Ausgewählter Beitrag

TB 365 #70 - Biene an Acker-Witwenblume / Klatschmohn / 1000 Fragen #1 / Ich sehe Rot


Diese Blume habe ich schon so oft in der Wiese gesehen, kannte aber nicht ihren Namen - eine Suche ergab: es ist die Acker-Witwenblume.

Ich finde es klasse, was ich durch Eure Blogs und überhaupt durch's Bloggen schon an neuen Informationen entdecken durfte :-)





Der Mohn hat sich auf unserem Grundstück irgendwann selbst eingesät. Einfach wundervoll :) Interessant finde ich hier das weiße Innere - bei anderen Blüten ist es schwarz!




Nachtrag - der Klatschmohn passt ja für Juttas Projekt "Ich sehe Rot" :-)

Beide Fotos sind mit dem Smartphone aufgenommen und nur ausgeschnitten/verkleinert, keine Farbbearbeitung etc.


Bei Trude und Anne habe ich die Rubrik "1000 Fragen an Dich selbst" entdeckt und dann mal nach den kompletten Fragen gesucht - gefunden HIER.

Bei diesem Frage-Antwort - "Stöckchen" steige ich gerne mit ein, dann habt Ihr auch immer noch bisschen was zu lesen neben den Fotos, wenn mir sonst gerade nichts einfällt

Außerdem fehlt mir noch eine "Über-Mich" - Seite, wie sie doch einige von Euch auf ihren Blogs oder HPs haben. Das werde ich die Tage mal angehen und eine solche Seite erstellen.

1000 Fragen - #1:

Wann hast du zuletzt etwas zum ersten Mal gemacht?

Da fällt mir als allererstes die peinliche Aktion von heute Mittag im Supermarkt ein!

Ich hatte den großen Wocheneinkauf, und während dem Einpacken der Waren ist mir eine Flasche Sekt abgerutscht und über den Rand des Einkaufsbands gekippt - fast hätte ich sie noch erwischt, aber dann siegte doch die Schwerkraft, und sie ist mit lautem Knall auf dem Boden zerplatzt!

Die Dame an der Kasse war dennoch ganz freundlich, beseitigte mit Höchstgeschwindigkeit und Hilfe der anderen Dame von der Bäckerei die Scherben und die Sauerei - und sie meinte "wäre doch besser gewesen, wir hätten den gleich hier getrunken" :-)

Bisher hatte ich noch nie irgendwas im Laden fallen lassen - das war also heute das erste Mal.

Nickname 10.05.2022, 19.00

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

11. von Sandra

Aha...hast Du nun auch die 1.000 Fragen entdeckt :-) Diese beantworte ich ja auch. Es ist viel Arbeit, aber es macht Spaß.

Die Acker-Witwenblume ist ja wohl nur toll. Eine Schönheit, finde ich.

LG
Sandra!

vom 12.05.2022, 15.27
10. von Bernhard

Welch ein interessanter Name, liebe Ocean :-D

LG Bernhard

vom 11.05.2022, 11.32
9. von Gertrude

Liebe Ocean!

Scherben bringen Glück trotzdem erschreckt man.
Aber war auch ein schönes Erlebnis,
dass die Damen ohne zu murren die Bescherung wegmachten!

Die Mohnblume finde ich sehr interessant!
Der weiße Stempel eine Laune der Natur!
Ich finde deinen Beitrag von heute sehr gelungen!!!

Liebe herzliche Grüße
die Sonne soll für dich scheinen
deine Gertrude

vom 11.05.2022, 10.21
8. von do

Die Acker-Witwenblume kannte ich auch nicht und bin jetzt wieder ein bisschen gescheiter ?. Und den Mohn mag ich sehr, nur leider hat er sich bei uns verflüchtigt ?, was ich sehr bedaure.
Herzlich, do

vom 11.05.2022, 09.08
7. von Kelly

Es klebt...
Meine Erinnerung an eine unvorsichtige Korkenknallerei!

Wunderbar die Farbe der Mohnblume, trotz der Knallfarbe zart und duftig.
Die kleinen Unscheinbaren nannten wir, glaube ich, immer Skabiosen.
Es müssen schnellstens mehr kleine Glasmurmeln her für die Freuden des Tages :-)!!!
LG Kelly

vom 11.05.2022, 08.27
6. von Jutta Kupke

Ein Lacher am Morgen, vertreibt Kummer und Sorgen :-)
Tja, sowas kann passieren, wir sind alle nur Menschen und ich finde es toll, wie die Kassiererin reagiert hat.
Die Mohnblume mit weißem Inneren ist tatsächlich interessant.
Und die Acker-Witwenblume ist bisher kein Begriff für mich gewesen, wieder etwas schlauer;-)
Noch einen schönen Wochenteiler und
liebe Grüße


vom 11.05.2022, 07.52
5. von Morgentau

Oh, wie schön, liebe Ocean, jetzt weiß ich auch endlich, wie dies bezaubernde Wiesenblümchen heißt, das mancherorts so üppig blüht. Ich mag diese lila Farbtupfer, die es in die Wiese zaubert.
Eine schöne Aufnahme mit dem Bienchen.

Bei mir war es auch so, dass plötzlich Mohnblumen im Garten wuchsen. Wie hab ich mich gefreut. Sie erinnern mich auch irgendwie an Sommertage in meiner Kindheit ... ach ja.

Oh je, das mit der Sektflasche war sicher ein Schreck. Wie gut, dass die Frauen so nett reagiert haben.

Einen schönen Tag wünscht dir mit lieben Grüßen
Andrea

vom 11.05.2022, 07.15
4. von Elke (Mainzauber)

Ich mag die Mohnblumen sehr, aber im Garten wollen sie nicht. Das weiße Innere ist wirklich ungewöhnlich. - Die Ackerwitwenblume (auch Skabiose oder Knautia) hat sich dagegen bei uns inzwischen zum echt nervigen Unkraut entwickelt. Sie hat sich wirklich so ziemlich überall ausgesät und ich werde sie nicht mehr los. Im Prinzip mag ich sie ja, aber nicht überall. Aber die Insekten mögen sie. Das ist immerhin etwas.
Herzliche Grüße – Elke

vom 11.05.2022, 00.33
3. von Jutta

Liebe Ocean,

vielen Dank fürs Verlinken! ?

Liebe Grüße
Jutta

vom 10.05.2022, 23.32
2. von Mathilda

An der Ackerwitwenblume sitzt auch eine Sandbiene...meine ich. Ein tolles Bild.
Der Mohn sieht auch hübsch aus, es gibt viele Sorten, nicht nur den normalen Klatschmohn.
Hättet ihr mal die Sektflasche ausgesüppelt, dann wär das kostbare Nass nicht auf dem Boden gelandet. Ich wäre panisch geworden bei dem Desaster und die Kassiererin hat sehr gut reagiert.

Alles Liebe und eine gute Nacht wünscht Mathilda :-)

vom 10.05.2022, 22.11
1. von Jutta

Liebe Ocean,

zwei sehr schöne Bilder hast Du gemacht. Oh Gott, das mit der Sektflasche wäre mir ja auch sehr peinlich gewesen, aber so etwas kann eben auch mal passieren.

Liebe Grüße
Jutta

vom 10.05.2022, 19.40
OceanPhoenix ist... ein Online-Tagebuch:
Gedankensplitter und Impressionen bunt gemischt - Momentaufnahmen in Wort und Bild.

Fotos mache ich mit einem Mobiltelefon,
und ab und zu mit einer S*ny C*ybersh*t HX*300.


Täglich ein Foto (oder mehr) - Projekt von Der Amateur Photograph





Ich freue mich über Euren Besuch und wünsche Euch viel Spaß beim Lesen und Schauen

Hier findet Ihr die Direktlinks zu den aktuellen Beiträgen zum Nachlesen:


14.5.22: TB 365 #74: Engelchen / Erste Fotos von der Kapelle St. Wendel zum Stein / 1000 Fragen #6

13.5.22: TB 365 #73: Entdeckung in der Heckklappe / Junge Spatzen / 1000 Fragen #5

12.5.22: DND - Wald-Entdeckungen / TB 365 #72 - Blaumeise / 1000 Fragen #4

11.5.22: Close .. Bärlauch / TB 365 #71: Anderer Specht / Rosa Blume / 1000 Fragen #2, #3

10.5.22: Tagesbilder 365 #70 - Biene an Acker-Witwenblume / Klatschmohn / 1000 Fragen an Dich selbst #1 / Ich sehe Rot

9.5.22: Tagesbilder 365 #69 - Der Star des heutigen Tages :-)

8.5.22: Tagesbilder 365 #68: Hund auf dem Steg mit Filter / Spatzen im Flieder

7.5.22: Tagesbilder 365 #67 - Holz-Kunst in der Natur: Landart Bretzfeld 2012

6.5.22: Tagesbilder 365 #66: Fotomodel Greta, Spatz

5.5.22: TB365 #65: Collagen - Amseljunges, Glücksklee, Graffiti / Mobil arbeiten, Maskenpflicht

4.5.22: Tagesbilder 365 #63 und #64: Erste Mohnblüte / Rhododendron ganz nah

2.5.22: Tagesbilder 365 #62: Buntspecht - Serie :-) / Maihexen-Schild auf Schwenglisch

1.5.22: Tagesbilder 365 #61: Elster, Taube, Blaumeise / Meer :-)

30.4.22: Tagesbilder 365 #60: Hund und Ei :-)

29.4.22: Tagesbilder 365 #59: Punker-Tulpe / Mein 1. Beitrag zum DND: Bunt und Grün

28.4.22: Tagesbilder 365 #58: Stiefmütterchen, Blütencollagen

27.4.22: Close to the Ground: Minibaum, Biene / Tagesbilder 365 #57: Vierblättriger Klee

26.4.22: TB365 #56;Ich sehe Rot: Feuerwanze auf Löwenzahn, 1. Rhododendronblüte/Sehr gezoomte Amsel

25.4.22: Tagesbilder 365 #55 - Nasse haarige Küchenschelle / Gänseblümchen, gezoomte Amsel

24.4.22: Tagesbilder 365 #54 - Erste Versuche mit der Kamera, klick für größer

23.4.22: Tagesbilder 365 #53 - Skurrile Köpfe / Breitenauer See halbvoll / Farbe der Handyfotos / Kamera

22.4.22: Tagesbilder 365 #52 - Naturmomente / Kamerawunsch

21.4.22: Close to the ground 21.4. - Insekt / Erste Rollschuhfahrt, mit Fellnase :-))

21.4.22: Tagesbilder 365 #51 - Back to the 80's: Klassische Rollschuhe

20.4.22: Tagesbilder 365 #50 - Schlafende Hunde ..

19.4.22: Tagesbilder 365 #49 - Waldsee, Einsamkeit vs. Stadt-Trubel

18.4.22: Tagesbilder 365 #48 - Federwolken und Seeblick

17.4.22: Tagesbilder 365 #47 - Frohe Ostern :-)

16.4.22: Tagesbilder 365 #46 - Holzskulpturen im Wald, Baum-Blicke, Eichendorff

15.4.22: Tagesbilder 365 #45 - Tautropfen, Gänseblümchen, Weinbergwiese, Zimmerbegonie

14.4.22: Tagesbilder 365 #44: Blühender Baum, Eidechse

13.4.22: Close to the ground/beach, TB 365 #42-#43: Grenzstein, nass mit Hund, Waldbodensprößlinge

11.4.22: Ostsee, Verschwörungstheorien, freiwillig Maske, Tagesbilder 365: #31 1.4 bis #41 11.4.22






Gleiche wieder dem Baume, den Du liebst, dem breitästigen: Still und aufhorchend hängt er über dem Meere.
(Friedrich Nietzsche)





Genieße das Glück des Augenblicks bewußt, und bewahre ihn in Deinem Herzen, so dass Du jederzeit zu ihm zurückkehren kannst.

Alles Erlebte ist Dein, für immer. Deine Vorstellungskraft trägt Dich überall hin, und Dein Wille macht scheinbar Unmögliches möglich.

Leben - unterwegs sein auf Deinem eigenen Lebensweg... gesegnet mit der Kraft, auch die schmerzlichen Wege aufrecht zu gehen.

Die Quelle der Kraft liegt im Universum ..in der Natur ..in Dir selbst.
(© OceanPhoenix)

"We are a particle in the
ocean,
lost and safe
like a tear ..."

(Eloy - "Ocean")




Das Dasein ist köstlich.
Man muß nur den Mut
haben, sein eigenes Leben
zu führen.
(P. Rosegger)










2022
<<< Mai >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      01
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3