Ausgewählter Beitrag

MTB-Tour mit Hindernissen, Rosen


So schnell sind die Feiertage vergangen ... die Zeit war ausgefüllt mit viel Entspannung, Zeit für die zahlreichen Hobbies, Touren in der Natur .. jede Menge schöne Eindrücke - die Akkus wieder aufladen.





Den Handwerkermarkt haben wir trotz grenzwertigem Wetter besucht - Fotos folgen im nächsten Eintrag.

Heute einfach nur ein kurzer lieber Foto-Gruß an Euch zum Wochenbeginn.




Mit dem Rad waren wir unterwegs - allerdings mit "kleinen" Hindernissen:




.. umgestürzte Bäume versperrten großräumig den Weg. Also hieß es, irgendwie ein Durchkommen zu finden ....



.... den Hang hinauf und dann durchs Gestrüpp und über die Stämme hinwegklettern. Das Tragen der Räder (Dornengestrüpp auf dem Waldboden!) übernahm mein Mann, ich mußte ja schließlich fotografieren *gg*

In der Gegend muss sich auch ein Jäger aufgehalten haben (am Feiertag?) - es knallte mehrmals ganz in unserer Nähe. Das fand ich in dem Moment weniger lustig .. dafür war der einsetzende Regen nicht von langer Dauer, und die 12,5 km- Quer-Waldein-Tour mit einigen Single Trails hat trotz allem viel Spaß gemacht :)


Habt einen guten Start in die "kurze" Woche. Bei mir steht Ferien-Vertretung an ..mal schauen, wie es wird. Bis hoffentlich bald :-)

Nickname 10.06.2019, 20.01

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

10. von Elke

Wow, ihr seid ja richtig sportlich unterwegs, meinen Respekt! Da scheint aber ein heftiger Sturm gewütet zu haben. Gut, dass ihr die Tour heil überstanden habt. Bei der derzeitigen Wetterlage weiß man ja bald nicht mehr, was einen erwarten kann.
Liebe Ocean, deine drei Rezensionen sind nun alle online. Herzlichen Dank dafür. Du hast alle drei supertoll geschrieben. Das sieht man selten so. Ich glaube, in dir steckt auch eine Schriftstellerin. Und nun fühle ich ja fast die Verpflichtung, mich mit dem nächsten Band zu beeilen *lach*.
Herzliche Grüße - Elke (Mainzauber)

vom 13.06.2019, 18.18
9. von Liz

Ich freue mich das es auch für Dich entspannt und schön war und Du auftanken konntest! ich habe noch gar keine Lust zu arbeiten - daher schaue ich heute schon in den Blogs rein - sollte mich schämen, denn eigentlich müsste ich auch was tun! Ich hoffe das es bei Dir nicht so schlimm wird mit der Arbeit und Vertretung!
Sei ganz lieb gegrüßt, Liz

vom 12.06.2019, 11.19
8. von Helga Sievert-Rathjens

Liebe Ocean, schöne Landschaft mit all den Rosen. Die umgestürzten Bäume erinnern mich an eine
Westerwaldwanderung die ich mal machte. Es hatte 2 Tage vorher ein heftiger Sturm
ganze Hänge entwaldet. Kaum ein Weg den ich gehen konnte, nur die Straßen wurden
schnell frei gemacht. Na, da konnte ich dann wenigstens wandern, aber eher missmutig
Liebe Grüße in deine Woche
helga

vom 11.06.2019, 22.52
7. von Kirsi

Liebe Ocean,
solche Radtouren sind wirklich klasse, obwohl ich kein Mountainbike habe ;-) Das überlasse ich meinem Mann kreuz und quer zu radeln (auf erlaubten Strecken) - wir treffen schon immer wieder aufeinander (ich bleibe ja brav auf dem Weg). Unsere Coco darf auch gar nicht mehr mit am Rad laufen, das lässt die Athrose nicht zu (ich glaube ich habe das hier schon einmal geschrieben). Wundert mich das geschossen wurde nicht nur wegen dem Feiertag ist doch auch Setz- und Brutzeit.
Liebe Grüße und einen schönen Abend
Kirsi

vom 11.06.2019, 19.25
6. von Sara - Mein Waldgarten

Wunderschöne Rosen, liebe Ocean!
Und Ihr seid ja echt fit mit den Rädern!
Da hätte ich mich auch erschrocken. Das kann gefährlich werden!

Ich wünsche Dir eine schöne neue Woche und freue mich, dass Du wieder hier bist! Habe gleich Deinen Blog verlinkt.

Viele liebe Grüße
Sara


vom 11.06.2019, 02.25
5. von Gwen

Ein Jäger war in der Nähe? Das kann wirklich gefährlich werden. Vor allem für den Hund. Aber, zum Glück hast du Greta nicht dabei gehabt. Meine Hunde haben panische Angst von Schüssen. Wir gehen nie in den Wald mit den Hunden. Die beide sind richtige Jagthunde und werden sofort losrennen ohne wiederkehr. Nachher müssen wir sie mit Hubschrauber suchen lassen:-)) aber, ohne Scherz, so etwas ist schon oft passiert. Das Bild mit dem umgefallenen Baum sieht sehr dekorativ aus. Liebe Grüße aus kalten Wales

vom 10.06.2019, 23.42
4. von Brigitte

Liebe Ocean, herzliche Grüße.
So eine Wald-Radtour ist was Besonderes und richtig Erholsames für mich. Mit meinem E-Bike kann ich nicht mehr umgefallene Bäume übersteigen. Entweder ich komme durchs Unterholz rechts- links vorbei, oder ich muß zurückradeln, einen anderen Weg finden, denn 24 kg sind nicht so leicht zu händeln. Schüsse im Wald können auch Querschläge verursachen, am Baum abprallen. Tamy hätte Panik bekommen. Bis zu ihrem 11. Lebensjahr sind wir mit dem Auto mit ihr in den Müggelwald gefahren. Da konnte sie auch im Müggelsee baden. Gott sei Dank war da zu keiner Zeit Jagdschießen. Im Wald ist Leinenpflicht, wegen der Wildtiere. Finde ich auch gut. In der Stadt gibt es verschieden große eingezäunte Hundeauslaufgebiete.
Eine gute Woche wünscht Brigitte.


vom 10.06.2019, 22.29
3. von Josi

Moin von der See.

Bzgl. der Schüsse, da wäre ich auch verängstigt gewesen. Heutzutage, weiß man ja nie.

Wir lesen uns und knuddel bitte Greta von mir.

GLG

vom 10.06.2019, 21.58
2. von Morgentau

Danke für die Antwort, liebe Ocean. Ja, das wäre sicher viel zu anstrengend für sie gewesen mit ihrer kranken Nase. Und erschreckt hätte sie sich ganz sicher.
Danke für`s Korrigieren ... hihi.

*umärmel*

vom 10.06.2019, 20.43
1. von Morgentau

Herrlich diese Rosen mitten in der Wildnis, sowas habe ich glaub noch nie gesehen. Und so wunderschön die Landschaft ... zum Träumen immer wieder.

Gut, dass ihr das Hindernis bewältigt habt. Musste dein Mann auch Greta drüber hieven?

Ich habe auch Angst, wenn ich in der Nähe Schüsse höre. Finde ich nicht gut, wenn die zu dieser Zeit schießen. Greta hat sich doch sicher auch geängstigt.

Dir auch einen guten Start in die neue Woche, liebe Ocean! Meine Chefin kommt aus dem Urlaub zurück.

Ein lieber Abendgruß von deiner Morgentau

vom 10.06.2019, 20.26
Antwort von Nickname:

Liebe Morgentau, wir hatten Greta für diese Stunde (länger waren wir nicht unterwegs) daheimgelassen - es ist zu anstrengend für sie, bei einer solchen Tour mitzulaufen, und sie hätte sich auf jeden Fall erschreckt. Als wir heimkamen, kam sie uns total verschlafen entgegen ;) ich war vor unserer Tour noch eine schöne Runde mit ihr gelaufen gewesen. Und sie kennt es ja, ein bisschen allein zu sein.

Ganz liebe Abendgrüße zu dir :) deine Ocean

Dieses Blog ist komplett werbefrei, ohne Produktverweise, nichtkommerziell, und es enthält rein private Inhalte.

Angefangen hat alles mit der ersten eigenen Homepage im Jahr 2002.

Seitdem hatte ich viele verschiedene Blogs - und auch Phasen, in denen ich nicht bloggen konnte oder wollte.

Nun gehe ich "back to the roots" und fülle dieses Blog mit allem, was mir wichtig ist und was mich bewegt. Gedanken, Bilder, Momentaufnahmen.

Meine Fotos sind alle mit dem Smartphone aufgenommen.

Viel Spaß beim Stöbern Schön, dass Ihr hier seid.


Ich mag: Mein Mini-Rudel, Tiere, die einsame Natur, Musik, Klavier- und  Leierspiel (Mittelalter), MTB-Fahren, Wandern, Lesen, Meditatives Malen, die  Stille, Frühjahr und Sommer, Nachdenken und Träumen ..