Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Kloster Schöntal

Heiligabend, Weihnachtsbaum, Die Jagst, Schöntal und Biberfraß

Hoffentlich hattet Ihr einen schönen und ungetrübten Heiligabend. Bei uns war's entspannt ..zwei separate Familienbesuche im ganz kleinen Kreis, und dann den Heiligen Abend zu zweit daheim verbracht.

Wir haben ja mittlerweile ein künstliches Bäumchen, das wir am Morgen des Heiligabend schmücken. Vorm Haus steht die Tanne, die wir im ersten Jahr hier im Haus als kleines, relativ krummes Bäumchen im Topf gekauft hatten. Einige Jahre hatten wir sie auf der Terrasse stehen und immer nur zu den Feiertagen reingeholt.

Dann haben wir sie irgendwann an eine andere Stelle vors Haus gestellt ..und offenbar hat es ihr dort so gut gefallen, dass sie beschlossen hat, da zu bleiben - sie hat sich durch den Topf gewurzelt und im Boden festgekrallt :-) Irgendwie verständlich. Seitdem wächst sie Jahr für Jahr kerzengerade in die Höhe, und bekommt zu Weihnachten ihren Kerzenschmuck.



Die Jagst und das Wehr bei Schöntal, wo wir vor einiger Zeit entlanggelaufen sind.

Auf der gegenüberliegenden Seite entdeckten wir ...



einen von Bibern fast ganz gefällten Baum. Ich kann mich nicht erinnern, hier in der Gegend mal solche Biberspuren gesehen zu haben! Eine Weile beobachteten wir den Fluss ..und sahen dann auch tatsächlich am anderen Ufer ein kleines graubraunes Tier entlangwuseln - es sprang dann ins Wasser und ward nicht mehr gesehen. Bilder konnte ich mit dem Handy auf die Schnelle leider nicht machen.

Habt einen schönen ersten Weihnachtsfeiertag  :-)

Nickname 25.12.2021, 14.46 | (3/0) Kommentare (RSS) | PL

Corona-Gedanken, Kloster Schöntal

Hoffentlich hattet Ihr einen schönen vierten Advent. Hier war's grau und nebelnass, wir sind trotzdem eine schöne Waldrunde gelaufen. Die Adventszeit ist wieder so schnell verflogen .. dazu die üblichen Jahresend-Stapel im Geschäft. Langweilig wird's nie. Ich freu mich schon sehr auf die Zeit, wo es wieder "aufwärts geht", heller wird ..Richtung Frühjahr.

Die Corona-Zahlen sinken mittlerweile langsam, zum Glück. Unsere Booster-Impfung haben wir jetzt alle, und auch keinerlei Nebenwirkungen - aber die Nachrichten insgesamt sind nach wie vor nicht wirklich beruhigend. Wir bleiben auf jeden Fall vorsichtig, vermeiden Menschenansammlungen und reduzieren die Kontakte. Ich befürworte die Corona-Schutzmaßnahmen und habe absolut kein Verständnis für die diversen Verschwörungstheorien, die sich immer noch hartnäckig halten.

Meine beste Freundin arbeitet auf der Intensivstation ... Sie hatte gleich zu Beginn, als die allerersten Berichte über ein SARS-Virus aus China auftauchten, schon gesagt, dass das sehr ernst werden wird. Die seitdem zusätzliche Belastung für die im medizinischen Bereich tätigen Menschen ist kaum vorstellbar.

Meine Mutter hatte es gleich zu Anfang heftig erwischt - mit großer Wahrscheinlichkeit bei einer Zugfahrt infiziert - zu einer Zeit, wo das Virus "offiziell" noch gar nicht in Deutschland angekommen gewesen war. Seinerzeit wurde daher bei ihr eine "schwere Virusgrippe" diagnostiziert. Ein Antikörpertest im Frühjahr 2020 ergab dann den klaren Nachweis einer vorausgegangenen Infektion.

Seit kurzem bin ich auch wieder im Home Office, an vier von fünf Tagen (eine von uns hat immer im Wechsel Präsenzdienst). Auch darüber bin ich sehr froh... könnte mich ans HO definitiv gewöhnen, solange ich zumindest ab und zu ins Büro komme und die Kollegen sehe.



Das Kloster Schöntal. Die Aufnahmen sind von Anfang Dezember. Wirkt fast wie ausgestorben, gell? Es waren an dem Sonntag auch kaum Besucher dort.






Auf dem Bild ist es nur schwer zu erkennen - aber die Türme sind offenbar von Krähen bewohnt.. die großen schwarzen Vögel umkreisen immer wieder die Klosterkirche, tummeln sich auf den Rändern und Zinnen, und für mich sah es so aus, als ob sie auch im Inneren verschwinden würden.

Einen schönen Wochenbeginn wünsch ich Euch :-)


Nickname 19.12.2021, 20.39 | (17/6) Kommentare (RSS) | PL

OceanPhoenix ist... ein Online-Tagebuch:
Gedankensplitter und Impressionen bunt gemischt - Momentaufnahmen in Wort und Bild.

Fotos mache ich mit einem Mobiltelefon,
und ab und zu mit einer S*ny C*ybersh*t HX*300.


Täglich ein Foto (oder mehr) - Projekt von Der Amateur Photograph





Ich freue mich über Euren Besuch und wünsche Euch viel Spaß beim Lesen und Schauen

Hier findet Ihr die Direktlinks zu den aktuellen Beiträgen zum Nachlesen:


14.5.22: TB 365 #74: Engelchen / Erste Fotos von der Kapelle St. Wendel zum Stein / 1000 Fragen #6

13.5.22: TB 365 #73: Entdeckung in der Heckklappe / Junge Spatzen / 1000 Fragen #5

12.5.22: DND - Wald-Entdeckungen / TB 365 #72 - Blaumeise / 1000 Fragen #4

11.5.22: Close .. Bärlauch / TB 365 #71: Anderer Specht / Rosa Blume / 1000 Fragen #2, #3

10.5.22: Tagesbilder 365 #70 - Biene an Acker-Witwenblume / Klatschmohn / 1000 Fragen an Dich selbst #1 / Ich sehe Rot

9.5.22: Tagesbilder 365 #69 - Der Star des heutigen Tages :-)

8.5.22: Tagesbilder 365 #68: Hund auf dem Steg mit Filter / Spatzen im Flieder

7.5.22: Tagesbilder 365 #67 - Holz-Kunst in der Natur: Landart Bretzfeld 2012

6.5.22: Tagesbilder 365 #66: Fotomodel Greta, Spatz

5.5.22: TB365 #65: Collagen - Amseljunges, Glücksklee, Graffiti / Mobil arbeiten, Maskenpflicht

4.5.22: Tagesbilder 365 #63 und #64: Erste Mohnblüte / Rhododendron ganz nah

2.5.22: Tagesbilder 365 #62: Buntspecht - Serie :-) / Maihexen-Schild auf Schwenglisch

1.5.22: Tagesbilder 365 #61: Elster, Taube, Blaumeise / Meer :-)

30.4.22: Tagesbilder 365 #60: Hund und Ei :-)

29.4.22: Tagesbilder 365 #59: Punker-Tulpe / Mein 1. Beitrag zum DND: Bunt und Grün

28.4.22: Tagesbilder 365 #58: Stiefmütterchen, Blütencollagen

27.4.22: Close to the Ground: Minibaum, Biene / Tagesbilder 365 #57: Vierblättriger Klee

26.4.22: TB365 #56;Ich sehe Rot: Feuerwanze auf Löwenzahn, 1. Rhododendronblüte/Sehr gezoomte Amsel

25.4.22: Tagesbilder 365 #55 - Nasse haarige Küchenschelle / Gänseblümchen, gezoomte Amsel

24.4.22: Tagesbilder 365 #54 - Erste Versuche mit der Kamera, klick für größer

23.4.22: Tagesbilder 365 #53 - Skurrile Köpfe / Breitenauer See halbvoll / Farbe der Handyfotos / Kamera

22.4.22: Tagesbilder 365 #52 - Naturmomente / Kamerawunsch

21.4.22: Close to the ground 21.4. - Insekt / Erste Rollschuhfahrt, mit Fellnase :-))

21.4.22: Tagesbilder 365 #51 - Back to the 80's: Klassische Rollschuhe

20.4.22: Tagesbilder 365 #50 - Schlafende Hunde ..

19.4.22: Tagesbilder 365 #49 - Waldsee, Einsamkeit vs. Stadt-Trubel

18.4.22: Tagesbilder 365 #48 - Federwolken und Seeblick

17.4.22: Tagesbilder 365 #47 - Frohe Ostern :-)

16.4.22: Tagesbilder 365 #46 - Holzskulpturen im Wald, Baum-Blicke, Eichendorff

15.4.22: Tagesbilder 365 #45 - Tautropfen, Gänseblümchen, Weinbergwiese, Zimmerbegonie

14.4.22: Tagesbilder 365 #44: Blühender Baum, Eidechse

13.4.22: Close to the ground/beach, TB 365 #42-#43: Grenzstein, nass mit Hund, Waldbodensprößlinge

11.4.22: Ostsee, Verschwörungstheorien, freiwillig Maske, Tagesbilder 365: #31 1.4 bis #41 11.4.22






Gleiche wieder dem Baume, den Du liebst, dem breitästigen: Still und aufhorchend hängt er über dem Meere.
(Friedrich Nietzsche)





Genieße das Glück des Augenblicks bewußt, und bewahre ihn in Deinem Herzen, so dass Du jederzeit zu ihm zurückkehren kannst.

Alles Erlebte ist Dein, für immer. Deine Vorstellungskraft trägt Dich überall hin, und Dein Wille macht scheinbar Unmögliches möglich.

Leben - unterwegs sein auf Deinem eigenen Lebensweg... gesegnet mit der Kraft, auch die schmerzlichen Wege aufrecht zu gehen.

Die Quelle der Kraft liegt im Universum ..in der Natur ..in Dir selbst.
(© OceanPhoenix)

"We are a particle in the
ocean,
lost and safe
like a tear ..."

(Eloy - "Ocean")




Das Dasein ist köstlich.
Man muß nur den Mut
haben, sein eigenes Leben
zu führen.
(P. Rosegger)










2022
<<< Mai >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      01
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3