Ausgewählter Beitrag

Spatzen am Knödel, Weide, Radtour und Wahl-Sonntag


Die Atmosphäre an einem Wahl-Sonntag empfinde ich immer als "speziell"... und heute ganz besonders. Das eint uns ...dass wir eine Stimme haben ..auch wenn manche denken, meine eine kleine Stimme, das ist doch nicht wichtig - doch, ist es.

Irgendwie schön, dann zu sehen, wie überall die Leute auf den Straßen unterwegs sind zu den Wahllokalen.

Vier Wahlzettel gab's - drei davon, die kommunalen, hatten wir bereits per Post erhalten und konnten sie daheim ausfüllen - den für die Europawahl gab's erst im Wahllokal.

Immer wieder lustig, wenn es dann zu kleineren Verwirrungen bei den Leuten kommt, wo man zuerst hingehen und was zuerst abgeben soll :) Und nein - man durfte nicht zu zweit gemeinsam das "Kreuzle" machen, auch wenn es dann schneller gegangen wäre. Wir haben geschmunzelt. Die Wahlhelfer sind immer total nett, und die Atmosphäre angenehm.

Mein Mann, der für die EDV bei den Wahlen in der Stadt verantwortlich ist, ist noch nicht daheim.. das wird wohl noch eine Weile dauern. Ich sondiere Fotos, verfolge die Wahlergebnisse und höre das Album "Crystal Palace" von "Deine Lakaien".




Das übliche "Beweisfoto" ..muss bei jeder Tour sein :-) zur Erinnerung. Diesmal die große Autal-Runde mit einigen Steigungen. 20 Grad und Sonne - perfektes Wetter.

Unsere Futterstelle im Garten ist ja immer noch lebhaft besucht, vor allem von Spatzen und Meisen. Ich schaue dem Treiben gerne vom Fenster aus zu, und vorhin habe ich mal versucht, mit dem Smartphone ein paar Schnappschüsse zu machen. Definitiv nicht einfach - weil ich ein gutes Stück zoomen muß, und logischerweise komme ich dabei schnell an die Grenzen des Geräts. Die Kamera hat 12 MP ..

Aber da ich mit ihren Landschaftsfotos und überhaupt der Zuverlässigkeit dieses Andro*id O*ne - Smartphones absolut zufrieden bin (ja, ist ein "G*oogle-Ha*ndy", aber das stört mich nicht), reicht mir das aus.





Das nachfolgende Foto ist nur wenig gezoomt - nur mal um zu zeigen, wie weit diese Mini-Vögel weg sind. Mit der richtigen Kamera von meinem Mann, die er auch für die Astrofotografie verwendet, könnte man bestimmt viel bessere Aufnahmen machen - aber ich war einfach zu faul, sie auszupacken ..benutze sie so selten und kenne mich daher mit den Einstellungen nicht aus.





Da hängt auch die Futtersäule - aber solange es Meisenknödel gibt, werden die bevorzugt ;-)

Die Weide ist eh so ein Ding ..wir hätten sie nach einem sehr kalten Winter schon fast aufgeben müssen ...ein Teil war tatsächlich erfroren gewesen! aber mir tat sie leid - an einer Stelle schlug sie nämlich wieder aus. Ein Landschaftsgärtner, der sie sich anschaute, meinte, dass wir es mal beobachten sollen, vielleicht fängt sie sich wieder.

Und tatsächlich ... sie ist unverwüstlich. Ganz sicher nicht die Schönste ....aber ich könnte sie nicht rausreißen lassen, solange sie noch lebt und wieder wächst - da hab ich echt eine Macke. Also lassen wir sie, wie sie ist.





Absoluter Zufall - dass ich einen Spatz im Anflug mit draufbekommen habe, habe ich erst beim Sichten der Fotos bemerkt.




Kopfstand :-)

Eine gute neue Woche wünsch ich Euch.

Nickname 26.05.2019, 20.42

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

6. von Traudi

Liebe Ocean,
auch ich habe Meisenknödel am Strauch hängen. Diesmal habe ich beim D*hn*r einen Eimer voll gekauft. Leider muss ich feststellen, dass das Netz so dünn ist, dass es schon nach kurzer Zeit wegen des Gewichts der Meisen reißt und der Kloß fällt auf den Boden. Umsomehr freuen sich dann die Spatzen, die sich ja bekanntlich nicht an diesem festkrallen können.
Trotzdem werde ich nun einen Meisenknödel-Halter kaufen, wo diese "hinter Gittern" sind. :-)

Liebe Grüße
Traudi

vom 27.05.2019, 22.08
5. von Brigitte

Liebe Ocean, herzliche Grüße.
Ich würde auch so gerne die Vogelwelt beobachten, aber da wir parterre wohnen, verirrt sich zu unserem Balkon kein Vögelchen. Da fliegen sie viel lieber in die Hofhecke.
Verlebe eine gute Woche, tschüssi Brigitte.




vom 27.05.2019, 18.01
4. von Morgentau

Wie herrlich muss es sein, solche Wege zu fahren, liebe Ocean. Ich kann es nachempfinden, wenn ich das wunderschöne Foto sehe, das zum Träumen einlädt.
Die anderen Fotos finde ich auch total gelungen. Erstaunlich, was diese Geräte heute alles können.

Ich bewundere auch Bäume und Pflanzen, die man schon verloren glaubte, wenn man dann beobachten kann, wie stark ihr Lebenswille ist. Selbst bei diesen ganz alten Obstbäumen, wo mitunter kaum noch ein Stamm vorhanden ist, reicht offenbar das wenige noch, um einen Ast zum Blühen zu bringen. Das fasziniert mich.

Ich wünsche dir noch einen schönen Nachmittag
und sende liebe Grüße, deine Morgentau :)

vom 27.05.2019, 15.52
3. von BergfalkeR

Ich hab mich gestern kurzfristig selbst verwirrt. Saß an dem Tisch hinter der Abschirmung und hab überlegt, wozu der Briefumschlag sein soll. Ich hatte die Wahlbenachrichtigung noch nicht zusammengefaltet und das, was ich für einen Briefumschlag hielt, war der Wahlzettel. *g*

Sehr schöne Fotos von den Spatzen.

*umarm*

vom 27.05.2019, 10.40
2. von Ellen

So niedlich, die Vögelchen! Ich bin mal gespannt, ob mein neues Smartphone dann wirklich sehr viel besser ist beim Zoom, weil das jetzige ist diesbezüglich eine Katastrophe. Ich wünsche dir eine schöne neue Woche! Liebe Grüße deine Ellen

vom 27.05.2019, 10.05
1. von Helga Sievert-Rathjens

Guten Abend liebe Ocean,
da hast du eine wunderbare Macke, die habe ich nämlich auch und finde sie ganz ok. Bäume sind mir so lieb und ich tue alles um sie zu erhalten. Ich selber habe nur einen Fliederbusch, aber es gab Zeiten, da musste ich immer wieder für bestimmte Bäume kämpfen weil sie dem Neubau einer Straße oder eines Parkplatzes weichen sollten. Das war noch in Hamburg.
Die Spatzen sind so putzig, ich liebe sie und bin sehr froh, dass ich eine ganze Kolonie habe. Sie kommen auch immer noch ins Futterhäuschen und mir geht das Herz auf, wenn sie gegenüber in den hohen Büschen Rabatz machen.
Das Foto von der Landschaft, wo du mit dem Fahrrad rastest, ist wunderschön. Ich bin nicht so der Gebirgsmensch, aber diese Hügel gefallen mir sehr, ich muss sie ja nicht besteigen - lach
Dir wünsche ich eine angenehme neue Woche und schicke liebe Grüße
Helga

vom 26.05.2019, 23.45
Dieses Blog ist komplett werbefrei, ohne Produktverweise, nichtkommerziell, und es enthält rein private Inhalte.

Angefangen hat alles mit der ersten eigenen Homepage im Jahr 2002.

Seitdem hatte ich viele verschiedene Blogs - und auch Phasen, in denen ich nicht bloggen konnte oder wollte.

Nun gehe ich "back to the roots" und fülle dieses Blog mit allem, was mir wichtig ist und was mich bewegt. Gedanken, Bilder, Momentaufnahmen.

Meine Fotos sind alle mit dem Smartphone aufgenommen.

Viel Spaß beim Stöbern Schön, dass Ihr hier seid.


Ich mag: Mein Mini-Rudel, Tiere, die einsame Natur, Musik, Klavier- und  Leierspiel (Mittelalter), MTB-Fahren, Wandern, Lesen, Meditatives Malen, die  Stille, Frühjahr und Sommer, Nachdenken und Träumen ..