Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: historisch

Wochenende und Sonne, Gedanken, Burg(ruine) Neuhaus bei Igersheim Teil 1


Hoffentlich hattet Ihr ein schönes Wochenende mit viel Sonne nach all dem Grau der letzten Tage - und konntet es auch richtig genießen... Mich baut so ein Wetter einfach auf und lenkt ab von "düsteren Gedanken", die ja jeder manchmal hat .... sei es ganz persönlich, oder auch wenn man auf die Welt-Ereignisse schaut, die durchaus Grund zur Sorge bieten.

Gefallen hat mir die klare und deutliche Ansage unseres neuen alten Bundespräsidenten gestern - und ich hoffe wirklich, dass die Situation sich noch auf diplomatischem Weg entschärfen läßt!

Viel zu tun gab's bei uns, aber auch Zeit für eine kleine Tour am Sonntag Nachmittag, die erste "oben offen" - Ausfahrt in diesem Jahr, bei angenehmen 9 - 12 Grad den Wind um die Nase wehen lassen und dann eine schöne Wanderung in der Gegend von Igersheim bei Bad Mergentheim. Hier möchte ich Euch in diesem und den nächsten Beiträgen gern mit einigen Fotos die Burg(ruine) Neuhaus (klick für Infos auf Wikipedia) vorstellen, sowie deren schöne, weitläufige Umgebung.





Auf dem Hinweg, der uns erst durch den Wald, und dann über Wiesen und Felder führte ..ein einzelner, stattlicher und schon recht alter Baum .. Bäume faszinieren mich seit eh und je.





Dieses Foto müßte man eigentlich in Originalgröße sehen, um den Ausblick richtig zu erkennen ..es war phantastisch.





Das erste Foto der Burg Neuhaus. Klar - bei dem Wetter waren wir nicht allein dort :-) Aber es ging ... war keinesfalls überlaufen, und man konnte gut Abstand halten.





Blick Richtung Hof ..








und hier das Wappen rangezoomt.


Ein Bild hab ich noch für heute, von der trotz Verfall immer noch sehr imposanten Burgruine .. weitere folgen bald :-)





Einen guten, gesunden Start in die neue Woche wünsche ich Euch :-)

Nickname 14.02.2022, 10.12 | (10/0) Kommentare (RSS) | PL

Mixed, Fellnase, Burgkirche Maienfels, Frühlingsblüher


Diese Woche ist noch schneller vergangen, als sonst ... diverse Termine, u.a. Hautarzt (da steht dann im April eine kleinere OP an)

.. und Tierarzt-Kontrollbesuch - die Knubbel sollen wir nur weiter beobachten. Der in Gretas linker Achsel ist etwas größer geworden, aber immer noch ziemlich klein - die Doc schätzt beide als harmlos ein. Natürlich wollen wir die Fellnase so wenig wie möglich mit OPs belasten, nachdem sie schon so viel mitgemacht hat an Narkosen und Eingriffen wegen ihrer Mykose der Nase, und mittlerweile total tierarzt-traumatisiert ist. In dem Alter kann es schnell sein, dass plötzlich eine größere und unumgängliche OP ansteht (wo man dann sowas Kleines direkt mit machen lassen könnte) .. das sehe ich auch so und richte ich mich nach dem, was unsere Tierärztin rät. In 2-3 Monaten dann wieder Kontrolle.




Im Wartezimmer - Ihr seht: der Schwanz geht wie wild hin und her, Ungeduld pur - wann geht endlich diese Tür auf und wir dürfen ins Behandlungszimmer :-) Unsere Haus-Tierarztpraxis ist die einzige, wo die Fellnase voller Begeisterung reinstürmt, kaum zu bremsen ist. Sie liebt diese Tierärztin und das Praxisteam. Bei allen anderen Tierärzten bzw. Fachkliniken ist es das genaue Gegenteil.. da müssen wir sie reintragen.




Der Frühling versucht schon, Fuß zu fassen - hoffentlich ist er bald erfolgreich. Klar, wir haben immer noch Februar - aber es ist schon so viel länger hell, und überall grüne Spitzen, gestern 10 Grad ..finde ich einfach nur toll :-) und genieße die langen Runden in der Natur sehr. Das ist so ein schöner Ausgleich zum Alltag für mich ...neben der Musik und dem Lesen - bin momentan die absolute Leseratte und quasi "süchtig" nach den Thrillern von Karin Slaughter.





Die Bilder sind alle schon von letzter Woche! Gefühlt sind die Blüten dieses Jahr früher dran ..





.. diese rosa Farbtupfer liebe ich ganz besonders.


Jetzt möchte ich Euch zum Abschluss noch die Burgkirche in Maienfels (klick für den Wikipedia-Linkin ein paar Bildern vorstellen - dort, wo ich neulich auch den Jonasbrunnen geknipst hatte.





... mit dem Brunnen ....





Ich wünsche Euch ein sonnig-schönes Wochenende :-)


Nickname 11.02.2022, 14.23 | (12/0) Kommentare (RSS) | PL

Silvester / Don't Look Up / Barockresidenz - Schloss Rastatt

Für Eure lieben Zeilen danke ich Euch sehr :-) Alles Gute für Euch im Neuen Jahr. Hoffentlich seid Ihr gut reingerutscht.

Bei uns war's so ruhig, wie noch nie. Phänomenal ..so sollte es immer sein! Zu Mitternacht ein bisschen Lärm, aber noch deutlich weniger, als am ersten "Corona-Silvester". Die Fellnase hatte keine Angst... wir waren so froh!

Haben "Don't Look Up" auf Netflix geschaut: finden ihn auf jeden Fall sehenswert ...eine ziemlich krasse Gesellschafts-Satire, toll gespielt von Meryl Streep, Leonardo di Caprio und Jennifer Lawrence. Materialismus, Oberflächlichkeit (auch der sozialen Medien) und die extremen Polarisierungen in unserer Gesellschaft werden im Rahmen eines Endzeit-Szenarios dargestellt ("Planetenkiller"-Komet trifft Erde).

Das Ganze wirkt zwar etwas überzeichnet, aber ..eigentlich nur "etwas", denn vieles davon erleben wir tatsächlich jeden Tag ... und die Bezüge zu beratungsresistenten Klimawandel- und Corona-Leugnern sind offensichtlich ..also brandaktuell.




Gestern waren wir ein bisschen in Baden unterwegs - mit dem Ziel Rastatt. Dort schauten wir uns das Barock-Residenzschloss an, und Walter besuchte eine Ausstellung (in der er praktisch ganz alleine war!)

- während ich mir mit Greta und meinem Krimi die Zeit vertrieb :-)




Einfach mal ein paar Perspektiven ...die für sich sprechen. Hier fand ich den Himmel so faszinierend. Wir hatten wieder 14 Grad ..



Die "missglückte Spraykunst" ist mir erst beim Bearbeiten des Fotos aufgefallen ....seufz.







Diese Fotos hat Walter geschossen.



Die Türe gefiel mir besonders gut.





Ein lohnenswerter Ausflug :-) Und gar nicht weit von der französischen Grenze entfernt. Den Schwarzwald konnten wir auch sehen. Wir haben uns vorgenommen, mal unter der Woche oder an einem Samstag nach Frankreich reinzufahren. Es ist einfach immer ein tolles Gefühl, neue Eindrücke sammeln zu können.

Eine schöne erste Woche des neuen Jahres wünsche ich Euch.

Nickname 03.01.2022, 20.55 | (13/1) Kommentare (RSS) | PL

Corona-Gedanken, Kloster Schöntal

Hoffentlich hattet Ihr einen schönen vierten Advent. Hier war's grau und nebelnass, wir sind trotzdem eine schöne Waldrunde gelaufen. Die Adventszeit ist wieder so schnell verflogen .. dazu die üblichen Jahresend-Stapel im Geschäft. Langweilig wird's nie. Ich freu mich schon sehr auf die Zeit, wo es wieder "aufwärts geht", heller wird ..Richtung Frühjahr.

Die Corona-Zahlen sinken mittlerweile langsam, zum Glück. Unsere Booster-Impfung haben wir jetzt alle, und auch keinerlei Nebenwirkungen - aber die Nachrichten insgesamt sind nach wie vor nicht wirklich beruhigend. Wir bleiben auf jeden Fall vorsichtig, vermeiden Menschenansammlungen und reduzieren die Kontakte. Ich befürworte die Corona-Schutzmaßnahmen und habe absolut kein Verständnis für die diversen Verschwörungstheorien, die sich immer noch hartnäckig halten.

Meine beste Freundin arbeitet auf der Intensivstation ... Sie hatte gleich zu Beginn, als die allerersten Berichte über ein SARS-Virus aus China auftauchten, schon gesagt, dass das sehr ernst werden wird. Die seitdem zusätzliche Belastung für die im medizinischen Bereich tätigen Menschen ist kaum vorstellbar.

Meine Mutter hatte es gleich zu Anfang heftig erwischt - mit großer Wahrscheinlichkeit bei einer Zugfahrt infiziert - zu einer Zeit, wo das Virus "offiziell" noch gar nicht in Deutschland angekommen gewesen war. Seinerzeit wurde daher bei ihr eine "schwere Virusgrippe" diagnostiziert. Ein Antikörpertest im Frühjahr 2020 ergab dann den klaren Nachweis einer vorausgegangenen Infektion.

Seit kurzem bin ich auch wieder im Home Office, an vier von fünf Tagen (eine von uns hat immer im Wechsel Präsenzdienst). Auch darüber bin ich sehr froh... könnte mich ans HO definitiv gewöhnen, solange ich zumindest ab und zu ins Büro komme und die Kollegen sehe.



Das Kloster Schöntal. Die Aufnahmen sind von Anfang Dezember. Wirkt fast wie ausgestorben, gell? Es waren an dem Sonntag auch kaum Besucher dort.






Auf dem Bild ist es nur schwer zu erkennen - aber die Türme sind offenbar von Krähen bewohnt.. die großen schwarzen Vögel umkreisen immer wieder die Klosterkirche, tummeln sich auf den Rändern und Zinnen, und für mich sah es so aus, als ob sie auch im Inneren verschwinden würden.

Einen schönen Wochenbeginn wünsch ich Euch :-)


Nickname 19.12.2021, 20.39 | (17/6) Kommentare (RSS) | PL

Rothenburg ob der Tauber, Historisches Kriminalmuseum und die Fellnase mit neuem Spielzeug :)


Zuallererst vielen lieben Dank für Eure ganz persönlichen Gedanken zu meinem vorigen Eintrag :-)

Hoffentlich hattet Ihr ein schönes Wochenende.

Wir waren nach langer Zeit mal wieder auf Tour in Bayern. Besucht haben wir die mittelfränkische Stadt Rothenburg ob der Tauber - speziell das Mittelalterliche Kriminalmuseum.





Schiefe Häuser ..lach. Ich habe kein Bildbearbeitungsprogramm, das mir die Linien geraderücken könnte...nicht schlimm, die Bilder sollen ja ohnehin nur Erinnerungsbilder und Momentaufnahmen sein.


Eigentlich hatten wir gehofft, dass Samstags am Vormittag noch nicht so viel los ist dort ...Pustekuchen. Wie voll ist es dann erst am Sonntag? Klar - die malerische mittelalterliche Altstadt lockt jederzeit Touristen aus aller Welt an. Sie ist aber auch wirklich wunderschön, mit ihren Fachwerkhäusern und historischen Sehenswürdigkeiten - und reizvollen Boutiquen, die zu einem Einkaufsbummel verführen.





Das Mittelalterliche Kriminalmuseum (klick: "Über uns") ist immer einen Besuch wert - ein faszinierender (und teilweise recht gruseliger) Einblick in die Rechtsgeschichte der vergangenen Jahrhunderte, mit zahlreichen historischen Schriften und Exponaten.





Die "Eiserne Jungfrau"





Halsgeigen und ein Teer-Eimer .."geteert und gefedert" war damals mehr als nur ein Sprichwort.





Ich hoffe, Ihr könnt das lesen - größer bekomme ich es bedauerlicherweise nicht hin.





Schandmasken für unterschiedlichste Anlässe. Leider ist das Foto ziemlich verspiegelt. Aber ich denke, es spricht für sich ...





Eine Außenaufnahme des Museums.





Die Stadtpfarrkirche St. Jakob. Von innen haben wir sie leider nicht gesehen, die Zeit verging so schnell. Es ist ohnehin klar: Rothenburg o.d.T. werden wir nochmal besuchen - aber dann unter der Woche morgens ..lach ...wenn es hoffentlich etwas leerer ist. Wobei man sich schon aus dem Weg gehen konnte - aber wir finden es einfach angenehmer, wenn weniger los ist.





In einem Teddybären- und Spielzeugladen hätte ich wirklich ewig stöbern können ...wollte meine zwei aber draußen nicht so lange warten lassen :) also kaufte ich letztlich nur einen kleinen Teddy für meine Mom, und für die Fellnase ein Schlaf-Schaf. Sie wollte es mir schon gleich auf der Straße "abnehmen", hat es dann aber erst daheim bekommen. Seitdem schleppt sie es überall mit hin :-)




Eine schöne neue Woche wünsche ich Euch. Bei mir stehen in den nächsten zwei Wochen wieder jede Menge Termine an, dazu Vorbereitungen für den Ausbau etc. Habt eine gute Zeit :-)

Nickname 06.09.2021, 15.14 | (16/0) Kommentare (RSS) | PL

OceanPhoenix ist... ein Online-Tagebuch:
Gedankensplitter und Impressionen bunt gemischt - Momentaufnahmen in Wort und Bild.

Fotos mache ich mit einem Mobiltelefon,
und ab und zu mit einer S*ny C*ybersh*t HX*300.


Täglich ein Foto (oder mehr) - Projekt von Der Amateur Photograph





Ich freue mich über Euren Besuch und wünsche Euch viel Spaß beim Lesen und Schauen

Hier findet Ihr die Direktlinks zu den aktuellen Beiträgen zum Nachlesen:


14.5.22: TB 365 #74: Engelchen / Erste Fotos von der Kapelle St. Wendel zum Stein / 1000 Fragen #6

13.5.22: TB 365 #73: Entdeckung in der Heckklappe / Junge Spatzen / 1000 Fragen #5

12.5.22: DND - Wald-Entdeckungen / TB 365 #72 - Blaumeise / 1000 Fragen #4

11.5.22: Close .. Bärlauch / TB 365 #71: Anderer Specht / Rosa Blume / 1000 Fragen #2, #3

10.5.22: Tagesbilder 365 #70 - Biene an Acker-Witwenblume / Klatschmohn / 1000 Fragen an Dich selbst #1 / Ich sehe Rot

9.5.22: Tagesbilder 365 #69 - Der Star des heutigen Tages :-)

8.5.22: Tagesbilder 365 #68: Hund auf dem Steg mit Filter / Spatzen im Flieder

7.5.22: Tagesbilder 365 #67 - Holz-Kunst in der Natur: Landart Bretzfeld 2012

6.5.22: Tagesbilder 365 #66: Fotomodel Greta, Spatz

5.5.22: TB365 #65: Collagen - Amseljunges, Glücksklee, Graffiti / Mobil arbeiten, Maskenpflicht

4.5.22: Tagesbilder 365 #63 und #64: Erste Mohnblüte / Rhododendron ganz nah

2.5.22: Tagesbilder 365 #62: Buntspecht - Serie :-) / Maihexen-Schild auf Schwenglisch

1.5.22: Tagesbilder 365 #61: Elster, Taube, Blaumeise / Meer :-)

30.4.22: Tagesbilder 365 #60: Hund und Ei :-)

29.4.22: Tagesbilder 365 #59: Punker-Tulpe / Mein 1. Beitrag zum DND: Bunt und Grün

28.4.22: Tagesbilder 365 #58: Stiefmütterchen, Blütencollagen

27.4.22: Close to the Ground: Minibaum, Biene / Tagesbilder 365 #57: Vierblättriger Klee

26.4.22: TB365 #56;Ich sehe Rot: Feuerwanze auf Löwenzahn, 1. Rhododendronblüte/Sehr gezoomte Amsel

25.4.22: Tagesbilder 365 #55 - Nasse haarige Küchenschelle / Gänseblümchen, gezoomte Amsel

24.4.22: Tagesbilder 365 #54 - Erste Versuche mit der Kamera, klick für größer

23.4.22: Tagesbilder 365 #53 - Skurrile Köpfe / Breitenauer See halbvoll / Farbe der Handyfotos / Kamera

22.4.22: Tagesbilder 365 #52 - Naturmomente / Kamerawunsch

21.4.22: Close to the ground 21.4. - Insekt / Erste Rollschuhfahrt, mit Fellnase :-))

21.4.22: Tagesbilder 365 #51 - Back to the 80's: Klassische Rollschuhe

20.4.22: Tagesbilder 365 #50 - Schlafende Hunde ..

19.4.22: Tagesbilder 365 #49 - Waldsee, Einsamkeit vs. Stadt-Trubel

18.4.22: Tagesbilder 365 #48 - Federwolken und Seeblick

17.4.22: Tagesbilder 365 #47 - Frohe Ostern :-)

16.4.22: Tagesbilder 365 #46 - Holzskulpturen im Wald, Baum-Blicke, Eichendorff

15.4.22: Tagesbilder 365 #45 - Tautropfen, Gänseblümchen, Weinbergwiese, Zimmerbegonie

14.4.22: Tagesbilder 365 #44: Blühender Baum, Eidechse

13.4.22: Close to the ground/beach, TB 365 #42-#43: Grenzstein, nass mit Hund, Waldbodensprößlinge

11.4.22: Ostsee, Verschwörungstheorien, freiwillig Maske, Tagesbilder 365: #31 1.4 bis #41 11.4.22






Gleiche wieder dem Baume, den Du liebst, dem breitästigen: Still und aufhorchend hängt er über dem Meere.
(Friedrich Nietzsche)





Genieße das Glück des Augenblicks bewußt, und bewahre ihn in Deinem Herzen, so dass Du jederzeit zu ihm zurückkehren kannst.

Alles Erlebte ist Dein, für immer. Deine Vorstellungskraft trägt Dich überall hin, und Dein Wille macht scheinbar Unmögliches möglich.

Leben - unterwegs sein auf Deinem eigenen Lebensweg... gesegnet mit der Kraft, auch die schmerzlichen Wege aufrecht zu gehen.

Die Quelle der Kraft liegt im Universum ..in der Natur ..in Dir selbst.
(© OceanPhoenix)

"We are a particle in the
ocean,
lost and safe
like a tear ..."

(Eloy - "Ocean")




Das Dasein ist köstlich.
Man muß nur den Mut
haben, sein eigenes Leben
zu führen.
(P. Rosegger)










2022
<<< Mai >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      01
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3