Ausgewählter Beitrag

(Zwei)tägliche Rubrik? Gemischte Gedanken, Doc, Wald, Greta

Zu gerne würde ich ja so eine tägliche Rubrik führen ....also eine stichwortartige Zusammenfassung von dem, was ich am Tag gelesen, gesehen, gehört, getan etc habe.

Nur ob ich das auch regelmäßig durchhalten und mich damit nicht stressen würde? Ich habe so ein Talent, mich selbst unter Druck zu setzen, auch mit Hobbies und Co., und das muß ja wirklich nicht sein. Tatsache ist - je regelmäßiger ich etwas mache, umso mehr Spaß macht es mir auch, umso mehr Bezug habe ich dazu. Aber nicht immer habe ich die Zeit dafür ..Mal schauen. 

Ich könnte es ja auch nur ab und zu machen, oder als Zweitageszusammenfassungen, denn oftmals wiederholt sich ja auch etwas ..mein Leben verläuft ziemlich gleichmäßig (und das ist mir ganz recht so)


Also zum Beispiel so:

Gesehen: Videoaufnahmen von meinem Schatz aus den USA
Gehört: "The Eighth Mountain" von Rhapsody of Fire
Schritte bisher: 9400
Gegessen: Käsebrote, Müsli, Obst und viel Schokolade
Gedacht: Das Bloggen macht mir wieder richtig Spaß :) und .. die rosa Blüten überall, das macht mich total glücklich
Geträumt: U.a. von einer Mit-Bloggerin ..ja, tatsächlich ..
Gemalt: ein Blüten-Mandala, fast fertig
Gespielt: heute nichts
Gelesen: "Das Mädchen im Fluss" von Carolyn Haines
Erledigt: Check-Up beim Hausarzt



Auch wenn noch nicht viel Grün zu sehen ist ..ich liebe es, im Wald unterwegs zu sein.  Die Felswände fand ich faszinierend .. Mein Schatz hat momentan noch frei, und das nutzen wir für ausgedehnte Touren am späteren Nachmittag. Greta läuft am liebsten in unbekannten Gegenden im Wald. Die Standardrunden hier findet sie oft langweilig und trottet dann nur so vor sich hin. Im Wald ist sie total wuselig.



Und zu schnuppern gab's viel ..





Der Doc war übrigens soweit zufrieden. Nur mein Schilddrüsenmedikament gegen die Unterfunktion muss niedriger dosiert werden - ich bin offenbar in eine leichte Überfunktion gerutscht. Habe ich nichts von bemerkt ..mir aber gleich das neue Medikament von der Apotheke geholt.

Einen schönen Abend für Euch :-)


Nickname 26.03.2019, 19.43

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

9. von Helga Sievert-Rathjens

Liebe Ocean,
das kenne ich, Stress weil mein Ehrgeiz mich trieb. Ich habe es mir seit einigen Jahren abgewöhnt, mache nur noch so wie mir gerade zumute ist. Natürlich gibt es Pflichten, aber alles andere wird nur dann gemacht wenn Zeit und Lust vorhanden sind. Mir geht es sehr gut damit.
Greta ist so hübsch und ja, man sieht wie interessiert sie Zeitung liest :)
Dir einen herzlichen Gruß
Helga

vom 28.03.2019, 15.59
Antwort von Nickname:

Genau, das ist es ..Stress wegen Ehrgeiz ..
Ich muß da sehr aufpassen. Gut, dass du es jetzt
nur nach Gefühl machst ..das ist viel besser.
Vielen lieben Dank :) Greta ist begeisterte
Zeitung-Leserin.
Herzliche Grüße schickt dir Ocean

8. von Gwen

P.S. mir fällt etwas ein: ich habe eben gelesen in deutschen internet, dass es fürchterlich viel gefährlichen Zecken im deutschen Wald geben soll, die Malaria und irgendein Kongo Virus übertragen. Es gab gleich eine lange Liste der Krankheiten, die früher nicht aufgetreten sind in Deutschland. Alles exotisch und extrem gefährlich. Was ist nur los, oder übertreiben die Zeitungen? Aber, nach meiner Ansicht, die Zeitungen eher untertreiben um die Panik zu vermeiden.

vom 27.03.2019, 18.31
Antwort von Nickname:

Ja, davon habe ich auch gelesen - große tropische Zecken mit gefährlichen
Krankheitserregern. Außerdem sollen auch tropische Mücken auf dem 
Vormarsch von Süden nach Norden sein - aufgrund der allgemeinen
Erwärmung anscheinend! Ich denke auch, dass eine Panik eher vermieden
werden soll - und ich werde auf diese Insekten achten. Greta zumindest
hat bereits ein sehr wirksames Zeckenhalsband.

7. von Ingrid

Liebe Ocean,

mache diese “Täglich”-Rubrik nach Lust und Laune, nicht immer jeden Tag, das könnte eventuell auf Dauer ein wenig fad werden, sowohl für dich, als auch für uns bzw. mch. Und setz dich vor allem nicht unter Druck.

Schön, dass du mit deinem Schatz nachmittags gemeinsam in den Wäldern herumstreifen kannst. Greta dürfte auch begeistert sein im Wald, vor allen von den diversen Gerüchen. So richtig schön wird es dann sein, wenn alles wieder grüner wird...

Gut, dass der Doc mit dir soweit zufrieden war, das hört man doch gerne.

Alles Liebe für dich und ein herzliches Grüßle
deine Ingrid

vom 27.03.2019, 17.33
Antwort von Nickname:

Liebe Ingrid, ich schreibe sie so, wie ich Lust habe, ja.
Und ich schreibe die Rubrik v.a. für mich selbst - 
als Tagebuchnotizen. Sie wird
sicher von Zeit zu Zeit variieren.
Ja, so ist es im Wald ..es tut so gut, und der 
Frühling ist überall zu spüren.
Herzliche Grüße zu dir, deine Ocean

6. von Gertrude

Hallo meine Liebe!
Schön sind solche Waldrunden, da steckt viel Kraft darin!
Grete geht es gut - das ist schön!
Ich streichle sie von der Ferne....

Liebe Grüße aus dem doch etwas kühlen Wien
Gertrude

vom 27.03.2019, 14.24
Antwort von Nickname:

Oh ja, liebe Gertrude, ganz viel Kraft konnten wir tanken.
Wir sind auch froh, dass Greta munter ist :-)
Liebe sonnige Grüße zu dir, Ocean

5. von Harald

Hallo Ocean,

deinen Ansatz mit dem "Tagebuch" finde ich schön und interessant. Muss ja nicht täglich sein. Ich freu mich, dass der Frühling so langsam kommt (wenn es im Moment aber noch kalt ist). Im Garten blüht schon die Magnolie und die Kamelie treibt auch schon. In Dresden habe wir ja die riesige Kamelie gesehen und nun kann ich mir in etwa vorstellen wie sie in der Blütezeit aussieht.

Dass es Greta auf dem gleichen Weg langweilig ist, kann ich verstehen. Es ist doch viel interessanter Neues zu entdecken.

Es ist schön, dass du wieder blogst und ich deinen Blog gefunden habe. Ich habe früher schon gerne hier gelesen.

LG Harald

vom 27.03.2019, 12.02
Antwort von Nickname:

Hallo Harald,

vielen Dank :-)

Blühende Kamelien sind etwas Wunderschönes, und auch die Magnolien.
Ich freu mich sehr auf die nun kommende blühende Zeit.

Ja - Greta liebt es, neue Wege zu erkunden.
LG zu dir,
Ocean

4. von kelly

Moin Ocean,
versucht hab ich es ähnlich, die Blogeinträge zu strukturieren - war nicht von Dauer ;).
Im Urlaub und auf Reisen verschwende ich keinen Gedanken an meinen Blog, da wird nur in Stichworten handschriftlich Strecke und *Beachtliches* festgehalten.
Dann vermisse ich nichts, doch hier und im Alltag liebe ich diese Form der Meditation in aller Frühe.

Mein kleines Wäldchen zeigt grüne Spitzen und zugegeben kann ich nun nicht sagen was für Bäumchen sich da regen, nur die Trauerweide am Parkplatz ist unverkennbar mit dem zartgrünen Schleier.
Habt einen feinen Tag!
LG Kelly

vom 27.03.2019, 07.10
Antwort von Nickname:

Moin Kelly, gespannt bin ich, ob und wie lange ich
so eine Struktur hinbekomme ;-)
Eine Form der Meditation, das hast du schön ausgedrückt ..
ja, so ist es auch für mich (nur ich schaffe es meist nicht so früh
am Morgen)
Das Grün ..es tut so gut, dass es nun wieder kommt, nicht wahr :)
Einen schönen Tag für dich und liebe Grüße, Ocean

3. von Ellen

So regelmäßige - ich sage mal: Aufgaben - sind beim Bloggen nichts für mich. All die Projekte und Sachen, die da durch Bloggerland schwirren mag ich gar nicht (für mich). Allerdings fällt mir auch oft nichts ein, was ich schreiben könnte, da ich bestimmte Themen definitiv nicht mehr aufgreife.
Liebe Grüße deine Ellen

vom 27.03.2019, 06.56
Antwort von Nickname:

Ich bin mal gespannt, wie ich das durchziehe.
Manchmal ist es eine Inspiration für mich - 
wenn ich bloggen will, aber nicht weiß, was schreiben
oder wie anfangen.
Bestimmte Themen sind bei mir auch tabu ;)
Liebe Grüße,
deine Ocean

2. von Gwen

Guten Tag, liebe Ocean, mir geht es ähnlich. Auf einmal mag ich blog schreiben, welch ein Wunder. Ich habe bestimmt ein ganzes Jahr nichts geschrieben und auch fast nichts gelesen hier im internet. War wahrscheinlich viel zu sehr mit unserem Ferienhaus und Feriengästen beschäftigt gewesen. Waren überwiegend nette Leute aus vielen Länder. Ich habe Bob zum Arzt gebracht wegen Überweisung zum Spezialisten. Lustig, dass ich nie sein Namen merken kann und habe die Allgemeinärztin zum lachen gebracht als ich sagte, dass Bob will zum Doktor Kalahari :-)) Oh, sagte sie, sind Sie sicher dass er SO heisst und nicht anders? Natürlich nicht wie die Wüste. Nachher haben wir über andere lustigen Namen gelacht als sie sagte, es gibt ein Arzt der heisst Doktor Christmas. Ein äußerst amüsantes Arztbesuch war es:-))

vom 27.03.2019, 00.08
Antwort von Nickname:

Guten Tag, liebe Gwen,
so war es bei mir ja auch. Ewig nicht gebloggt - und plötzlich kam die Motivation.
Manchmal hat eben das reale Leben Vorrang.
Das ist ja witzig wegen dem Namen des Arztes :-) Und Weihnachten als Nachname...wow :-))

1. von Morgentau

Mir geht es auch so mit vielen Dingen, liebe Ocean, wie du es hier auch beschreibst ... reizen würde mich noch so einiges, aber die Angst vor dem Zuviel oder nicht durchzuhalten, die halten mich letztendlich davon ab. Dabei bringt man sich dann sicher um so manchen Spaß. Und warum nicht probieren ... mehr als schiefgehen oder es halt doch wieder sein lassen, kann ja nicht passieren.

Sag, ist diese Steinaufschüttung ein Stück vom Limes? Das finde ich auch total interessant. Wie Greta auch die Spuren im Wald interessant findet, ich kann es so gut verstehen. Ja, ich liebe ihn auch ... und bald wird es ja auch dort wieder grüner. Aber diese Starre jetzt hat auch irgendwo seinen Reiz. Man kann auch viel mehr sehen auf Wanderwegen, das Geäst der Bäume oder auch den Blick in die Ferne, der sonst vom Laub verdeckt ist. Ach ja ...

Schön auch, dass dein Doc zufrieden war. Die Schilddrüse sollte ich auch längst mal wieder kontrollieren lassen. Meine HÄ bzw. Sprechstundenhilfe mahnt mich jedes Mal, wenn ich ein Rezept hole. Aber wie du auch schreibst, wenn man nichts merkt, glaubt man halt, dass alles in Ordnung ist.

Dir auch noch einen schönen Abend ...
bis morgen, deine Morgentau

vom 26.03.2019, 20.09
Antwort von Nickname:

Ja, so ist es, liebe Morgentau ..und genau wie du sagst
- man bringt sich bestimmt um manchen Spaß, wenn man es
nicht einfach versucht :) damit hast du mich jetzt beruhigt und
motiviert - ich probier's, und schlimmstenfalls wird's halt
unregelmäßig - auch kein Problem :) 

Kennst das ja auch - ganz oder gar nicht, gell? :)

Oh ja, der Wald .. einfach wundervoll. Nein, der Limes geht
dort nicht entlang, aber nicht weit von uns schon - das ist
eine tolle Anregung von dir, dort mal wieder hinzufahren :)

Ganz liebe Abendgrüße zu dir, bis morgen :)
deine Ocean

Dieses Blog ist komplett werbefrei, ohne Produktverweise, nichtkommerziell, und es enthält rein private Inhalte.

Angefangen hat alles mit der ersten eigenen Homepage im Jahr 2002.

Seitdem hatte ich viele verschiedene Blogs - und auch Phasen, in denen ich nicht bloggen konnte oder wollte.

Nun gehe ich "back to the roots" und fülle dieses Blog mit allem, was mir wichtig ist und was mich bewegt. Gedanken, Bilder, Momentaufnahmen.

Meine Fotos sind alle mit dem Smartphone aufgenommen.

Viel Spaß beim Stöbern Schön, dass Ihr hier seid.


Ich mag: Mein Mini-Rudel, Tiere, die einsame Natur, Musik, Klavier- und  Leierspiel (Mittelalter), MTB-Fahren, Wandern, Lesen, Meditatives Malen, die  Stille, Frühjahr und Sommer, Nachdenken und Träumen ..