Ausgewählter Beitrag

Wiederbefüllung des Sees trotz Bewuchs, kleiner See

Vielen Dank für all Eure Kommentare :-)

Einige von Euch haben gefragt, ob angesichts des Bewuchses am Boden des trockengelegten Sees erstmal die Pflanzen entfernt werden müssen, ehe er wieder befüllt werden kann. Die Frage fand ich sehr interessant, und ich habe daher mal bei der zuständigen Verwaltung angerufen.

Dort wurde mir mitgeteilt, dass alles so gelassen und nichts entfernt wird - zumal dies technisch nicht möglich wäre, denn tatsächlich ist der Boden immer noch sehr weich, und schweres Gerät würde einsinken - das Betreten des Sees ist ebenfalls verboten, weil auch für Menschen die Gefahr besteht, einzusinken -

er wird also nach und nach wieder vollaufen, so dass die Pflanzen absterben und das Ökosystem sich von selbst wieder "regelt".





Am hinteren Ende des Sees, auf der rechten Seite neben dem Seerundweg befindet sich dieser "kleine See", der nicht abgelassen worden ist.





Einen guten Wochenstart wünsch ich Euch :-)

Nickname 02.08.2021, 09.19

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

5. von Elke

Also dann kein Badesee mehr. Danke für die Erklärung.
Liebe Grüße - Elke

vom 07.08.2021, 21.22
4. von Träumerle Kerstin

Die untere Aufnahmen gefällt mir besonders. Diese Farben, diese Stille, die das Bild ausstrahlt. Ein Ort der Erholung und Rune, wie wir es lieben.
Liebe Grüße von Kerstin.


vom 05.08.2021, 16.35
3. von Harald

Die Natur übernimmt schnell wieder das Regiment und macht sich breit. Ich habe das mal am Schwarzenbach-Stausee bei Forbach gesehen. Der Stausee wird ab und zu für Sanierungsarbeiten abgelassen (das letzte Mal 1997). Da hat sich der Seeboden auch sehr schnell begrünt und eine Pflanzenvielfalt ist entstanden. Eine so große Fläche kann natürlich nicht von dem ganzen Grün befreit werden bvor der See wieder befüllt wird.

Liebe Grüße
Harald

vom 02.08.2021, 20.02
2. von 19sixty

Schön, dass die Natur sich selbst regeln darf.

Liebe Grüße

vom 02.08.2021, 11.09
1. von Jo

Schaut mit Wasser echt cool aus der See. Bei Schwüle dann sicher auch ein Paradies für Mücken. So wie hier im Auenland.

LG JO mit Luna
Krauler an den Fellschoner

vom 02.08.2021, 11.08
OceanPhoenix ist... ein Online-Tagebuch:
Gedankensplitter und Impressionen bunt gemischt - Momentaufnahmen in Wort und Bild.

Fotos mache ich mit einem Mobiltelefon.




Ich freue mich über Euren Besuch und wünsche Euch viel Spaß beim Lesen und Schauen







Gleiche wieder dem Baume, den Du liebst, dem breitästigen: Still und aufhorchend hängt er über dem Meere.
(Friedrich Nietzsche)





Genieße das Glück des Augenblicks bewußt, und bewahre ihn in Deinem Herzen, so dass Du jederzeit zu ihm zurückkehren kannst.

Alles Erlebte ist Dein, für immer. Deine Vorstellungskraft trägt Dich überall hin, und Dein Wille macht scheinbar Unmögliches möglich.

Leben - unterwegs sein auf Deinem eigenen Lebensweg... gesegnet mit der Kraft, auch die schmerzlichen Wege aufrecht zu gehen.

Die Quelle der Kraft liegt im Universum ..in der Natur ..in Dir selbst.
(© OceanPhoenix)

"We are a particle in the
ocean,
lost and safe
like a tear ..."

(Eloy - "Ocean")




Das Dasein ist köstlich.
Man muß nur den Mut
haben, sein eigenes Leben
zu führen.
(P. Rosegger)










2021
<<< September >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930   
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
Statistik
Einträge ges.: 31
ø pro Tag: 0,4
Kommentare: 311
ø pro Eintrag: 10
Online seit dem: 14.07.2021
in Tagen: 73