Ausgewählter Beitrag

Faszination Schreiben und Tagebücher

Die interessanten Beiträge bei Elke - Mainzauber zum Thema Bullet Journaling haben mich dazu animiert, mal wieder nach meinen handschriftlichen Tagebüchern und Aufzeichnungen zu schauen. Über die Jahrzehnte haben sich doch einige Notizbücher und Hefte angesammelt, die ich chronologisch sortiert und in den Schrank gestellt habe. Ab und zu lese ich mal in eines rein, und dann scheint die Vergangenheit plötzlich wieder ganz präsent zu sein.



Das ganz dünne Heftchen ganz links außen ist tatsächlich ein Kinder"tagebuch" - ein Schulheft, in dem ich gelegentlich etwas festgehalten habe, was mich beeindruckt hat - im Urlaub, oder ein Alptraum, ein Spielenachmittag ..was einen als 6-8jähriges Kind eben so beschäftigt. Mit 10, 11 Jahren  habe ich dann richtig zu schreiben angefangen. Allerdings sind zwischenzeitlich einige Jahre leider nicht oder nur sehr bruchstückhaft abgedeckt - zeitweise habe ich viel online gebloggt und kaum etwas von Hand geschrieben, so dass die 2000er - Aufzeichnungen unvollständig sind. Dafür habe ich viele meiner alten Blogs abgespeichert ...leider nicht alle, aber doch einige.

Mittlerweile schreibe ich wieder fast jeden Tag, und es gibt mir sehr viel - einfach die Gedanken fließen lassen, sie lösen und sortieren sich dann fast wie von selbst.

Meine Handschrift ist normalerweise eher gewöhnungsbedürftig, vor allem weil ich schnell schreibe ... Trotzdem hat mich irgendwann die Lust gepackt, mal eine andere Art "Journal" auszuprobieren. Es ist nicht wirklich Bullet Journaling, weil keine Listen o.ä. darin erscheinen - ich hatte es noch nie mit Listen, mache auch keine To do-Listen, die würden mich nur unter Druck setzen. Was ich ab und zu mache, ist, eine Gedankentagebuch-Seite in einem separaten Buch auch mit Aufklebern und kleinen Bildern zu verzieren ... zum Beispiel so:





meine kleine Kreativ-Ecke .... Verschiedenartigste Sticker und Washi Tapes habe ich jede Menge .... manches male ich selbst, einfach bunt gemischt nach Gefühl, Lust und Laune :-)

Die verschiedenen Arten des Schreibens haben für mich - genau wie das Mandala-Malen - auch eine meditative Funktion. Ich bin dabei ganz in der Gegenwart, konzentriere mich auf das, was sich gerade für mich "wesentlich" anfühlt. Tut mir einfach gut.




Unterwegs mit dem Rad ...einsame Landschaften ...sooo schön :-)

Ich wünsche Euch ein erfülltes und glückliches Wochenende.

Nickname 06.08.2021, 15.00

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

10. von Träumerle Kerstin

Ich kann da nicht viel erzählen dazu. Ich habe nur mal kurz Tagebuch geführt, aber jeden Tag schreiben war dann doch nicht mein Ding.
Heute habe ich für Urlaube ein kleines Büchlein. Da schreibe ich immer, wann wir wohin gereist sind und was wir jeden Tag gemacht haben, wie das Wetter war usw.
Liebe Grüße in den Sonntag von Kerstin.

vom 08.08.2021, 13.29
9. von Traudi

Liebe Ocean,
ich beame mich ganz schnell wieder ins aktuelle Jahrhundert. (s. meinen Kommentar: 1919 / 2019) *lach*
Elke hat mich darauf aufmerksam gemacht.
Hab einen schönen Sonntag!
LG Traudi

vom 08.08.2021, 10.07
8. von Ellen

Ich habe irgendwann alle Tagebücher aus meiner Kindheit/Jugend vernichtet. Meine Blogs all der Jahre habe ich immer komplett gelöscht. Irgendwie mag ich nur Fotos aufbewahren, die aber gerne zum "Anfassen". Aber das ist natürlich in all den letzten Jahren auch kaum passiert, meist ist alles nur auf dem PC gespeichert. Liebe Grüße und einen schönen Sonntag für dich!

vom 08.08.2021, 09.52
7. von Lina

Moin liebe Ocean,
das finde ich unglaublich schön. All die ganzen Gedanken und Gefühle, die man sonst vielleicht vergessen würde. Das ganze vergangene Leben ist viel lebendiger. Die Erinnerungen an Erlebnisse können sich im Hirn schon mal ändern :-)
Ich bewundere Deinen Mut, diese Hefte zu bewahren. Ich hätte doch irgendwie Angst, dass sie gelesen werden könnten.

Viele liebe Grüße
Lina

vom 08.08.2021, 09.48
6. von Jo

Ui... das bunte Heftchen schaut für mich nach ganz viel Kreativität und Lebensfreude aus. Wenn es mir nicht gut ginge, würde ich sowas nicht zustande bringen.
Und wow, dass du die ganzen Hefte aufgehoben hast und ja, das Schreiben tut so gut. Ich habe bis vor ein paar Jahren jeden Tag meine Erlebnisse niedergeschrieben und aufgehört, als mein Mann starb, aber ich merke, dass mir das fehlt. Vor allem, weil man dann erstmal alles loslassen kann und das, was man erlebt hat, auf Papier in Sicherheit gebracht wurde. Wenn man dann meint, es ist der richtige Zeitpunkt, kann man es herauskramen. Meist geschieht das ja ganz "zufällig".

Liebe Grüße an Euch und einen wunderschönen gesegneten Sonntag wünschen Jo und Luna

vom 07.08.2021, 22.08
5. von Elke

Hallo liebe Ocean,
du hast also alle aufgehoben. Ich habe viele, viele Tagebücher geschreddert und bereue das auch nicht. Der Gedanke, dass später mal meine Nachkommen meine verqueren Gedanken lesen könnten, war mir unheimlich. Verquere Gedanken gibt es auch heute noch, aber es gab Zeiten ... Schwamm drüber. Ein Bullet Journal sollte dich nie unter Druck setzen, aber viele benutzen es einfach falsch. Und außerdem kann sich das jede(r) einrichten, wie er/sie es mag. Meine sind auch sehr viel mehr Tagebuch als eine Sammlung von To do-Listen.
Herzliche Grüße und ein schönes Wochenende - Elke


vom 07.08.2021, 21.02
4. von Harald

Mit Tagebuch schreiben hatte ich nie was am Hut. Vielleicht war das bei den Mädchen mehr verbreitet. Ich muss zugeben, dass das bestimmt schöne Erinnerungen sind. Die könnte man dann in seinen Memoiren verarbeiten. ;-)

vom 07.08.2021, 12.04
3. von Liz

Liebe Ocean,
ich habe auch viele Jahre Tagebuch geschrieben - durch sehr viele Umzüge habe ich dann aber immer mehr davon vernichtet - leider muss ich sagen ;-) denn heute würde ich mich freuen die alten Bücher lesen zu können. Traurig bin ich richtig, dass mir meine Poesiebücher verloren gegangen sind. Es gab eine Zeit in der mir das nicht so wichtig war - auch weil ich in Aufarbeitung von Vergangenheit war und nicht ausgesöhnt mit Allem. Mit dem älter werden ist es mir viel wichtiger geworden ;-)

Die wünsche ich auch ein schönes, entspanntes Wochenende
Liz

vom 07.08.2021, 10.09
2. von BergfalkeR

Ich kann mich erinnern, dass ich mit 13/14 ungefähr ein Tagebuch geführt habe. Wo es geblieben ist bei all den Umzügen weiß ich leider nicht. An manche Passagen, die ich geschrieben habe, kann ich mich tatsächlich erinnern. Keine Ahnung, ob mein allererster Blog noch im Internet vor sich hindümpelt. Abgespeichert habe ich keines meiner Internet-Tagebücher. Eines in Papierform führe ich mehr oder weniger regelmäßig seit einiger Zeit. Da kommen Gedanken rein, die ich niemand mitteilen möchte/kann.

vom 06.08.2021, 19.53
1. von Traudi

Liebe Ocean,
über diesen Beitrag freue ich mich besonders, denn wir haben etwas gemeinsam: Das Tagebuch-Schreiben.
Spontan viel mir ein, dass ich schon einen ähnlichen Beitrag gepostet habe und zwar im Jahr 1917.
Schau hier mal rein:
Hier klicken

Ich schicke dir nochmals liebe Grüße
Traudi

vom 06.08.2021, 15.29
OceanPhoenix ist... ein Online-Tagebuch:
Gedankensplitter und Impressionen bunt gemischt - Momentaufnahmen in Wort und Bild.

Fotos mache ich mit einem Mobiltelefon.




Ich freue mich über Euren Besuch und wünsche Euch viel Spaß beim Lesen und Schauen







Gleiche wieder dem Baume, den Du liebst, dem breitästigen: Still und aufhorchend hängt er über dem Meere.
(Friedrich Nietzsche)





Genieße das Glück des Augenblicks bewußt, und bewahre ihn in Deinem Herzen, so dass Du jederzeit zu ihm zurückkehren kannst.

Alles Erlebte ist Dein, für immer. Deine Vorstellungskraft trägt Dich überall hin, und Dein Wille macht scheinbar Unmögliches möglich.

Leben - unterwegs sein auf Deinem eigenen Lebensweg... gesegnet mit der Kraft, auch die schmerzlichen Wege aufrecht zu gehen.

Die Quelle der Kraft liegt im Universum ..in der Natur ..in Dir selbst.
(© OceanPhoenix)

"We are a particle in the
ocean,
lost and safe
like a tear ..."

(Eloy - "Ocean")




Das Dasein ist köstlich.
Man muß nur den Mut
haben, sein eigenes Leben
zu führen.
(P. Rosegger)










2021
<<< September >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930   
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
Statistik
Einträge ges.: 31
ø pro Tag: 0,4
Kommentare: 311
ø pro Eintrag: 10
Online seit dem: 14.07.2021
in Tagen: 73