Ausgewählter Beitrag

Rothenburg ob der Tauber, Historisches Kriminalmuseum und die Fellnase mit neuem Spielzeug :)


Zuallererst vielen lieben Dank für Eure ganz persönlichen Gedanken zu meinem vorigen Eintrag :-)

Hoffentlich hattet Ihr ein schönes Wochenende.

Wir waren nach langer Zeit mal wieder auf Tour in Bayern. Besucht haben wir die mittelfränkische Stadt Rothenburg ob der Tauber - speziell das Mittelalterliche Kriminalmuseum.





Schiefe Häuser ..lach. Ich habe kein Bildbearbeitungsprogramm, das mir die Linien geraderücken könnte...nicht schlimm, die Bilder sollen ja ohnehin nur Erinnerungsbilder und Momentaufnahmen sein.


Eigentlich hatten wir gehofft, dass Samstags am Vormittag noch nicht so viel los ist dort ...Pustekuchen. Wie voll ist es dann erst am Sonntag? Klar - die malerische mittelalterliche Altstadt lockt jederzeit Touristen aus aller Welt an. Sie ist aber auch wirklich wunderschön, mit ihren Fachwerkhäusern und historischen Sehenswürdigkeiten - und reizvollen Boutiquen, die zu einem Einkaufsbummel verführen.





Das Mittelalterliche Kriminalmuseum (klick: "Über uns") ist immer einen Besuch wert - ein faszinierender (und teilweise recht gruseliger) Einblick in die Rechtsgeschichte der vergangenen Jahrhunderte, mit zahlreichen historischen Schriften und Exponaten.





Die "Eiserne Jungfrau"





Halsgeigen und ein Teer-Eimer .."geteert und gefedert" war damals mehr als nur ein Sprichwort.





Ich hoffe, Ihr könnt das lesen - größer bekomme ich es bedauerlicherweise nicht hin.





Schandmasken für unterschiedlichste Anlässe. Leider ist das Foto ziemlich verspiegelt. Aber ich denke, es spricht für sich ...





Eine Außenaufnahme des Museums.





Die Stadtpfarrkirche St. Jakob. Von innen haben wir sie leider nicht gesehen, die Zeit verging so schnell. Es ist ohnehin klar: Rothenburg o.d.T. werden wir nochmal besuchen - aber dann unter der Woche morgens ..lach ...wenn es hoffentlich etwas leerer ist. Wobei man sich schon aus dem Weg gehen konnte - aber wir finden es einfach angenehmer, wenn weniger los ist.





In einem Teddybären- und Spielzeugladen hätte ich wirklich ewig stöbern können ...wollte meine zwei aber draußen nicht so lange warten lassen :) also kaufte ich letztlich nur einen kleinen Teddy für meine Mom, und für die Fellnase ein Schlaf-Schaf. Sie wollte es mir schon gleich auf der Straße "abnehmen", hat es dann aber erst daheim bekommen. Seitdem schleppt sie es überall mit hin :-)




Eine schöne neue Woche wünsche ich Euch. Bei mir stehen in den nächsten zwei Wochen wieder jede Menge Termine an, dazu Vorbereitungen für den Ausbau etc. Habt eine gute Zeit :-)

Nickname 06.09.2021, 15.14

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

15. von Liz

Liebe Ocean,
so schöne Fotos! Ich war einmal dort zur Adventszeit mit Klienten zu einem Tagesausflug. Es war so voll, aber wunderschön fand ich die Stadt dennoch!
Fellnase und Kuscheltier - einfach süß!!
Herzliche Grüße
Liz

vom 10.09.2021, 09.20
14. von Helga

Liebe Ocean,
Ja, dieses Städchen ist mir wohlbekannt.Danke für die Erinnerungsfotos. Deine Fellnase mit Schlafschaf ist allerliebst.?
Mit fröhlichem Gruß zu dir und allen die deinem Herzen nah sind.
Helga

vom 08.09.2021, 20.55
13. von Johanna

Die Gegenstände da im Museum stelle ich mir, angewandt am Menschen, mehr als grausam vor. Es gibt Dinge, die ich mir einfach nicht vorstellen kann.
Auf den Fotos sieht es gar nicht so überlaufen vor.
Süß, wie Hunde da mit dem Schafi schläft. Luna hat ja auch ein Schafi. Von meinem Mann geerbt.

LG Johanna mit Luna (Krauler und Stubser zurück)

vom 08.09.2021, 19.39
12. von Gudrun

Rothenburg ob der Tauber ist eine Stadt, die mir bestimmt sehr gefallen würde. Ich mag solche Städte und danke dir für die kleine Stadtführung und die schönen Fotos von den alten Gemäuern, die bestimmt eine Menge zu erzählen hätten.
Das Foto von deiner Fellnase mit Schäfchen hat mir ein Lächeln ins Gesicht gezaubert. Es ist so niedlich, den zufriedenenn Hund so schlummern zu sehen.
Liebe Grüße an dich.

vom 08.09.2021, 15.25
11. von Kirsi

Vielen lieben Dank für diese tolle Stadtführung liebe Ocean. Rothenburg o. d. Tauber ist immer noch mal ein erklärtes Ziel von mir, aber bis jetzt habe ich es leider noch nicht geschafft.
Das Museum werde ich mir definitiv merken sollte ich es dort mal hinschaffen. Zu süß Greta mit dem Schlafschaf ;-) Liebe Grüße
Kirsi

vom 08.09.2021, 13.04
10. von Kelly

Entzückend - Schlafschaf und die romantische Stadt.
Moin Ocean,
schaurig das Verständnis von Recht und Ordnung im Kriminalmuseum.
Die Menschenmassen werden sich hoffentlich bald wieder besser verteilen können, das Freiheitsbedürfnis ist zur Zeit enorm und dann lockt wieder die Ferne ;).
Im Zusammenhang mit dem Museum fällt mir der Joke eines Freundes ein, er behauptet, sein frisiertes Mofa steht zur Abschreckung im Polizeimuseum :).
Alles Gute für die nächste ereignisreiche Zeit!
LG Kelly


vom 08.09.2021, 07.36
9. von Elke

Hallo Ocean,
das Schlaf-Schaf ist niedlich, das könnte mir auch gefallen. Ich war vor ewigen Zeiten mal in Rothenburg ob der Tauber. Ich weiß gar nicht mehr, zu welchem Anlass. Vielleicht war es nur eine Stippvisite während einer längeren Fahrt in einen Urlaub. Über deine schiefen Häuser musste ich schmunzeln. Da kommt so ein Handy eben doch an seine Grenzen. Wobei die doch in Sachen Weitwinkel gar nicht so übel sind. Na, halb so wild, solange es dich nicht stört, ist ja alles gut. Schöne Erinnerungen sind es allemal.
Herzliche Grüße – Elke




vom 07.09.2021, 21.50
8. von Gwen

"Etwas im Schilder führen", "nicht auf dem grünen Zweig zu kommen",..wirklich schade, dass ich nicht lesen konnte. Ich hätte gern gewusst, woher das gekommen ist. Muss im internet nach diesen Begriffen suchen. Interessant!! Das Städtchen erinnert mich an Mindelheim. Es gibt viele Orte, die so ähnlich aussehen fassadenmäßig. Architektonisch ganz niedlich. Was mir immer gestört hat in Minderheim, es gab zu wenig grün, keine prachtvolle Parks, aber, das Essen war dort fantastisch:-)) tja...hierzulande steht es nicht sehr gut um die Gastronomie. Die Restaurans sind nur abends geöffnet. Da habe ich keine Lust zum ausgehen. Wir waren heute auf dem Markt und haben dort Debussy gehört:-)) von einem jungen polnischen Pianisten. Das antike Klavier war in erstaunlich guten Zustand! So etwas ist sehr sehr selten! Liebe Grüße aus sonnigen Wales, Gwen

vom 07.09.2021, 20.25
7. von Harald

Hallo Ocean,

da hätte ich euch gern begleitet. Ich war zwar schon in Rothenburg das ist aber schon lange her. Das Städtchen gefällt mir auch sehr gut. Ohne die vielen Touristen könnte man das Flair besser genießen.

Das Kriminalmuseum zeigt den schauerlichen Umgang mit Übertätern in der damaligen Zeit. Die Geräte sind furchteinflößend und oft tödlich. Solche Schandmasken würde ich mir aber für heute wünschen. Es gibt so viele Menschen, die eine tragen müssten. Ob das aber wirklich und auf Dauer helfen würde.

Ich habe den Link „Über uns“ gesehen und gemeint da stünde was über euch. So kann man sich täuschen.

Ein goldiges Bild vom Schlafschaf und deiner Fellnase hast du eingestellt. Richtig süß.

Auch für dich eine gute Zeit und ich drücke mal die Daumen, dass du die vielen Termine gut überstehst.

Liebe Grüße
Harald


vom 07.09.2021, 17.45
6. von Morgentau

Mich faszinieren solche Städte und ich bin immer froh, wenn in den Kriegen nichts oder nur wenig zerstört wurde. Wunderbare Architektur und aus heutiger Sicht so romantisch. Deine Fotos beweisen es, liebe Ocean.
Allein schon dieses Turmhaus auf dem zweiten Bild ... so so schön. Da hattet ihr auch Glück mit dem Wetter, das lässt die erdigen Farben der Häuser so richtig schön zur Geltung kommen.

Welch Kontrast dazu das Kriminalmuseum ... Zeuge menschlicher Grausamkeiten.

Schön finde ich auch die Himmelsspiegelungen in der Kirche ... als hätte sie blaue Fenster.

Zum Schluß noch etwas sehr Besänftigendes ... so lieb.

Ich wünsche dir auch eine gute Zeit, dass alles gelingen möge.

Liebe Grüße
Andrea

vom 07.09.2021, 12.13
5. von 19sixty

Das letzte Foto ist herzig. Das Schlafschaf würde mir auch gefallen *gg*.
Rothenburg ob der Tauber steht noch auf meiner Liste. Dort möchte ich unbedingt mal hin. Das Kriminalmuseum schreibe ich jetzt dazu.
Die Franken sind eben Franken. Mein Papa war Franke. Wehe es sagte jemand, er käme aus Bayern *gg*.

Liebe Grüße

vom 07.09.2021, 10.59
4. von Ellen

Eine tolle Stadt, der Name ist mir gut bekannt, ob ich mal dort war, keine Ahnung, aber in so einem Museum war ich noch nicht, daran würde ich mich erinnern.
Liebe Grüße zu dir!

vom 07.09.2021, 07.00
3. von Traudi

Liebe Ocean,
schon oft war in dieser mittelalterlichen Stadt unterwegs. Natürlich haben wir auch das Kriminalmuseum besucht. Sowas vergisst man nicht so schnell. Obwohl ich eigentlich Mittelalter-Fan bin, möchte ich nicht in dieser Zeit gelebt haben.
Aber die Stadt zeigt viel Schönes und Interessantes, ich habe immer wieder Neues entdeckt.

Man muss nicht Fellnase heißen, um ein solchen Schlafschaf liebzugewinnen. Gefällt mir auch! :-)

Auch dir wünsche ich eine schöne Woche.
Liebe Grüße
Traudi

vom 06.09.2021, 18.46
2. von BergfalkeR

Franken gehört zwar zu Bayern, wird aber von Franken gerne als "Kontinent" bezeichnet.

Süß, dass Deine Fellnase das Schaf überall mitschleppt.

Schönen Abend

vom 06.09.2021, 18.40
1. von Helmut

Das mit Kriminalmuseum war mir nicht bekannt. Nur, dass hier der Radweg Liebliches Taubertal beginnt. Ich habe in bereits vor vielen Jahren absolviert. Wenn man gemütlich unterwegs ist kann man die Strecke in zwei oder drei Tagen absolvieren. Das letzte Bild gefällt mir ausserordentlich gut.

vom 06.09.2021, 18.30
OceanPhoenix ist... ein Online-Tagebuch:
Gedankensplitter und Impressionen bunt gemischt - Momentaufnahmen in Wort und Bild.

Fotos mache ich mit einem Mobiltelefon.




Ich freue mich über Euren Besuch und wünsche Euch viel Spaß beim Lesen und Schauen







Gleiche wieder dem Baume, den Du liebst, dem breitästigen: Still und aufhorchend hängt er über dem Meere.
(Friedrich Nietzsche)





Genieße das Glück des Augenblicks bewußt, und bewahre ihn in Deinem Herzen, so dass Du jederzeit zu ihm zurückkehren kannst.

Alles Erlebte ist Dein, für immer. Deine Vorstellungskraft trägt Dich überall hin, und Dein Wille macht scheinbar Unmögliches möglich.

Leben - unterwegs sein auf Deinem eigenen Lebensweg... gesegnet mit der Kraft, auch die schmerzlichen Wege aufrecht zu gehen.

Die Quelle der Kraft liegt im Universum ..in der Natur ..in Dir selbst.
(© OceanPhoenix)

"We are a particle in the
ocean,
lost and safe
like a tear ..."

(Eloy - "Ocean")




Das Dasein ist köstlich.
Man muß nur den Mut
haben, sein eigenes Leben
zu führen.
(P. Rosegger)










2021
<<< September >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930   
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
Statistik
Einträge ges.: 31
ø pro Tag: 0,4
Kommentare: 311
ø pro Eintrag: 10
Online seit dem: 14.07.2021
in Tagen: 73