Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Lyrik

Tagesbilder 365 #46 - Holzskulpturen im Wald, Baum-Blicke, Eichendorff


Auf unserem vorösterlichen Waldspaziergang geknipst .... zwei große Holzskulpturen








Glückwunsch

Brech der lustige Sonnenschein
Mit der Tür Euch ins Haus hinein,
Dass alle Stuben so frühlingshelle;
Ein Engel auf des Hauses Schwelle
Mit seinem Glanze säume
Hof, Garten, Feld und Bäume,
Und geht die Sonne abends nie aus,
Führ er die Müden mild nach Haus.


Joseph von Eichendorff (1788-1857)








... so wie ich das sehe, bewacht er ein Drachen-Ei


Nickname 16.04.2022, 17.58 | (12/0) Kommentare (RSS) | PL

Gedanken, Verlust, die Zeit und Lyrik


Einen lieben Gruß an Euch zum Wochenende. Nun ist die erste Woche des Jahres schon wieder Geschichte ..die Zeit vergeht wie im Flug.

Die Stunden nutzen, die wir haben ....es kann sich so schnell alles Vertraute, Gewohnte ändern und im Nichts auflösen, wie wir jetzt wieder im Bekanntenkreis mitbekommen  - und die scheinbar selbstverständliche Sicherheit ist auf einmal fort. Übrig bleibt nur die Angst vor einer ungewissen, begrenzten Zukunft.

Immer wieder muss ich daran denken - wir sollten uns möglichst nicht über Kleinigkeiten ärgern oder streiten, und damit kostbare Lebenszeit vergeuden ...Nichts ist selbstverständlich.




Der Bäume Wintertraum

Frieren und zittern die Bäume
starrend im Winterrock,
webt ihre Seele Träume
unten im Wurzelstock.

Spinnt und webt in der langen
dämmernden Winterzeit
sich aus Farben und Prangen
bräutlich ein Frühlingskleid.

Steigt zu des Lenzes Festen
heimlich im Stamm empor:
Wunderbar schiebt aus den Ästen
traumhaft, ihr Kleid sich hervor.

Legt, was in Nacht sie gewoben,
strahlend und froh an den Tag!
Jubelt die Sonne nicht oben,
unten der Waldfinken Schlag?


Jakob Bosshart (1862 – 1924)
Schweizer Schriftsteller und Philologe





Kalt, aber blauhimmelig ..heute :-)



Die langen Schatten des Winters ...

Schöne und gemütliche Stunden wünsch ich Euch. Genießt Euer Wochenende.

Nickname 08.01.2022, 20.20 | (9/0) Kommentare (RSS) | PL

Das Meer .. Wahrheit und Meinung, Atem holen, Gedanken



"Das Meer ist alles.
Es bedeckt sieben Zehntel der Erde.
Sein Atem ist rein und gesund.

Es ist eine immense Wüste, wo ein Mann nie alleine ist,
in dem er fühlen kann, wie das Leben aller in ihm bebt.

Das Meer ist nur ein Behälter für all die ungeheuren
übernatürlichen Dinge, die darin existieren;
Es ist nicht nur Bewegung und Liebe;
es ist die lebende Unendlichkeit."


.. schrieb Jules Verne in seinem Klassiker "20.000 Meilen unter dem Meer". Diese Zeilen finde ich interessant und nachdenkenswert.

Und ich denke, wir sollten acht geben ..auf all diese kostbaren Wunder der Natur, die das Meer und die gesamte Erde in sich tragen. Nichts ist selbstverständlich ..jede Minute ist kostbar.

Manchmal wünscht man sich, die Zeit möge doch schneller vergehen .. zum Beispiel wenn gerade etwas sehr Unangenehmes die Gegenwart ausfüllt oder wenn man eine schwierige Aufgabe vor sich hat, und die Gedanken immer wieder sorgenvoll in die Zukunft fliegen, so dass man den Augenblick gar nicht ungetrübt leben kann. Manchmal ..

Oft vergeht zumindest für mich die Zeit gefühlt VIEL zu schnell. Entscheidend ist aber doch, was wir aus der Zeit machen. In ganz vielen Momenten können wir unsere Gefühle und Gedanken besser steuern, als wir vielleicht glauben. Natürlich klappt das nicht immer - besonders in Extremsituationen ...

So viele traurige oder frustrierende Nachrichten - an manchen Tagen scheint es gehäuft zu kommen. Und auch wenn man nicht persönlich betroffen ist - es läßt einen nicht unberührt.

Zahllose Informationsquellen, ein Mix aus Fakten und Meinungen, wo es manchmal angebracht ist, nicht alles ungeprüft zu glauben ... gegenlesen, evt. den Wahrheitsgehalt recherchieren, Meinung und Manipulation extrahieren - bei der Menge an "Input" und besonders in den sozialen Medien, wo Wahrheit und Meinung oft gleichgesetzt werden, kann das aufwändig und schwierig sein.


Ich wünsch Euch, dass ALLES gut wird, was auch immer Euch bewegt!


"Den Puls des eigenen Herzens fühlen. Ruhe im Innern. Ruhe im Äußern. Wieder Atem holen lernen, das ist es."
(evtl. Christian Morgenstern)

Einen schönen Sonntag wünsch ich Euch .. und einen guten Start in die neue Woche !

Nickname 18.07.2021, 12.57 | (11/1) Kommentare (RSS) | PL

Lass Deine Gedanken übers Meer fliegen ...

Zuallererst einmal DANKE für die liebe Begrüßung :-) Ich freu mich sehr über all Eure Besuche und Zeilen.

Das Blog-Basteln macht mir gerade richtig Spaß. Nicht wundern, wenn sich hier und da noch was ändert in nächster Zeit - und vielleicht füge ich nach und nach Inhalte auf Zusatzseiten ein.




Diese Aufnahme ist 2021 auf Fehmarn am Strand nahe des Niobe-Denkmals entstanden.

Klar, dass die Meeres-Sehnsucht mich längst nicht losgelassen hat. Sehr dankbar bin ich, dass wir in den vergangenen Monaten die Gelegenheit hatten, ein paar Tage an der Ostseeküste zu verbringen und vom Alltag abschalten zu können. Es tut einfach so gut, den salzigen Duft des Ozeans zu atmen, die aufgewühlte See zu fühlen und die Gedanken und Gefühle loszulassen und frei übers Meer fliegen zu lassen ..


"Abend am Meer

O Meer im Abendstrahl,
An deiner stillen Flut
Fühl' ich nach langer Qual
Mich wieder fromm und gut.

Das heiße Herz vergisst,
Woran sich's müd' gekämpft,
Und jeder Wehruf ist
Zu Melodie gedämpft.

Kaum dass ein leises Weh
Durchgleitet das Gemüt,
Wie durch die stumme See
Ein weißes Segel zieht."


Alfred Meißner (1822-1885)

Nickname 14.07.2021, 20.10 | (6/0) Kommentare (RSS) | PL

OceanPhoenix ist... ein Online-Tagebuch:
Gedankensplitter und Impressionen bunt gemischt - Momentaufnahmen in Wort und Bild.

Fotos mache ich mit einem Mobiltelefon,
und ab und zu mit einer S*ny C*ybersh*t HX*300.


Täglich ein Foto (oder mehr) - Projekt von Der Amateur Photograph





Ich freue mich über Euren Besuch und wünsche Euch viel Spaß beim Lesen und Schauen

Hier findet Ihr die Direktlinks zu den aktuellen Beiträgen zum Nachlesen:


14.5.22: TB 365 #74: Engelchen / Erste Fotos von der Kapelle St. Wendel zum Stein / 1000 Fragen #6

13.5.22: TB 365 #73: Entdeckung in der Heckklappe / Junge Spatzen / 1000 Fragen #5

12.5.22: DND - Wald-Entdeckungen / TB 365 #72 - Blaumeise / 1000 Fragen #4

11.5.22: Close .. Bärlauch / TB 365 #71: Anderer Specht / Rosa Blume / 1000 Fragen #2, #3

10.5.22: Tagesbilder 365 #70 - Biene an Acker-Witwenblume / Klatschmohn / 1000 Fragen an Dich selbst #1 / Ich sehe Rot

9.5.22: Tagesbilder 365 #69 - Der Star des heutigen Tages :-)

8.5.22: Tagesbilder 365 #68: Hund auf dem Steg mit Filter / Spatzen im Flieder

7.5.22: Tagesbilder 365 #67 - Holz-Kunst in der Natur: Landart Bretzfeld 2012

6.5.22: Tagesbilder 365 #66: Fotomodel Greta, Spatz

5.5.22: TB365 #65: Collagen - Amseljunges, Glücksklee, Graffiti / Mobil arbeiten, Maskenpflicht

4.5.22: Tagesbilder 365 #63 und #64: Erste Mohnblüte / Rhododendron ganz nah

2.5.22: Tagesbilder 365 #62: Buntspecht - Serie :-) / Maihexen-Schild auf Schwenglisch

1.5.22: Tagesbilder 365 #61: Elster, Taube, Blaumeise / Meer :-)

30.4.22: Tagesbilder 365 #60: Hund und Ei :-)

29.4.22: Tagesbilder 365 #59: Punker-Tulpe / Mein 1. Beitrag zum DND: Bunt und Grün

28.4.22: Tagesbilder 365 #58: Stiefmütterchen, Blütencollagen

27.4.22: Close to the Ground: Minibaum, Biene / Tagesbilder 365 #57: Vierblättriger Klee

26.4.22: TB365 #56;Ich sehe Rot: Feuerwanze auf Löwenzahn, 1. Rhododendronblüte/Sehr gezoomte Amsel

25.4.22: Tagesbilder 365 #55 - Nasse haarige Küchenschelle / Gänseblümchen, gezoomte Amsel

24.4.22: Tagesbilder 365 #54 - Erste Versuche mit der Kamera, klick für größer

23.4.22: Tagesbilder 365 #53 - Skurrile Köpfe / Breitenauer See halbvoll / Farbe der Handyfotos / Kamera

22.4.22: Tagesbilder 365 #52 - Naturmomente / Kamerawunsch

21.4.22: Close to the ground 21.4. - Insekt / Erste Rollschuhfahrt, mit Fellnase :-))

21.4.22: Tagesbilder 365 #51 - Back to the 80's: Klassische Rollschuhe

20.4.22: Tagesbilder 365 #50 - Schlafende Hunde ..

19.4.22: Tagesbilder 365 #49 - Waldsee, Einsamkeit vs. Stadt-Trubel

18.4.22: Tagesbilder 365 #48 - Federwolken und Seeblick

17.4.22: Tagesbilder 365 #47 - Frohe Ostern :-)

16.4.22: Tagesbilder 365 #46 - Holzskulpturen im Wald, Baum-Blicke, Eichendorff

15.4.22: Tagesbilder 365 #45 - Tautropfen, Gänseblümchen, Weinbergwiese, Zimmerbegonie

14.4.22: Tagesbilder 365 #44: Blühender Baum, Eidechse

13.4.22: Close to the ground/beach, TB 365 #42-#43: Grenzstein, nass mit Hund, Waldbodensprößlinge

11.4.22: Ostsee, Verschwörungstheorien, freiwillig Maske, Tagesbilder 365: #31 1.4 bis #41 11.4.22






Gleiche wieder dem Baume, den Du liebst, dem breitästigen: Still und aufhorchend hängt er über dem Meere.
(Friedrich Nietzsche)





Genieße das Glück des Augenblicks bewußt, und bewahre ihn in Deinem Herzen, so dass Du jederzeit zu ihm zurückkehren kannst.

Alles Erlebte ist Dein, für immer. Deine Vorstellungskraft trägt Dich überall hin, und Dein Wille macht scheinbar Unmögliches möglich.

Leben - unterwegs sein auf Deinem eigenen Lebensweg... gesegnet mit der Kraft, auch die schmerzlichen Wege aufrecht zu gehen.

Die Quelle der Kraft liegt im Universum ..in der Natur ..in Dir selbst.
(© OceanPhoenix)

"We are a particle in the
ocean,
lost and safe
like a tear ..."

(Eloy - "Ocean")




Das Dasein ist köstlich.
Man muß nur den Mut
haben, sein eigenes Leben
zu führen.
(P. Rosegger)










2022
<<< Mai >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      01
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3