Ausgewählter Beitrag

Hacker, Datenklau und Darknet, Russischer Bär und Rosenkäfer

Jetzt hatte ich endlich mal die Muße, meine Fotos der letzten Tage zu sortieren, runterzuladen und blogtauglich zu verkleinern. Also wieder einiges Material für Blogeinträge :-) Auch werde ich demnächst über das "analoge Tagebuchschreiben" bzw. Journaling etwas bloggen.

Anfangen möchte - muss ich aber mit etwas eher Unangenehmem.

Ohne Namensnennungen ...(ich nenne im Blog prinzipiell keine Marken- oder Firmennamen - und bewußt auch kaum irgendwelche Orte, wie Ihr sicher schon bemerkt habt)

Ich erhielt ein dreiseitiges Schreiben per Post von einer großen, bekannten Firma, bei der ich vor einigen Monaten etwas mit Karte gekauft und dann gegen etwas anderes eingetauscht und eine Retoure abgewickelt hatte.

Mit dem Brief wurde ich davon in Kenntnis gesetzt, dass die Firma im Frühjahr von einem Hackerangriff betroffen gewesen war, und dass sich mittlerweile herausgestellt hat, dass in diesem Zusammenhang sensible Kundendaten wie Adressen und Bankverbindungen ins Darknet gelangt sind. Auch meine Daten seien betroffen, weil mein Geschäftsvorgang im entsprechenden Zeitraum stattgefunden hatte.

Eine Entschuldigung hilft mir da nun nicht wirklich weiter. Zu wissen, dass Kriminelle über meine Daten verfügen, ist inakzeptabel für mich. Auch wenn sie sicherlich nicht so ohne Weiteres auf mein Konto zugreifen können - und ich vielleicht jetzt nur mit Phishingmails oder verdächtigen Anrufen rechnen muss (auf die ich sowieso nicht reagieren würde) - meine Konsequenz ist, das betroffene Konto unverzüglich zu schließen und ein neues zu eröffnen. Ich hatte sowieso schon länger einen solchen Umzug in Erwägung gezogen, weil meine bisherige Bank ein ziemliches Stück vom Wohnort entfernt ist.

Ich erzähle das v.a. als "Warnung", wie schnell man selbst ganz unerwartet von solchem Datenklau betroffen sein kann - und das nur, weil man mit Karte gezahlt hat .... Ich mache z. B. kein Online-Banking - das ist mir gefühlsmäßig zu unsicher. Aber - "sicher" ist heutzutage sowieso kaum irgendwas.





Russischer Bär mit Gesellschaft :-) Dieser Schmetterling (ein Nachtfalter) wird auch Spanische Flagge genannt. Seine volle Schönheit zeigt sich im Flug, wenn man die orangerote Färbung bewundern kann.





Ein Rosenkäfer. Das Foto habe ich ein bisschen "gestylt".

Nickname 05.08.2021, 17.56

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

6. von Ellen

Ich habe kein Online-Banking, aber wenn man online Dinge bestellt, gibt man ja auch oft seine Bankdaten ein, wer weiß, wo das alles landet ... Liebe Grüße zu dir!

vom 08.08.2021, 09.55
5. von Elke

Liebe Ocean,
auf dieses Schreiben hätte ich wahrscheinlich genauso reagiert. Unangenehm ist so etwas auf jeden Fall. Ich habe gerade heute wieder gelesen, dass diese Hackerangriffe inzwischen bald alltäglich geworden sind. Onlinebanking mache ich schon lange und durch die inzwischen übliche Art der Authentifizierung empfinde ich das als relativ sicher. Karten empfinde ich beim Einkaufen dagegen inzwischen als relativ riskant, obwohl ich sie fast immer benutze. Aber seitdem man die Dinger nur noch an das Terminal dranhalten muss, kann man nur hoffen, dass sie nie geklaut werden. - Den Russischen Bären sieht man in diesem Sommer öfter, habe ich den Eindruck. Mir ist es auch zum ersten Mal begegnet und ich habe mich sehr gefreut.
Herzliche Grüße - Elke

vom 07.08.2021, 21.18
4. von Traudi

Liebe Ocean,
ich mache schon lange Onlinebanking, aber mit dem HBCI-Verfahren. Das ist sicher, man braucht keine TAN, aber einen Kartenleser, dazu natürlich eine spezielle Karte, und eine weiteren Pin-Nummer.
Ohne Homebanking würde ich auf höhere Kontoführungsgebühren kommen und ich müsste außerdem 19 Kilometer (einfach) zur Bank fahren.
Beim täglichen Einkaufen zahle ich bar.

Deine Fotos sind wunderschön. Ich mag diese Fotos, wo man mit etwas Glück solche Schnappschüssse machen kann.

Viele Grüße und ein schönes Wochenende
Traudi

vom 06.08.2021, 15.16
3. von Gertrude

Liebe Ocean!

Weil du schreibst von Datenklau,
in letzter Zeit zahle ich vermehrt mit Bargeld.
Denn auch mir passieren komische Dinge,
wo ich mich frage woher haben die bloß alle meine Daten???

Danke liebe Ocean für die Warnung
grüße dich ganz lieb
Gertrude

vom 06.08.2021, 10.40
2. von 19sixty

Online-Banking mache ich ungern, aber man wird dazu regelrecht gezwungen. Die letzte Filiale in unserer Gemeinde wurde erst kürzlich geschlossen. Für jeden Vorgang müsste ich jetzt ins Städtchen fahren. Da käme zu den höheren Kosten auch noch der doppelte Weg.

Wunderschöne Naturbilder hast Du eingefangen.

Liebe Grüße

vom 06.08.2021, 10.29
1. von BergfalkeR

Das mit dem Datenklau wird immer schlimmer. Dazu dann noch Phishingmails. Bei meiner Hausbank würde mich das klassische Konto-Modell zu viel kosten, darum mach ich Onlinebanking.

Schönen Abend

vom 05.08.2021, 18.38
OceanPhoenix ist... ein Online-Tagebuch:
Gedankensplitter und Impressionen bunt gemischt - Momentaufnahmen in Wort und Bild.

Fotos mache ich mit einem Mobiltelefon.




Ich freue mich über Euren Besuch und wünsche Euch viel Spaß beim Lesen und Schauen







Gleiche wieder dem Baume, den Du liebst, dem breitästigen: Still und aufhorchend hängt er über dem Meere.
(Friedrich Nietzsche)





Genieße das Glück des Augenblicks bewußt, und bewahre ihn in Deinem Herzen, so dass Du jederzeit zu ihm zurückkehren kannst.

Alles Erlebte ist Dein, für immer. Deine Vorstellungskraft trägt Dich überall hin, und Dein Wille macht scheinbar Unmögliches möglich.

Leben - unterwegs sein auf Deinem eigenen Lebensweg... gesegnet mit der Kraft, auch die schmerzlichen Wege aufrecht zu gehen.

Die Quelle der Kraft liegt im Universum ..in der Natur ..in Dir selbst.
(© OceanPhoenix)

"We are a particle in the
ocean,
lost and safe
like a tear ..."

(Eloy - "Ocean")




Das Dasein ist köstlich.
Man muß nur den Mut
haben, sein eigenes Leben
zu führen.
(P. Rosegger)










2021
<<< Oktober >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
Statistik
Einträge ges.: 32
ø pro Tag: 0,3
Kommentare: 338
ø pro Eintrag: 10,6
Online seit dem: 14.07.2021
in Tagen: 96