Ausgewählter Beitrag

Blüten an der NABU-Trockenmauer, Sonntagsantwort Nr. 17 - Gern allein?





Unser Feiertag verlief sehr ruhig .. Ausschlafen, Hunderunden, den Hobbies nachgehen, bisschen im Garten gruschteln, soweit das Wetter es zuließ ..unter Dauerdonnergrollen und gelegentlichem Regen. Bei dem dauerhaft feuchtwarmen Wetter hier wächst alles wie wild. Das war erst einmal der letzte freie Tag "außer der Reihe" - nun müssen wir uns wieder an normal lange Arbeitswochen gewöhnen ;-)





Die Blumen in diesem Eintrag  wachsen entlang einer NABU-Trockenmauer bei uns in der Gegend.









Die Frage zur aktuellen Sonntagsantwort stellt Sandra: "Bist du gern allein?"

Ja, unbedingt. Im Geschäft bin ich täglich von Menschen umgeben, mit denen ich zusammenarbeite, und daheim steht meine Familie für mich im Mittelpunkt. Vor allem nach der Arbeit genieße ich die Allein-Zeit als Ausgleich.





Seit jeher konnte ich mich sehr gut alleine beschäftigen. Schon als Kind habe ich es geliebt, alleine durch die Gegend zu streifen oder mir irgendwelche Spiele auszudenken. Klar hatte ich "beste Freundinnen" und auch sehr enge Beziehungen zu ihnen, aber es waren immer nur wenige - in größeren Gruppen oder Cliquen war ich noch nie gerne unterwegs.





Außerdem habe ich so viele Hobbies und Interessen, dass Langeweile ein Fremdwort für mich ist :-) Und ich liebe es, meinen Gedanken nachzuhängen, vor mich hin zu träumen ..





Startet gut ins Wochenende :-)

Nickname 21.06.2019, 09.07

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

7. von Susanne

Wunderschöne Naturfotos zeigst Du. In jungen Jahren konnte ich nicht gut alleine sein, musste immer mit Freunden unterwegs sein. Heute bin ich das totale Gegenteil, dank vieler Hobbys kann ich mich gut alleine beschäftigen und bin manchmal genervt, wenn irgendeine Feier ansteht, wo man "unbedingt" hin muss. Aber alleine leben, das wäre nicht meins, die Familie ist mir schon enorm wichtig.
LG Susanne

vom 26.06.2019, 23.22
6. von Gertrude

Liebe Ocean!

Wau wunderschöne Fotos!!!
Auch ich bin gerne alleine aber halt nicht immer!
Wie gehts der Greta?

Schönes Wochenende wünsche ich euch
Gertrude :)

vom 22.06.2019, 15.11
5. von Gwen

Das sind typische Pflanzen, die Trockenmauer mögen. Hier sind solche Steinmauer praktisch überall. Allein sein mag ich am Abend, wenn es still ist und alle im Bett sind, ich meine meinen Mann und die Hunde, die ihm in sein Zimmer folgen. Ich bin dann für 2-3 Stunden im Wohnzimmer ganz allein und das gefällt mir sehr. Kann einen Video ansehen und keiner meckert:"Das ist doch alles Schmarrn, blöde Geschichte". Bob mag keine SF Filme, die in den Zukunft spielen. So gesehen ich muss regelrecht froh sein, wenn ich allein bin. Aber, ich werde keinen Bissen herunter bekommen, wenn ich allein am Tisch sitze:-(( Das ist blanker Horror für mich. Wenn Bob verreist in Deutschland, gehe ich frühstücken oder Mittagsessen woanders. Ich vertrage es nicht, wenn ich allein am Tisch sitzen muss. Ich wünsche dir ein schönes Wochenende. Hoffentlich ohne Sturm und Hagel! Liebe Grüße

vom 21.06.2019, 23.56
4. von Brigitte

Liebe Ocean, sei herzlich gegrüßt.
Herrliche Sommerbilder.
Ich bin kein gerne Alleinesein-Typ. Freue mich, wenn ich mit Freunden zusammen sein kann. Möchte nette Unterhaltung und gemeinsame Unternehmungen.
Habe auch viele Interessen, so daß ich mich nie langweile.
Komme gut durch die Hitze, schönes Wochenende, tschüssi Brigitte.

vom 21.06.2019, 22.58
3. von BergfalkeR

Manchmal bin ich auch gerne alleine. Meistens eher "zwangsweise". Inzwischen überlege ich es mir sehr gut, mit wem ich meine Freizeit verbringen möchte. Größere Menschengruppen machen mir nichts aus. So ist jeder Mensch anders.

Das Wetter war bei mir gestern auch durchwachsen.

*umarm*

vom 21.06.2019, 15.36
2. von Harald

Schöne Bilder. Sind die alle mit Deinem neuen Handy gemacht? Ich mag auch gerne allein sein. Meine beiden Damen waren jetzt eine Woche in Urlaub. Die Auszeit habe ich genossen.

vom 21.06.2019, 14.07
1. von Zitante Christa

Von einer "Trockenmauer" habe ich noch nie gehört, das Resultat überzeugt mich jedoch!

Mir ging es wie Dir: Cliquen habe ich mich nie gerne angeschlossen. Zum Gedankenaustausch hat mir immer eine einzelne Freundin gereicht.

In den letzten Jahren habe ich es mal mit einer kleinen Gruppe versucht, das ging allerdings nur eine Weile gut, man hat sich wieder auseinandergelebt. Die Interessen und auch Meinungen waren zu unterschiedlich, die Akzeptanz für die Ansichten der anderen/von anderen nicht gegeben (wobei ich micht nicht ausschließe!).

Auch Dir ein tolles Wochenende!


vom 21.06.2019, 12.58
Dieses Blog ist komplett w.erbe.frei, ohne Produktverweise, nichtkommerziell, unpolitisch -

es befaßt sich ausschließlich mit privaten bzw. familiären Themen.

Sollte auf einem meiner Fotos ein Schriftzug zu sehen sein, den man als W.erb.ung auslegen könnte, so weise ich darauf hin, dass es sich dabei ausnahmslos um unbezahlte fotografische Darstellung eines Pro.duktn.amens innerhalb des von mir gestalteten fotografischen "Kunstwerks" handelt. Dies gilt für meinen gesamten Blog.


Angefangen hat alles mit der ersten eigenen Homepage im Jahr 2002.

Seitdem hatte ich viele verschiedene Blogs - und auch Phasen, in denen ich nicht bloggen konnte oder wollte.

Nun gehe ich "back to the roots" und fülle dieses Blog mit allem, was mir wichtig ist und was mich bewegt. Gedanken, Bilder, Momentaufnahmen.

Meine Fotos sind alle mit dem Smartphone aufgenommen.

Viel Spaß beim Stöbern Schön, dass Ihr hier seid.


Ich mag: Mein Mini-Rudel, Tiere, die einsame Natur, Musik, Klavier- und  Leierspiel (Mittelalter), MTB-Fahren, Wandern, Lesen, Meditatives Malen, die  Stille, Frühjahr und Sommer, Nachdenken und Träumen ..