




Nickname 19.03.2019, 20.30| (10/10) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Gemischte Gedanken | Tags: Collage, Greta, Gedanken, Bilder, Lesen, Südstaaten, Zeit, Leier, Distelfinken, Wetter, Hund, Friseur,

Sonntagsantwort Nr. 4 - Die früheste Kindheitserinnerung


Die heutige Frage von Christa für die Sonntagsantwort lautet:

An welches früheste Ereignis aus Deiner Kindheit erinnerst Du Dich?

Da fallen mir zwei Dinge ein .... Die eine, vermutlich allererste Erinnerung ist diffus - eher wie ein Gefühl oder ein Traum .. ich bin umgeben von weichen warmen Pastellfarben - hellblau, hellrosa, mintgrün und weiß, und diese warmen Farben schützen mich, ich schwebe in ihnen.

Es gab bei meinen Eltern eine Wolldecke in diesen Farben - ich vermute, dass diese Erinnerung damit zusammenhängt.

Die zweite ist klarer zuordnbar: im Alter von ca zweieinhalb Jahren - Sommer, meine Großeltern waren bei uns zu Besuch, und sie saßen zusammen im Garten hinterm Haus auf einer Gartenbank und unterhielten sich lebhaft auf Plattdeutsch, was ich immer sehr spannend fand, wie eine fremde Sprache. 

Doch - diese Bank bekam plötzlich das "Übergewicht" und kippte mitsamt den beiden nach hinten! Ich bekam den Schreck meines jungen Lebens und rannte panisch ins Haus, meine Mutter zu Hilfe holen. Das sehe ich noch genau vor meinem "inneren Auge" .. Meinen Großeltern war zum Glück nichts passiert ;)



Bei meinen Großeltern auf dem Land - mit zweieinhalb Jahren :-) sie hatten u. a. Schweine, die ich mit Runkelrüben füttern durfte.


..ein Schweineohr oder eine Schnute ist zu sehen ;) Auch an das Füttern glaube ich mich zu erinnern - aber wenn es Fotos gibt, ist es immer schwierig, sicher zu sein, ob die Erinnerung echt ist, oder durch das Foto assoziiert.

Liebe Sonntagsgrüße an Euch.


Nickname 17.03.2019, 15.22| (8/8) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Sonntagsantwort | Tags: Sonntagsantwort, Kindheitserinnerungen, Großeltern,

Greta und alles Mögliche gemischt :-)

Da ist doch heute Mittag tatsächlich dieses große gelbe Ding aufgetaucht, das wir hier gefühlte 2 Wochen nicht mehr gesehen haben ..auch genannt Sonne *freu* :-) Stürmen tut's immer noch enorm, das soll auch bis Montag so bleiben. Gestern Abend war's wieder so dermaßen heftig - ich wäre abends um 22 Uhr am liebsten gar nicht mehr raus, aber das geht nunmal nicht. Die Fellnase mußte auch erstmal motiviert werden ..aber da ich nicht mitten in der Nacht von ihr geweckt werden will *gg* ..haben wir uns dazu durchgerungen ..




Dabei war's auf der Couch gerade so gemütlich gewesen, mit einem E-Buch auf dem Smartphone (die Bilder links und unten in der Collage sind von gestern Abend) das mich gerade sehr fesselt:

"Bis wir uns wieder begegnen" von Catherine Ryan Hyde. Ein Südstaaten-Roman - das liebe ich.. und wenn's dann auch noch um Tiere, speziell Hunde geht und in den 50ern, 60ern spielt ..genau mein Geschmack. 

Ich lese selten E-Bücher - habe lieber ein reales Buch in der Hand - aber dieses gab's kostenlos zu leihen, und ich wollte unbedingt "sofort" etwas in der Art haben ... perfekt.

Mit meinem Schatz hab ich auch schon "gefunkt" - er war gestern Abend beim Start einer Delta IV Rakete von der Cape Canaveral Air Force Station in Florida dabei gewesen - muss gigantisch gewesen sein :-) Anscheinend passt sich das floridianische Wetter jetzt aber an das deutsche an - es ist jede Menge Regen und Sturm vorhergesagt. Ich hoffe, er findet trotzdem ein sonniges Fleckchen im "Sunshine State".




Neulich ..ein stürmischer Abend am See.

Ich mache mir heute einfach nur einen ganz gemütlichen Tag mit vielen Wohlfühl-Momenten. 

Haare vor-färben (mit Henna - am Montag geht's dann zum Friseur, Schneiden und aufhellende Strähnchen reinmachen lassen, diese Kombi aus Hennarot und Blondieren mag ich am liebsten, und ich bin gern bei meiner Friseurin, das ist so entspannend) ....

Ein leckeres zweites Frühstück mit Laugencroissant, Kaffee.... jetzt grüner Tee und Schokolade, Musik vom Laptop, eine Mischung aus Foo Fighters, Rage against the Machine, Disturbed, Linkin Park, Deep Purple, Placebo, Awolnation, The Clash und Thirty Seconds to Mars. 

Stürmische Hunderunden haben wir auch schon hinter uns, nette Telefonate, Mandala-Malen, und nachher werde ich noch bisschen Klavier spielen (wobei ich gar nicht so motiviert bin zur Zeit), und mir meine 8saitige mittelalterliche Leier vornehmen. Und heute Abend auf jeden Fall mein E-Buch zu Ende lesen - es fehlen nur noch 22 % ..lach. Greta ist natürlich immer dabei.

Ein schönes Wochenende wünsche ich Euch :)

Nickname 16.03.2019, 16.18| (7/7) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Gemischte Gedanken | Tags: Hund, Fellnase, Frühling, Sturm, Lesen, E-Buch, Friseur, Musik, Florida, Raketenstart,

Gut gelandet .. / Sturm / Neue Leine und Angst


Gut gelandet ist er, der Flug war ruhig, und alles hat reibungslos geklappt *freu* :-) Jetzt macht er die "Space Coast" in Florida unsicher. Ich freu mich schon auf Fotos und Berichte. Und vermisse ihn!!



Das war vor einigen Tagen. Seitdem haben wir eigentlich nur noch Sturm und Starkregen. Das zerrt ganz schön an den Nerven! Mich zieht das Wetter und der ständige Lärm durch den Sturm echt runter, und die Gassirunden sind eine Tortur für Hund und Mensch gleichermaßen, zumal dieses Wetter für Gretas Nasenproblem ja alles andere als "förderlich" ist. Durch das viele Niesen aufgrund der Wetterreize wird das nicht "besser" ...im Gegenteil.

Sie hat eine neue Leine bekommen, weil die alte, so eine Abroll-Leine, kaputtgegangen ist. Nun ist für unseren sensiblen Hund ja alles Neue potentiell gefährlich .. und als ich ihr die Leine zum ersten Mal im Geschirr eingehakt habe, saß sie nur da und hat am ganzen Körper gezittert! Die Leine sieht eigentlich fast genauso aus, wie die alte - aber sie riecht eben anders und ist anders .. seufz. Mit reichlich Leckerli hat sie sich dann aber doch rasch daran gewöhnt, und jetzt ist die Leine kein Thema mehr.


Das war noch die alte Leine. Und Greta hätte sich ja zu gerne auf diese alte Flasche im schlammigen See-Uferrand gestürzt. Aber da war ich nicht so dafür ;)

Jetzt bringen wir mal die letzte Gassirunde des Tages hinter uns. Wenn ich das Klappern der Läden schon höre ..seufz. Also. Auf fröhliches Nass-Werden ;)

Gute Nacht und einen entspannten Freitag für Euch.

Nickname 14.03.2019, 21.39| (9/9) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Gemischte Gedanken | Tags: Sturm, Fliegen, Hund, Angst, Natur,

Maritimer Mittwoch - Einsamer Ostseestrand .. Gedanken

So schnell ist ein freier Tag um .. und wirklich viel habe ich nicht getan ;) OK, immerhin - Wäsche und bisschen Putzen. Und einige liebe Telefonate geführt. 

Aber ansonsten ..einfach nur viel im Netz gestöbert, am Smartphone gehangen, die Flieger-App gecheckt bezüglich des Flugstatus von meinem Schatz, der momentan irgendwo hoch oben am Himmel unterwegs ist "über den großen Teich".

Die Vorstellung macht mich doch etwas nervös - auch wenn Fliegen als eine vergleichsweise sichere Sache gilt - ich werde froh sein, wenn er sicher gelandet ist, morgen irgendwann ganz früh. 

Bin ja selbst auch schon drüben gewesen - und so schön die Landschaft in den USA auch ist, und die Menschen wirklich total nett, wir haben uns immer sehr wohlgefühlt - meine Flugangst ist leider immer mehr geworden, und mittlerweile verzichte ich lieber auf Flugreisen.


Einfach "nur" ein einsamer, weiter, leerer Ostseestrand (bei Kronsgaard, 2018) ist mein heutiger Beitrag für den "Maritimen Mittwoch". 

Am Meer ist es auch mit grauen Wolken schön, finde ich :)


Nickname 13.03.2019, 21.20| (7/7) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Maritimer Mittwoch | Tags: Maritimer Mittwoch, Meer, Ostsee, Gedanken, Flugangst,

Einige freie Tage ..

...liegen nun vor mir. Irgendwie kann ich es noch gar nicht ganz glauben - bin noch nicht im "Frei" angekommen. Aber das wird sich bestimmt bald ändern. Freue mich sehr darauf, ein paar Tage mal nicht loszumüssen morgens. 

Einfach nur runterkommen, terminfrei leben - auch wenn ich mir ein bisschen was vorgenommen habe im Haus (und Garten, wenn der Sturm denn mal aufhören würde) .. 

aber der "Plan" ist auch, einfach nur total abzuschalten und "Ruhe zu leben". Das kommt leider oft zu kurz. 




Der Wind pfeift schon wieder ums Haus .. aber ich werde um die letzte Hunde-Runde trotzdem nicht herumkommen ;) Vermute und hoffe, dass Greta genauso wie ich daran interessiert ist, schnell wieder nach Hause zu kommen. 

Ich bin nicht gern im Dunkeln unterwegs, auch wenn ein Hund einen gewissen Schutz bietet .. nein, Dunkelheit ist nicht meins. Darum freue ich mich auch so auf den Sommer und dass es dann lange hell und kurz dunkel ist :)

Heute Abend geht nicht mehr viel ..lach. Müde bin. Ich wünsch Euch was. Bis bald.

Nickname 12.03.2019, 21.15| (12/12) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Gemischte Gedanken | Tags: Frei, Entspannen, Musik, Sonnenuntergang,

Sonntagsantwort Nr. 3 - Fasten - Am kleinen See, Sturm

Die Frage für die heutige "Sonntagsantwort" stammt von Sandra:

Diese Woche geht die närrische Zeit zu Ende. Endlich oder Schade? Und wie hältst du es mit der Fastenzeit, die damit eigentlich beginnt?

Da ich am Fasching kein Interesse habe, ist es mir egal :) Ich freu mich für die, die Spaß daran haben. Und - zugegeben - ich habe noch nie in irgendeiner Form gefastet - weder in Bezug auf Essen, Süßigkeiten, Alkohol - noch "Auto- oder Smartphone-Fasten". Diese "Aktionen mit Ansage", egal aus welchem Hintergrund, sind einfach nicht meins... Ich genieße die Dinge sowieso nur moderat - ein Zuviel von egal was wird mir schnell zu viel ;) Fleisch und Co. esse ich gar nicht.

Eine Kollegin hat mir allerdings von einer anderen Art des Fastens erzählt, die mich gleich angesprochen hat - und das tue ich auch: 

40 Tage Fasten durch - Entrümpeln. 

Man legt jeden Tag ein (oder - ich seh das nicht so eng - auch mal alle zwei Tage zwei) Teil(e) weg, die man nicht mehr braucht, und am Ende hat man 40 Gegenstände, die man spenden kann. Das macht für mich Sinn - zumal ich ohnehin für die kommende Woche vorhatte, klar Schiff zu machen bei den Dingen, die sich über die letzten Monate oder Jahre angesammelt haben.




Bilder von gerade eben :) der Frühling ist nicht zu stoppen. Buschwindröschen gab's auch schon, aber die haben im Wind zu sehr gewackelt.




Heftiger Sturm, nach wie vor. Und heute Nachmittag soll es ganz besonders heftig werden. Daher habe ich heute bereits kurze Regenpausen für insgesamt 4 km Hunderunde ausgenützt, das waren ca 5700 Schritte - 

wenn es nachher echt so arg wird, kriegen wir die Fellnase nicht mehr vor die Türe, und es macht ja auch keinen Sinn. Sonnenphasen gibt's zwar auch, aber bei Böen um die 100 km ist das einfach nicht so doll draußen.




Huflattich :)




Immer am Schnuppern.

Ich wünsche Euch einen schönen Sonntag ohne Sturmschäden!


Nickname 10.03.2019, 15.02| (9/9) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Sonntagsantwort | Tags: Sonntagsantwort, Fasten, Fastenzeit, Entrümpeln, See, sturm, Hund, Huflattich, Frühling, Blüten,

Neues Spielzeug :) Sturm, Meer


Mit dem Garten ..das wurde heute doch nichts - Regen und Sturm haben mich davon abgehalten. Verrücktes Wetter - und es soll erstmal so bleiben und sogar noch stürmischer werden. Also waren wir nur für die obligatorischen Hunde-Runden draußen. Greta wird ganz "wild" bei dem Wind und jagt den fliegenden Blättern hinterher - das macht sie seit dem Welpenalter so, lach ...

Spontan habe ich mir etwas gegönnt: einen ganz einfachen mp3-Player. Mein uralter, den ich auch schon recht lange nicht mehr verwendet hatte, war kaputt (der Akku), und es gibt ja schon tolle Geräte heutzutage für wenig Geld, mit ausreichend Speicherplatz, SD-Kartenplatz und ein paar Extras wie Radio, Videofunktion, Sprachaufnahme ..

Jetzt bin ich dabei, meine Medienbibliothek durchzustöbern und ihn mit ganz viel verschiedenen Musikrichtungen zu bestücken .. Abwechslung :) Freu mich sehr über diesen Neuerwerb.

Schon in den 80ern bin ich kaum ohne "mobile Musik" unterwegs gewesen, mußte das Gerät aber vor meinen Eltern verstecken, die wären nämlich nicht einverstanden gewesen damit ;-)

Musik ..so inspirierend und bereichernd für mich. Ich kann es mir nicht ohne vorstellen. 




Mit diesem meerigen Gruß (bei Hohwacht aufgenommen) wünsche ich Euch einen schönen Sonntag :-)

Nickname 09.03.2019, 20.11| (7/7) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Gemischte Gedanken | Tags: Musik, mp3, Sturm, Wetter, Meer, Ostsee,

Freitagsfüller, Mixed, Feuerwanzen


Auch heute möchte ich zwischenrein gern den Freitags-Füller von Barbara beantworten ...

Freitagsfüller

1.  Weil ich heute Mittag ein Treffen mit einer meiner Lieblings-Kolleginnen hatte, habe ich etwas länger Pause gemacht.

2.  Das Leben, Begegnungen mit Menschen und meine Erfahrungen  haben mich zu dem Menschen gemacht, der ich bin.

3.  Jede Woche freue ich mich darauf, am Wochenende nicht so früh aufstehen zu müssen.

4.  Wenn Menschen sich ohne Erklärung oder erkennbaren Anlass ins Schweigen zurückziehen, geht mir das gewaltig gegen den Strich.

5.  Das Beste in den Menschen zu sehen, hilft mir, positiver zu denken.

6.   Wenn jemand mit "erhobenem Zeigefinger" Moralpredigten hält, das nervt mich total!

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf Entspannung, bisschen lesen und einen schönen Film, morgen habe ich geplant, bei gutem Wetter u.a. im Garten weiterzuarbeiten und evtl. einen Familienbesuch zu machen,  und Sonntag möchte ich ganz ungeplant und terminfrei nur schöne Dinge tun !


Ist gerade mal wieder ganz schön viel los .. ich freu mich schon sehr auf das Wochenende, und dann auch bald auf ein paar ruhigere Tage.

Einer Feuerwanzen-Großfamilie bin ich neulich über den Weg gelaufen und fand das so beeindruckend und irgendwie auch schön, dass ich sie unbedingt mit der Handy-Kamera (mit der ich alle meine Bilder mache) festhalten mußte. Ich hoffe, Ihr findet diese Insekten nicht abschreckend ;-)




Einen guten Start ins Wochenende wünsche ich Euch :-)


Nickname 08.03.2019, 15.37| (14/14) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Freitagsfüller | Tags: Gedanken, Freitagsfüller Feuerwanzen,

Danke :) Maritimer Mi...hmm - Donnerstag, die Zeit, gemischte Gedanken

Über Eure lieben Glückwünsche habe ich mich sehr gefreut :) So schnell ging auch dieser Tag wieder vorbei ..es ist fast schon erschreckend, wie die Zeit rast. 

Ich habe einen halben Tag frei bekommen und das tolle Sonnenwetter für eine ganz lange Hunde-Runde genutzt. Eigentlich hätte ich auch noch Radfahren wollen, aber der Wind war wieder dermaßen heftig, dass ich den Plan verworfen habe. Heute wieder - Sturm, dicke Regenschauer, wir mitten drin und patschnass - danach war erstmal Umziehen angesagt, und das Hundetier mußte dann später nochmal raus, denn bei so einem Wetter ist sie auch nicht sehr laufwillig.

Ja, die Zeit ...da denke ich, ich habe so viel davon, wenn ich früher heimkomme - und dann steht dies und jenes an, und im Nullkommanix ist es fast Abend. 

Immerhin habe ich ein bisschen alte Stücke am Klavier aufgefrischt - hab mich aber erstmal selbst dazu überreden müssen! Irgendwie ist die Motivation gerade nicht so toll, und wenn ich nicht regelmäßig übe, vergesse ich sofort vieles - das nervt auch. Aufgeben will ich die Stücke aber nicht - also muß ich dranbleiben auch in motivationsschwachen Zeiten.


Mein nachgeschobener Beitrag zum "Maritimen Mittwoch" ..wieder von der Ostsee... 



Blick am Hafen von Maasholm (Schlei).

Da packt mich total die Seehnsucht ;-) 

Ein langer Arbeitstag noch, und dann - Wochenende - und ein paar freie Tage stehen für mich auch schon vor der Türe. 

Die will ich (bis auf Massage und Friseur, das sind Wellness-Termine) komplett, aber wirklich komplett terminFREI halten.

Mal wieder in Ruhe zu mir selbst finden.

Die Dinge tun, die in letzter Zeit zu kurz gekommen sind.

Und - ein bisschen in der Bude "ausmisten" - das habe ich mir fest vorgenommen. Es sammelt sich so viel an, das kennt Ihr bestimmt auch. Das Bedürfnis ist groß, da mal klar Schiff zu machen -

aber dafür brauche ich Zeit und Ruhe. Die nehme ich mir :)

Nickname 07.03.2019, 18.31| (7/7) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Maritimer Mittwoch | Tags: Maritimer Mittwoch, Meer, Ostsee, Zeit, Gedanken, Geburtstag,

Dienstagsfrage - Kleidung und Jahreszeiten; Wolke, Sturm, Malen

Peggys Dienstagsfrage lautet:

Habt ihr Winter- und Sommerkleidung ?
Wird die her bzw. weg geräumt ?
Ist die Sommerkleidung heller als die Winterkleidung ?



Die größere Anzahl meiner Kleidungsstücke ist "übergangstauglich". Also Jeans, die ich (notfalls mit dünner Strumpfhose) auch im Winter tragen kann, Blusen, die bei kühleren Temperaturen mit Sakko ergänzt werden können ..etc. Ein paar Pullis für extrem kalt habe ich - und umgekehrt auch ganz dünne Shirts und Blusen sowie Sommerkleider für hitzige Temperaturen.

Diese Teile werden auch jeweils umgeräumt. Ich war schon drauf und dran, die Rollis und Co. wegzupacken - aber zum Glück habe ich es noch nicht gemacht.

Die Farbtöne sind bei mir jahreszeitenunabhängig. Ich mag am liebsten Rot, Schwarz, Weiß, gelegentlich grau, blau und spezielle Grüntöne (Schilf, Petrol, türkis).

Was man in meinem Kleiderschrank niemals finden wird (und auch sonst nirgendwo im Haus) ist Gelb und Grasgrün. Das mag ich nur in der Natur.





Letztes Jahr im Sommer, irgendwo unterwegs im Norden :) Die Wolke fand ich toll.

Auch heute wieder - extrem stürmisches und nasskaltes Wetter. Bei der Gassirunde vorhin sind wir fast weggeflogen, und der Wind war total eisig - meine (Übergangs-)Jeans eindeutig zu dünn, brrr. Greta hat nach erledigtem Geschäft mit Höchstgeschwindigkeit nach Hause gezogen.




Dieses Blütenbild war bisher mein Lieblings-Malmotiv :)

Ich sollte mich wirklich mal ans freie Malen rantrauen. Hab ich doch früher auch gemacht .. bin aber total aus der Übung.

Das Ausmalen ist einfach so entspannend.

Jetzt steht eine Kanne Früchtetee bereit, und wir lassen den Tag gemütlich ausklingen.

Nickname 05.03.2019, 17.34| (9/9) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Gemischte Gedanken | Tags: Dienstagsfrage, Wolken, Kleidung, Malen,

Sturm, Rad, Schmetterling, Blüten

Auch bei uns - Sturm und starker Regen. Gegen 17 Uhr war's besonders doll. Die Fellnase mag das gar nicht und hat versucht, sich bei Herrchen auf dem Schoß zu verstecken ..25 Kilo Hund, lach.

Eine Stunde später haben wir dann die Hunderunde gewagt - nur noch starker Wind und wenig Regen, immerhin. Scheint aber noch nicht vorbei zu sein. Für die Rosenmontagsumzüge ist das natürlich auch nicht so doll...



Sonniger Schmetterling  zum Ausgleich gegen das Muffelwetter :)

Ansonsten konnte ich heute mein früheres Rad, ein MTB mit straßentauglicher Ausrüstung und Rücktrittbremse (für mehr Sicherheit am Anfang war mir der Rücktritt wichtig gewesen) in neue gute Hände abgeben - es ging ganz flott, dass wir uns einig waren - hat mich sehr gefreut. Nun wird es wieder genutzt und steht nicht mehr untätig in der Garage rum. Ich hatte mich nach einigen Monaten dann doch für ein "richtiges" MTB mit Kettenschaltung und mehr Gängen entschieden, und es nicht bereut, auch wenn ich den Rücktritt am Anfang etwas vermißt habe. Die Berge bei uns haben's schon in sich.


Kleine Phantasie-Blumenwiese. Gestern Abend fertiggestellt.

Ich wünsche Euch einen gemütlichen Montag Abend.

Nickname 04.03.2019, 19.10| (9/9) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Gemischte Gedanken | Tags: Sturm, Rad, Malen, Schmetterling,

Sonntagsantwort #2 - Tägliche Freuden

Die Frage für die Sonntagsantwort Nr. 2 stammt von Christa :

Was ist Dir eine tägliche Freude?

Da gibt es viel ..wenn ich mir mal so richtig bewußt mache, wieviel Schönes ein Tag so bereithalten kann:

- Die Begegnungen mit meinem Mini-Rudel

- EDIT - etwas ganz Wichtiges hatte ich versäumt, aufzuschreiben, das habe ich beim Lesen von Christas Antworten bemerkt:  Die täglichen Telefonate mit meiner Mom :-)

- Dass ich mit meinem eigenen Auto fahren kann (noch immer nicht selbstverständlich, den Führerschein habe ich erst mit 30 gemacht und mich lange schwer getan damit)

- Das Käsebrot und der erste Milchkaffee am Morgen

- Mein schöner, neu gestalteter Arbeitsplatz und die netten Kolleginnen

- Mehr Freizeit nachmittags

- Meine Musikinstrumente

- Mein MTB

- Die Farben, mit denen ich male

- Das Bloggen und die Blog-Besuche

- Die Vögel an den Futterstellen in unserem Garten - überhaupt, die Natur

- Das Feierabend-Bierchen :)

Einfach dass ich das Glück habe, mit lieben Menschen in einer tollen Umgebung sein zu dürfen!!




Farb-Explosion ..hihi. Mein Schatz meinte - viel zu viel Rosa *g* - aber ich hatte gerade Lust auf Rosa :-)

Und ich liebe die Regenbogenfarben. Je bunter, je lieber - Farben tun mir einfach gut...das Malen hat was Meditatives für mich.





Ich hoffe, Ihr habt einen schönen Sonntag mit vielen Glücksmomenten.

Nickname 03.03.2019, 13.38| (11/11) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Sonntagsantwort | Tags: Sonntagsantwort, Freude, Gedanken, Mandala, Blüten, Malen, Farben,

Vor sich hin tröpfelnder Samstag ..

... so ein Tag, an dem nichts Spezielles ansteht, und an dem wir ganz nach Gefühl mal dies, mal das tun. Hunderunden, kurzer Besuch im Baumarkt und Hundefutter-Laden, bisschen Durchputzen (also im Haus *g*), immerhin eine gute Stunde Klavier geübt (und festgestellt, dass meine Konzentrationsprobleme nicht weniger werden, seufz), dann ein einfaches Essen mit Linseneintopf, Nudeln und Würstchen und einem sehnsüchtig sabbernden Hund nebendran (ja, zugegeben, sie bekommt was ab...)

und jetzt müssen wir noch Getränke holen und nochmal mit der Fellnase raus, ehe es dunkel wird.


Sonnenuntergang neulich Abends ..


und nochmal unser See.

Unser Film gestern Abend: "Anon" mit Clive Owen und Amanda Seyfried. Ein dystopischer Science Fiction über eine Welt der totalen digitalen Überwachung durch den Staat, in der es keine Privatsphäre mehr gibt. 

Uns hat er sehr gefallen - auch wenn die allgemeinen Bewertungen recht gemischt ausfallen. Ich mag diese Art Film und seine Atmosphäre einfach. Den Schluß-Satz fand ich gut:

"Ich habe nichts zu verbergen - aber ich habe auch nichts, was ich mit Euch teilen will."

Einen schönen Abend wünsche ich Euch :)

Nickname 02.03.2019, 18.13| (6/6) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Bewegte Bilder | Tags: Wochenende, Film, Science Fiction, Anon, See, Natur, Frühling,

Nicht selbstverständlich, Brunnen, Freitags-Füller # 513

Zugegeben ..ich lese bzw. höre nicht mehr so oft die Nachrichten ..es streßt mich oft, oder ist mir zu viel. TV ist ohnehin so gut wie "tabu" für mich... es gibt so viel anderes, was ich lieber tun mag.

Von den beiden furchtbaren Unfällen hier auf der A81 habe ich gestern mit Entsetzen gehört ... 

Und da unser Büro direkt an einer Hauptverkehrsstraße liegt, hören wir regelmäßig die Sirenen und sehen die Feuerwehr- oder Notarztwagen.

Nichts ist selbstverständlich. Vieles nehmen wir im Alltagstrott oder -streß gar nicht mehr richtig wahr, wissen es nicht mehr wirklich zu schätzen .. Aber so schnell kann alles anders sein - der Bruchteil einer Sekunde kann alles verändern oder gar beenden. 

Ich möchte viel bewußter durchs Leben gehen, den Augenblick und alles, was in ihm steckt, intensiv und achtsam wahrnehmen.





Auf einer Wanderung gesehen - Anfang Februar.


Vorhin auf der Blogrunde entdeckt: Es gibt noch den Freitags-Füller von Barbara  - wie schön. Gerne mache ich wieder bei ihren Gedanken- und Textimpulsen mit. Meine Textergänzungen sind fett gedruckt.



1. Die Kombination aus Meer, Wind, Sand, Sonne und salziger Luft macht mich glücklich.

2. Das Fernsehprogramm empfinde ich für mich als überflüssig.

3. Pizza mit vegetarischen Zutaten esse ich ab und zu gern, schaffe aber nie eine ganze.

4. Mich findet man nicht auf dem Karneval, denn er interessiert mich nicht wirklich, und ich mag keine Menschenansammlungen .

5. Ich sag besser nicht, was ich über manche Politiker denk .

6. Grüntee und die Vorfreude auf den Frühling wärmt mich bei diesem Wetter.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf unsere Couch, ein Bier, und einen (hoffentlich) spannenden Film streamen , morgen habe ich geplant, ein bisschen im Haushalt zu tun, dem Wetter bei Spaziergängen zu trotzen und vielleicht Essen zu gehen und Sonntag möchte ich ganz ungeplant schauen, was der Tag so bringt !


Startet gut ins Wochenende :-)

Nickname 01.03.2019, 15.08| (8/8) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Freitagsfüller | Tags: Gedanken, Freitagsfüller, Brunnen, Eis,

Monatsrückblick: Februar 2019


Der erste Ocean-Blog-Monat seit langem .. ist schon wieder vorbei. Das Bloggen macht mir wieder richtig Spaß. Danke, dass IHR dabei seid :)

Mit Klick auf die Vorschaubilder gelangt Ihr zu den jeweiligen Einträgen.


Nickname 01.03.2019, 10.45| (6/6) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Erinnerungen | Tags: Monatsrückblick, Februar, Erinnerungen,

Am See, Fasching feiern?



Heute war der vorerst letzte frühlingshaft milde Tag - ich habe den Nachmittag nochmal für eine Tour zum See genutzt und ihn gleich zweimal umrundet, so schön war es :) 16 Kilometer insgesamt.




Relativ wenig los .... Vielleicht waren viele Leute auch auf dem Fasching - Schmutziger Donnerstag ;) Ich hab's ja gar nicht damit. In der Firma sind zur Weiberfasnet traditionell vormittags einige der Mädels unterwegs - mit Schere, Musik, diversen Leckereien und viel Spaß. Die Herren mit Krawatte müssen auf jeden Fall dran glauben.

Wie ist das denn bei Euch? Feiert Ihr Fasching, oder eher nicht?


Nickname 28.02.2019, 20.38| (8/8) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Gemischte Gedanken | Tags: MTB, See, Natur, Frühling, Fasching,

Dieses Blog ist komplett werbefrei, ohne Produktverweise, nichtkommerziell, und es enthält rein private Inhalte.

Angefangen hat alles mit der ersten eigenen Homepage im Jahr 2002.

Seitdem hatte ich viele verschiedene Blogs - und auch Phasen, in denen ich nicht bloggen konnte oder wollte.

Nun gehe ich "back to the roots" und fülle dieses Blog mit allem, was mir wichtig ist und was mich bewegt. Gedanken, Bilder, Momentaufnahmen.

Meine Fotos sind alle mit dem Smartphone aufgenommen.

Viel Spaß beim Stöbern Schön, dass Ihr hier seid.


Ich mag: Mein Mini-Rudel, Tiere, die einsame Natur, Musik, Klavier- und  Leierspiel (Mittelalter), MTB-Fahren, Wandern, Lesen, Meditatives Malen, die  Stille, Frühjahr und Sommer, Nachdenken und Träumen ..