Ausgewählter Beitrag

Sonntagsgrüßle :-) Meer, Greta, Mandala


Danke Euch sehr für Eure lieben Glückwünsche :-)

Ein gemütlicher Ausschlaf-Sonntag ist das heute. Ich genieße es besonders, endlich mal keinen Wecker stellen und nicht um 5.30 Uhr aufstehen zu müssen ...zumal ich eigentlich ein "Nachtmensch" bin, und aus mir ganz sicher kein Morgenmensch mehr werden wird ;-) Aber der große Vorteil des frühen Arbeitens ist  - ich bin auch zeitiger wieder daheim.

Das Wetter ist nicht wirklich einladend - dennoch - mit Hund kommt man auf jeden Fall raus an die Luft, und wenn der Gemüseeintopf fertig ist, werden wir noch eine große Runde drehen, in der Hoffnung, dass es zumindest von oben trocken bleibt. Jetzt bisschen surfen, Kopfhörer mit a-ha "The Singles 1984 - 2004" auf den Ohren, und aus der Küche riecht es schon ziemlich gut :-)




Sommer-Erinnerungen ... Das war mitten in den Sommerferien - erstaunlich leer, der Strand, gell? wir hatten wirklich Glück - der Strand war kilometerlang, und es hat sich daher "verlaufen".

Diese langen Schatten ..Abendlichtstimmungen mag ich besonders gern.




Entspannende Winter-Beschäftigung ..nach wie vor liebe ich das Mandala-Ausmalen, dabei die Gedanken fließen lassen, bisschen träumen  und die Farben genießen, die in der Natur momentan weniger vertreten sind.





Viel Tagebuch schreibe ich momentan ..auch das erdet mich und hilft, manches zu verarbeiten.

Mein Vater hat ebenfalls intensiv Tagebuch geführt ...




Einen schönen Sonntag wünsche ich Euch. Wir haben morgen Feiertag, das ist wundervoll :-)

Bis bald.

Nickname 05.01.2020, 14.03

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

17. von Sonja

Ein tolles Bild vom Meer! Wirklich eine schöne Stimmung! Kann's kaum noch abwarten, im Herbst wieder nach Baltrum zu fahren :)

LG Sonja

vom 20.01.2020, 17.31
16. von Sara - Mein Waldgarten

Liebe Ocean,
hattest Du Geburtstag (wegen der Glückwünsche?) Ich komme eben nicht so viel herum, muß mich eigentlich um den neuen Blog kümmern, aber überall fehlt einfach die Zeit. Du kennst das ja.
Mandalas finde ich auch schön, aber ich hätte für sowas keine Geduld. Ich freu mich schon auf die Gartenzeit oder die langen Wanderungen in der Natur, wenn es endlich wieder viel länger hell ist ...

Viele liebe Grüße
Sara
und jetzt lese ich noch schnell zurück ...

vom 19.01.2020, 02.34
15. von Elke

Boah, dein ganzer Blog macht jetzt sowas von Lust auf Meer, liebe Ocean. Deine Mandalas sehen aber auch sehr, sehr schön aus. Schon wieder eine Woche vorbei ... Ich wünsche dir ein gemütliches Wochenende. Greta schaut ausgesprochen treuherzig. So richtig zum Schmusen.
Herzliche Grüße - Elke

vom 18.01.2020, 14.58
14. von Susanne

Da haben wir schon wieder eine Gemeinsamkeit, ich bin auch eher eine Nachteule und um 5.30 Uhr aufzustehen ist für mich eine Strafe ;-)
Gerade jetzt im Januar (mein meist gehasster Monat) träume ich mich auch gerne von hier fort und schmiede Urlaubspläne - das geht wohl vielen so. Kaum zu glauben, dass Ihr in den Sommerferien an der Ostsee so einen leeren Strand hattet. Wir waren ja Ende Juli für ein paar Tage dort (vielleicht hast Du meinen Eintrag vom 15.09. gelesen?). Am Strand war es tagsüber einfach nur voll..... da habe ich mich wirklich nach Dänemark gesehnt, wo es auch im Hochsommer viel angenehmer ist.
Du hast da ja wesentlich größeres Glück gehabt.

LG Susanne

vom 15.01.2020, 22.15
13. von Liz

Jetzt sind wir schon bald wieder in der Mitte des Januars! Die Zeit rast! Ich habe auch wieder begonnen Tagebuch zu schreiben - das tut gut die Gedanken und Gefühle ehrlich auszudrücken!
Das Wetter ist momentan ja eher grauenhaft - bzw. schon länger ...
Alles Liebe für Dich und eine schöne neue Woche :-)
Liz

vom 12.01.2020, 23.07
12. von Sieghild

Hallo Ocean,durch Zufall landete ich von einem anderen Gästebuch,auf diese Seite.
Ich bewundere den Farbenrausch der Mandelas.Eine ganz zauberhafte Farbzusammenstellung ist dir
gelungen.Entspannung und Stille erfährt man beim Ausmalen eines Mandalas.Die Entführung
in eine bunte Welt ist dir geglückt.
Herzlichen Gruß von Sieghild

vom 11.01.2020, 11.38
11. von Gertrude

Liebe Ocean!

Wenn ich nicht gut drauf bin, male ich von Zeit zu Zeit Mandala!
Die Farben tun der Seele gut!
Gib deiner Greta ein paar Streicheleinheiten von mir!

Liebe Grüße und schöne Tage
das wünscht dir Gertrude

vom 11.01.2020, 11.32
10. von Träumerle Kerstin

Schön bunt sind deine Malarbeiten liebe Ocean. Ein bunter Klecks im derzeit grauen Alltag. Hier zumindest ist es nur noch grau und nass.
Schwelgen in Urlaubs-Erinnerungen, wir müssen schon wieder die Pläne für dieses Jahr aufstellen und in den Firmen einreichen. Ich mag das nicht, jetzt schon so weit voraus denken.
Liebe Abendgrüße von Kerstin.

vom 09.01.2020, 16.24
9. von Kirsi

Liebe Ocean,
ja die Farben die fehlen im Moment wirklich. Nach den frostigen Tagen hier (da war alles so schön verzaubert) ist es jetzt ein "Grauerlei" - für unsere Coco ist das so gar kein Wetter, aber so lange es nicht regnet geht es ;-)
Liebe Grüße und einen schönen Wochenteiler
Kirsi

vom 08.01.2020, 10.00
8. von Gwen

Solche Farben kann ich lange anschauen, und die Symmetrie gefällt mir, ich könnte es mir vorstellen, dass es sich jede Wand damit schmücken lässt. Nun, die ruhige Weihnachtszeit ist vorbei und der Alltag hat uns wieder. Wenn es nur nicht so dunkel draußen wäre! Den ganzen Tag ist bei uns grau in grau und bereits um 4 nachmittags kann man kaum noch ohne Licht erkennen. Heute hatten wir +12° und es regnete wie so oft. Schön, dass du wieder da bist:-))

vom 07.01.2020, 23.17
7. von Frida

Liebe Ocean

Da bist du heute schön ausgeruht deiner Arbeit nachgegangen. Wie angenehm! Sommererinnerungen; ich habe das Gefühl der Frühling steht schon bald vor der Türe, die Zeit vergeht rasend schnell, wenigstens empfinde ich es so, und dies obwohl ich pensioniert bin und keiner Arbeit mehr nachgehe.

Ich staune wieder echt wie genau du die Mandalas ausmalst, nicht der kleinste Strich daneben und die Farbzusammenstellung ist so harmonisch, eine Freude sie anzuschauen. Ich habe auch noch welche zum Ausmalen, aber ich komme nicht dazu, kaum zu glauben, echt. Was mache ich nur mit der Zeit?

Und noch ein Küsschen zu Greta.
Herzliche Grüsse
Frida

vom 07.01.2020, 14.02
6. von kelly

Ein entspannter Sonntag ist wünschenswert, mit Hunderunde ein besonderes Glück.
So richtig rund läuft es bei mir nicht, dabei hoffte ich auf ein Ende einer langwierigen Behandlung um ähnlich entspannt wieder meine Blogrunden machen zu können.
Denn auch schöne Sommererinnerungen halten nicht ewig und ich möchte weiter verbindlich buchen um mich in Vorfreude zu üben ;).
Von Herzen für euch noch einen schönen Restfeiertag und liebe Grüße von der Kelly

vom 06.01.2020, 17.04
5. von Helga

Liebe Ozean,
sehr schöne Farbzusammenstellung des Mandalas, das 2. Bild gefällt mir noch besser.
Bei uns war heute strahlender Sonnenschein, wir waren viel in der Natur.Vermisse immer noch Hundebegleitung,alle gingen im hohen Alter über die Regenbogenbrücke.- meine kleinen Pudelmischlinge und vor ein paar Monaten mein Pflegehund.
Wünsche Dir liebe Ozean und Greta eine gute und erfreuliche Woche.
Gruß Helga

vom 06.01.2020, 16.35
4. von Harald

Hallo du Langschläfer,

du hast ja richtig Glück: Drei Tage hintereinander zum Ausschlafen. Samstag, Sonntag und Montag. Schön, dass du Greta hast und damit gezwungen bist rauszugehen. Mir fehlt im Moment der Antrieb. Ich kann mich einfach nicht Aufraffen.

Ich kann gut nachvollziehen, dass du gerne früh arbeiten gehst. Ich bin immer um 04:30 Uhr aufgestanden, habe gefrühstückt und in Ruhe die Zeitung gelesen. Aber ich war und bin ja Frühaufsteher.

Viele Grüße
Harald



vom 06.01.2020, 11.40
3. von BergfalkeR

Zum Ende meines Urlaubs hin schlafe ich bis 8.30 Uhr / 9.00 Uhr. Morgen heißt es dann wieder früh aufstehen. Mein Wecker klingelt um 5.00 Uhr.

a-ha habe ich früher auch gerne gehört. An die frische Luft gehe ich möglichst täglich.

Dir einen schönen Feiertag.

*umarm*

vom 06.01.2020, 10.21
2. von Ingrid

Liebe Ocean,

wie schön, dass du einen richtigen Ausschlaf-Sonntag hattest – das tut gut, gell?

Auch wenn das Wetter nicht besonders ist, aber mit Hund muss man auf jeden Fall raus und oft geht es ja nur ums Aufraffen.
Wenn es wenigstens nicht regnet, dann geht es ja noch!

Strand, Meer, Weite, Sommerfeeling – noch ist es weit weg, aber die Zeit vergeht so schnell und die Tage werden langsam wieder länger.

Wie schön, dass du immer noch gerne Mandalas ausmalst. Deine Mandalas sind übrigens soooo wunderschön! Du bist ein richtiges Farbengenie – traumhaft diese Harmonie, ich bin begeistert!

Und Greta mit diesem Blick, dem man nicht widerstehen kann. Kraule sie mal ganz lieb von mir, bitte.

Dir wünsche ich morgen einen angenehmen “geschenkten” Tag und jetzt noch einen ruhigen Abend,
Alles Liebe für dich :-)

vom 05.01.2020, 20.48
1. von Aurelia

Hallo Ocean!
Ein Glück, dass wir die Erinnerungen an die schönen Zeiten haben. So haben wir die Hoffnung, dass es bald wieder so werken kann und hoffentlich wird.
Mein Mann war eher die Sorte extrem Schreibfaul. Reden wie ein Wasserfall, aber schreiben? ... war nicht seine Welt.
Auch mir hilft es, Tagebuch zu führen. So kann man die Dinge erstmal aus sich entlassen und zu einem späteren Zeitpunkt darauf zurückgreifen, um sie evtl. neu zu überdenken oder zu verarbeiten. Man muss es nicht in sich festhalten für diese Zeit. Das entlastet.
Mandalas malen muss ich auch mal wieder probieren. Ich hatte mal so ein Heft mit Elfen und dergleichen. Habe ich wieder aufgegeben. Scheint meditativ zu sein.

Ganz lieben Knuffler an Greta auch von Mops. Wie geht es denn der Nase?
PS: Ich bin heute Morgen auch einfach mal liegen geblieben.

Bis die Tage mit dickem Knuddler von Aurelia und Mops

vom 05.01.2020, 15.10
Dieses Blog ist komplett w.erbe.frei, ohne Produktverweise, nichtkommerziell, unpolitisch -

es befaßt sich ausschließlich mit privaten bzw. familiären Themen.

Sollte auf einem meiner Fotos ein Schriftzug zu sehen sein, den man als W.erb.ung auslegen könnte, so weise ich darauf hin, dass es sich dabei ausnahmslos um unbezahlte fotografische Darstellung eines Pro.duktn.amens innerhalb des von mir gestalteten fotografischen "Kunstwerks" handelt. Dies gilt für meinen gesamten Blog.


Angefangen hat alles mit der ersten eigenen Homepage im Jahr 2002.

Seitdem hatte ich viele verschiedene Blogs - und auch Phasen, in denen ich nicht bloggen konnte oder wollte.

Nun gehe ich "back to the roots" und fülle dieses Blog mit allem, was mir wichtig ist und was mich bewegt. Gedanken, Bilder, Momentaufnahmen.

Meine Fotos sind alle mit dem Smartphone aufgenommen.

Viel Spaß beim Stöbern Schön, dass Ihr hier seid.


Ich mag: Mein Mini-Rudel, Tiere, die einsame Natur, Musik, Klavier- und  Leierspiel (Mittelalter), MTB-Fahren, Wandern, Lesen, Meditatives Malen, die  Stille, Frühjahr und Sommer, Nachdenken und Träumen ..