Ausgewählter Beitrag

Blütenpracht, Freitag der 13. und Aberglaube

Streuobstwiesen, gesäumt von Streifen kunterbunter Blumen ..eine Bienen- und Schmetterlingsweide vom Feinsten ...daran bin ich neulich vorbeigekommen und konnte mich nicht sattsehen an dieser blühenden Farbenpracht. Klar, dass ich diese Schönheit auch mit dem Handy "einzufangen" versucht habe :-)





Das zählt für mich zu den besonderen Glücksmomenten des Sommers ...diese Farben, einfach Wahnsinn.





Dass heute Freitag, der 13. ist, wurde mir bewußt, als eine Bekannte erzählte, ihr Partner hätte ganz kurzfristig heute einen speziellen Untersuchungstermin in einem medizinischen Zentrum bekommen -

weil jemand anders mit der Begründung abgesagt hatte, an einem Freitag, den 13. würde er einen solchen Termin nicht wahrnehmen wollen.

Ich bin recht froh, zumindest von dieser speziellen Phobie, nämlich der "Paraskavedekatriaphobie" (s. Wikipedia, bei Interesse hier klicken) nicht betroffen zu sein :-) Und ich halte mich auch für nicht übermäßig abergläubisch.

Allerdings klopfe ich schon auch ab und wann "dreimal auf Holz", mehr oder weniger automatisch ... und wenn ich einen Traum erzählen möchte, fällt mir plötzlich wieder ein, dass irgendwer mal gesagt hat, man soll Träume, vor allem böse, nicht vor 12 Uhr erzählen, das bringt Unglück. Wobei ich aber auch schon gegen diese Empfehlung gehandelt habe :-) und - toi toi toi, dreimal Holz *gg* - es ist trotzdem nichts Schlimmes passiert.

Über den Weg laufende Katzen, egal ob schwarz, von rechts oder links, irritieren mich zum Beispiel gar nicht.





Ein paar Blüten  hab ich noch ...und überhaupt noch viel mehr Fotos, also ...bis zum nächsten Mal, und startet gut ins Wochenende :-)

Nickname 13.08.2021, 13.40

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

7. von Johanna

Die Blumenwiesen sind echt der Hingucker und man kann es kaum in Worten beschreiben, wie sehr es einen erfreut, sowas zu sehen.
Freitag der 13. war für mich von jeher ein Glückstag. Festgestellt habe ich das immer erst am Ende des Tages oder am nächsten Tag, weil... ich nie daran denke, an diesen speziellen Tag. Nur weil da ständig irgendwer drüber schreibt, kommt es mir zu Bewusstsein und ich denke dann... Mensch, heute war ein toller Tag. Mal wieder.
Keine Ahnung, wer diesen Tag zu einem Pechtag deklariert hat. Bei mir jedenfalls kann das Pech nicht landen.

Ein eigener Garten hat schon was. Wären die Umstände anders gewesen, wäre ich auch in meinem Haus geblieben, als mein Mann starb. Aber gewissermaßen ist man dann auch gebunden. Je größer, desto mehr Arbeit, aber es ist schon auch etwas sehr Besonderes, was ich manchmal vermisse.

Liebe Grüße von Johanna

vom 16.08.2021, 04.08
6. von Gertrude

Liebe Ocean!

Eine wahnsinnig schöne Blumenwiese,
ich bin gerade eingetaucht in diese Farbenpracht!
Mit dem Aberglaube halte ich es so wie du,
auch ich klopfe auf Holz, aber das war es dann auch schon!
Wie geht es deiner Greta?

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende
Eure Gertrude

vom 14.08.2021, 09.54
5. von Ellen

Abergläubisch bin ich nicht, aber das mit dem auf Holz klopfen mache ich manchmal doch, aber mehr aus Spass. Ich wünsche dir ein glückliches Wochenende! Liebe Grüße!

vom 14.08.2021, 05.02
4. von BergfalkeR

Wunderschöne Blütenpracht.

Das mit dem schlechte Träume erzählen vor 12 Uhr habe ich noch nie gehört. Abergläubisch bin ich nicht.

vom 13.08.2021, 19.37
3. von Elke

Liebe Ocean, diese Wildblumen sind aber auch besonders prächtig. Bei uns wurde inzwischen schon viel gemäht und vieles ist auch bereits verblüht. Das Wort "Paraskavedekatriaphobie" habe ich heute zum ersten Mal in der Zeitung gelesen. Also wenn man des Griechischen nicht mächtig ist, dürfte es schwer werden, sich das zu merken ?. Muss man aber auch nicht. Mir macht Freitag, der 13. keine Angst, aber ich registriere ihn, weil ich mit den vielen Aberglauben meiner Mutter groß geworden bin. Das verliert sich nicht. Obwohl ich gerade mit Hilfe meines BuJos auch wieder gegen solche alten Landkarten anzugehen versuche. Seit einer Woche halte ich nun tapfer den Miracle Morning durch. Und das tut erstaunlich gut. Zumindest jetzt im Sommer noch ?.
Ich wünsche dir ein schönes Wochenende. Herzliche Grüße – Elke

vom 13.08.2021, 18.35
2. von Traudi

Also abergläubisch bin ich zum Glück nicht. Ich erwähne schon mal, so wie z.B. gestern: "morgen ist Freitag der 13." Aber meinen Tagesablauf richte ich nicht danach.

Über diese bunte Blütenpracht freuen sich nicht nur Bienen und Schmetterlinge, sondern auch ich. Man sieht sowas immer häufiger.
Ich habe mich vor kurzem so geärgert über einen unserer Nachbarn. Er hatte in seinem Vorgarten einige herrliche Lavendelbüsche, die er in der vollen Blüte (!) mit der Motorsäge (!) abgeschnitten hat. Warum?
In meinem Garten (der mir zwar nicht gehört, aber ich darf ihn nutzen) beobachte ich die Vielzahl der Bienen, die eifrig unseren Lavendel besuchen. Und ein Kohlweißling, namens "Helmut" ist Stammgast.

Liebe Ocean, ich wünsche dir ein schönes Wochenende und vielen Dank für deine lieben Kommentare.
Viele Grüße
Traudi


vom 13.08.2021, 17.15
1. von Kirsi

Lach - jetzt erkenne ich mich wieder ;-) Nein abergläubisch bin ich nicht, aber 3x auf Holz klopfen das mache ich tatsächlich desöfteren. Aber mit Katzen und Leitern das macht mir auch nichts und ich hätte auch einen Arzttermin heute wahrnehmen können, absagen würde ich deswegen nicht. Aber wer sich damit wohler fühlt soll es lieber machen!
Alle Blüten sind toll, aber Dein vorletztes Foto ist einfach zu schön. Schönes Wochenende und liebe Grüße
Kirsi

vom 13.08.2021, 14.35
OceanPhoenix ist... ein Online-Tagebuch:
Gedankensplitter und Impressionen bunt gemischt - Momentaufnahmen in Wort und Bild.

Fotos mache ich mit einem Mobiltelefon.




Ich freue mich über Euren Besuch und wünsche Euch viel Spaß beim Lesen und Schauen







Gleiche wieder dem Baume, den Du liebst, dem breitästigen: Still und aufhorchend hängt er über dem Meere.
(Friedrich Nietzsche)





Genieße das Glück des Augenblicks bewußt, und bewahre ihn in Deinem Herzen, so dass Du jederzeit zu ihm zurückkehren kannst.

Alles Erlebte ist Dein, für immer. Deine Vorstellungskraft trägt Dich überall hin, und Dein Wille macht scheinbar Unmögliches möglich.

Leben - unterwegs sein auf Deinem eigenen Lebensweg... gesegnet mit der Kraft, auch die schmerzlichen Wege aufrecht zu gehen.

Die Quelle der Kraft liegt im Universum ..in der Natur ..in Dir selbst.
(© OceanPhoenix)

"We are a particle in the
ocean,
lost and safe
like a tear ..."

(Eloy - "Ocean")




Das Dasein ist köstlich.
Man muß nur den Mut
haben, sein eigenes Leben
zu führen.
(P. Rosegger)










2021
<<< September >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930   
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
Statistik
Einträge ges.: 31
ø pro Tag: 0,4
Kommentare: 311
ø pro Eintrag: 10
Online seit dem: 14.07.2021
in Tagen: 73