Ausgewählter Beitrag

Die Große Blaue Holzbiene und ein weiteres Bienen-Erlebnis (EDIT)

Seit einiger Zeit begegne ich ihnen immer wieder - zahlreich, laut brummend und sehr flink: den Großen Blauen Holzbienen. Sie lassen sich - zumindest von mir *g* nur ungern knipsen (vielleicht ist es dabei auch nicht hilfreich, dass Greta immer dabei ist) und sind dauernd in Bewegung

... aber jetzt stelle ich einfach mal meine "Sammlung" von Holzbienenschnappschüssen der letzten Tage hier rein :-) Sie scheinen die Platterbsen zu bevorzugen.




Dieses Bild habe ich gerade eben gemacht - noch ist alles patschnass vom gestrigen Starkregen. Draußen fühlt sich's an, wie in den Tropen ..feuchtwarm.




Im Anflug, die Flügel sehen wirklich seltsam aus - halb da, halb nicht da :-)









In natura kommt die leuchtend dunkelblaue Farbe natürlich viel besser zur Geltung.

Vielleicht habt Ihr diese Brummer auch schon mal bei Euch entdeckt?




Gestern war ich bei Verwandten zu Besuch - in einem Haus, wo ich seit vielen Jahren nicht mehr gewesen war, das mir aber noch aus der Kindheit sehr vertraut ist. Ein seltsames, spannendes Gefühl - die Mischung aus "Neu und Alt" .. vieles ist seit damals umgebaut und renoviert worden, aber manches ist doch noch genau wie früher und weckt Erinnerungen ... ein bisschen Zeitreise war das gestern.

Auch dort - Starkregen und Gewitter fast ohne Unterlass, so viele wilde Blitze, auch auf der Rückfahrt, habe ich schon lange nicht mehr gesehen. Stellenweise waren die Ortschaften überflutet und die Straßen verschlammt. Beim Fahren bemerkte ich irgendwann, dass am Rahmen neben dem linken Außenspiegel eine Biene saß. Im strömenden Regen ..die ganze Fahrt über, immer nasser ..aber sie hielt sich tapfer fest. Als ich zuhause ankam, goß es so extrem, dass Greta sich weigerte, auszusteigen. Die Biene ließ ich sitzen - sie bewegte sich nicht.

Heute morgen schaute ich als erstes am Spiegel nach - keine Biene mehr - nun saß sie neben dem Auto auf dem  Boden und putzte sich. Ich setzte sie auf eine Rosenblüte in die Sonne ..nicht lange, und sie war weg :) Hat sie also dieses extreme Nass von oben tatsächlich unbeschadet überstanden, muss sich aber nun ein einer neuen Umgebung orientieren.

EDIT: sie sah nicht aus, wie eine typische Honigbiene, kleiner, anders gefärbt (teilweise orange/gelblich) - vielleicht war es eine Wildbiene (Solitärbiene). Ich hoffe, dass sie allein in der neuen Umgebung klarkommt oder wieder zurückfindet - Luftlinie ist es näher, aber ich weiß nicht, ob Bienen so weit fliegen ...

Ich wünsche Euch noch einen schönen restlichen Sonntag und einen guten Wochenstart.


Nickname 23.06.2019, 15.10

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

17. von Liz

Ach ich sehe gerade - Du weisst ja das es die blaue Holzbiene ist - toll - ich habe so eine noch nie gesehen! Von der anderen Biene hast Du ja kein Foto machen können, meine Frage hat sich daher erledigt. Ich finde sie wunderschön mit den blauen Flügeln!!

vom 01.07.2019, 21.47
16. von Liz

Liebe Ocean,
darf ich ein Foto auf Facebook in NRW summt posten? - die wissen da sehr viel - vielleicht weiss Jemand dort was es für eine Biene ist, das würde ich dann hier posten ;-)
Lieber Gruß, Liz

vom 01.07.2019, 21.44
15. von Susanne

Diese Holzbienen habe ich bei uns noch nie gesehen. Interessanter Beitrag über die Bienen, die doch so wichtig für uns sind.
LG Susanne

vom 26.06.2019, 23.14
14. von Ingrid

So einen dicken, blauen Brummer habe ich bei uns noch nie gesehen. Mir gefallen unsere Bienen besser, sie schauen aufgrund der hellen Farbe einfach “freundlicher” aus. Wenn die Holzbienen die Flügel nicht so wegspreizen würden, könnte man meinen es wären dicke Käfer. Irgendwie gruselig.

Dass die Biene die Fahrt neben deinem Außenspiegel am Auto trotz Fahrtwind überstanden hat, das ist wirklich ein Wunder, kommt mir vor. Ob sie wieder zu ihrem Bienenstock findet, was meinst du? Aber wenn es sich um eine Solitärbiene handelt, wie ich gerade eben im Edit gelesen habe, dann ist sie ihr Singledasein ja gewöhnt.

Greta mag das Wasser wirklich nicht, egal, ob es von oben kommt oder ob sie im See oder Meer schwimmen könnte, was bei dieser Hitze ja eher angenehm wäre.

Und unter der Hitze haben wir ja die ganze Woche zu leiden.
Komm gut durch diese Tage – und alles Liebe für dich,
deine Ingrid

vom 25.06.2019, 17.54
13. von Jürgen

Liebe Ocean,

außergewöhnlich schöne Makros hast Du geschossen. Sind das Handyfotos? Starkregen könnten wir im Norden auch mal gebrauchen – nur für einen kurzen Moment.

Mein Zeitraffervideo mit den Wolken habe ich noch einmal überarbeitet. Nun ist es viel schärfer. Schau mal bei YT, bitte.

Liebe Grüße
Jürgen


vom 25.06.2019, 17.44
12. von Harald

Hallo Ocean,

so ein Brummer hat sich bei uns im Boden ein Loch gegraben. Ob es eindeutig eine Holzbiene war weiß ich nicht. Nach der Suche im Internt sind wir auch auf dieses Ergebnis gekommen.

Liebe Grüße und einen schönen Tag.
Harald

Schön die Fenster schließen und beschatten. Dann wird's im Büro nicht ganz so warm.

vom 25.06.2019, 11.43
11. von Kirsi

Liebe Ocean,
eine blauflügelige Biene habe ich noch nie gesehen, ich wusste gar nicht das es solche gibt - bloggen ist so schön, was ich schon alles gelernt und kennengelernt habe ;-)
Hier bei uns ist es auch sehr heiß, Regen gab es die letzten Tage nicht mehr, aber die Wetterfrösche haben gesagt das es bald ein wenig kühler wird (das würde ich sehr begrüßen),
liebe Grüße, komm gut durch die heißen Tage (auch Greta) unsere Coco schleppt sich von Ort zu Ort und mag diese Hitze so gar nicht!
Kirsi

vom 25.06.2019, 11.37
10. von Mathilda

Regen hatten wir schon lange nicht mehr. Immer nur Hitze und Wind :-(
Dass es bei euch Holzbienen gibt, finde ich total spannend. Hab sie schon öfter in einem WP Blog bewundern können, bei mir im Garten noch nicht.
Deine Biene wird sicherlich etwas finden, daran glaube ich fest. Es gibt so viele Wildbienenarten und dieses Jahr ganz besonders.
Morgen soll es in NS noch heißer werden, darum wird jetzt die Nacht durchgelüftet, zumal die Temperaturen dann sehr erträglich sind.
Eine gute und erträgliche Woche wünsche ich dir.

LG Mathilda ♥ ♥

vom 24.06.2019, 22.22
9. von Helga Sievert-Rathjens

Guten Abend liebe Ocean,
die Fotos von der Holzbiene sind sehr gut gelungen. Sie ist ja eine wunderhübsche mit ihren blauen Flügeln. Hier habe ich sie noch nie gesehen. Vor Jahren in Mannheim sah ich eine bei meiner Freundin im Garten und sie klärte mich erst mal auf, was das war.
Die kleine gerettete Wildbiene wird sicher wieder dorthin fliegen von wo Ihr sie entführt habt. Ich glaube sie haben einen inneren Radar. Herzallerliebst was du darüber zu berichten hattest.
Ich genieße deine Fotos immer sehr und freue mich auf deinen nächsten Ausflug.
Liebe Grüße in deine Woche von
Helga

vom 24.06.2019, 22.17
8. von Bo

Ich habe gestern Abend eine verspätete kleine Hummel warm gehaucht, damit sie zurück in den Bau fliegen kann.

Bo mit Luna

vom 24.06.2019, 22.11
7. von Morgentau

Hab noch eine unglaubliche Geschichte zu diesem Thema entdeckt, liebe Ocean:

Hier klicken

Verrückt, gell?

vom 24.06.2019, 15.34
6. von Gwen

So eine schwarze Biene habe ich noch nie gesehen. Bei uns im Garten kommen nur Wildbienen zu Besuch. Und deine tapfere Biene kommt sicher zu recht in deinem Garten. Ich habe diese Kletterpflanze auch, und sie ist sehr lang und wächst wie ein Busch, aber ich habe noch keine Blüten gesehen!. Bob ist so enttäuscht und will sie wegwerfen, weil er nicht glaubt, dass sie eines Tages zu blühen beginnt. Sonst blüht ja alles im Garten, nur diese eine weigert sich. Bei meinen Freunden und Nachbarn ist heute ein Trauertag, der alte Hund ist gestorben. Ich habe sie trösten wollen und zum frühstücken im Garten eingeladen. Immerhin haben sie noch einen Hund, der ist 4 Jahre alt, also das ist wenigstens ein Trost. Liebe Grüße und zeige bei Gelegenheit einen Foto von deine Wildbiene. Meine Wildbienen wohnen ab und zu in einem Insekten Hotel.

vom 23.06.2019, 23.25
5. von Brigitte

Liebe Ocean, sei herzlich gegrüßt.
So eine schöne blauflügelige Holzbiene habe ich noch nie gesehen.
Deine Blütenbilder mit der Biene sind wunderbar.
Wünsche Dir eine gute Woche, erholsamen Sonntagabend und komme gut durch die Hitze.
Tschüssi Brigitte

vom 23.06.2019, 20.19
4. von BergfalkeR

Von diesem Bienen habe ich bisher weder etwas gehört noch gesehen. Was es alles gibt.

Hier gab es gestern auch einen heftigen Regen. Heute viel Sonne, dazwischen leichter Regen.

Schönen Restsonntag.

*umarm*

vom 23.06.2019, 19.36
3. von 19sixty

Solche Bienen habe ich noch nie gesehen. Tolle Fotos.
Bei uns ist es heiß, aber von Regen nichts zu sehen, es ist schon wieder viel zu trocken.

Liebe Grüße

vom 23.06.2019, 19.30
2. von Morgentau

Tolle Aufnahmen sind dir da gelungen, liebe Ocean, was wahrlich nicht einfach ist bei diesen unruhigen Flügelwesen ... hihi. Apropos Flügel ... richtig blaumetallic schimmern sie, faszinierend.

Interessant auch die Story von eurer kleinen tapferen Beifahrerin. Schön, dass du beobachten konntest, dass sie die Horrorfahr überlebt hat. Erstaunlich, wie widerstandfähig so ein Winzling ist.
Hoffentlich gelingt ihr der lange Rückflug. Das würde mich interessieren, ob sie sich nun eine neue Gemeinde sucht.

Ein lieber Sonntagsgruß zu dir
von deiner Morgentau

vom 23.06.2019, 16.01
1. von Angela

Moin liebe Ocean,
so einen Brummer habe ich hier noch nie gesehen. Sind das wohl wilde Orchineen auf der er sitzt?
Die arme Biene wird sicherlich ihren Stock vermissen. Vielleicht findet sie ja wieder nach Hause.
Ich wünsche Dir ebenfalls einen wunderschönen Restsonntag und einen schönen Start in die neue Woche.
Herzliche Grüße
Angela

vom 23.06.2019, 15.31
Dieses Blog ist komplett werbefrei, ohne Produktverweise, nichtkommerziell, und es enthält rein private Inhalte.

Angefangen hat alles mit der ersten eigenen Homepage im Jahr 2002.

Seitdem hatte ich viele verschiedene Blogs - und auch Phasen, in denen ich nicht bloggen konnte oder wollte.

Nun gehe ich "back to the roots" und fülle dieses Blog mit allem, was mir wichtig ist und was mich bewegt. Gedanken, Bilder, Momentaufnahmen.

Meine Fotos sind alle mit dem Smartphone aufgenommen.

Viel Spaß beim Stöbern Schön, dass Ihr hier seid.


Ich mag: Mein Mini-Rudel, Tiere, die einsame Natur, Musik, Klavier- und  Leierspiel (Mittelalter), MTB-Fahren, Wandern, Lesen, Meditatives Malen, die  Stille, Frühjahr und Sommer, Nachdenken und Träumen ..